Schreckgespenst Amazon – 70% der Onlinehändler fürchten den Onlineriesen

Für 70% der Onlinehändler gehört Amazon zu den größten (zukünftigen) Konkurrenten. Das ergab eine aktuelle Studie der Agentur Territory. Allerdings meinen 75% der Betroffenen, dass sie die richtige Strategie zum Umgang mit dem Onlineriesen haben. Je nach Bereich sehen diese Strategien ganz unterschiedlich aus. In Sachen Digitalisierung besteht bei den meisten Unternehmen jedoch noch Nachholbedarf.

Amazon stellt für 70% der Onlinehändler eine Bedrohung dar

- Anzeige -

Die Agentur Territory hat sich mit der Frage beschäftigt, inwieweit Amazon für Onlinehändler und stationäre Händler eine Bedrohung darstellt. Um hierauf eine Antwort zu finden, wurden 100 Entscheider aus den Bereichen Onlinehandel (38%), Multichannel-Handel (25%) und stationärer Handel (37%) befragt. Die Ergebnisse sind eindeutig: Für 70% der Befragten stellt Amazon eine (zukünftige) Bedrohung dar. Entsprechend versuchen die meisten Händler schon heute, gezielt Strategien zu ergreifen, um gegen den Onlineriesen bestehen zu können. Bereits 75% der Befragten geben an, aktuell eine Strategie zu verfolgen, mit der das eigene Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben und gegen die Marktmacht von Amazon ankämpfen kann.

Diese Strategien verfolgen die Händler

Die Strategien, die Händler im Kampf gegen Amazon verfolgen, variieren je nach Branche teilweise stark. Es gibt jedoch einige Techniken, die universell eingesetzt werden. So setzen viele Unternehmen (46%) darauf, die Regionalität ihrer Produkte auszubauen und somit eine größere Zielgruppe und Kundenschicht ansprechen zu können. Außerdem wollen sich viele Betriebe (44%) durch besondere Kundennähe und zusätzliche Services von Amazon abgrenzen. Zu diesem Zweck werden personalisierte und außergewöhnliche Dienstleistungen angeboten.

Außerdem vertrauen immer mehr Händler (34%) darauf, ihre Eigenmarke zu stärken und diese zu einem festen Bestandteil der Lebenswelt der Kunden werden zu lassen. Ebenfalls entscheidend ist das Content-Marketing. Hier sehen 33% der Befragten gute Chancen, mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten, Aufmerksamkeit für die eigenen Angebote zu gewinnen und sich als lohnenswerte Alternative zu Amazon zu präsentieren. Für die Gewinnung von Neukunden müssen jedoch ausgefallene Wege beschritten werden. Es genügt nicht, sie lediglich über aktuelle Produkte und Preise zu informieren.

In Sachen Digitalisierung besteht Nachholbedarf

- Anzeige -

Im Bereich der Digitalisierung sind viele Händler noch nicht so weit, wie es für den Kampf gegen die Marktmacht von Amazon angeraten wäre. So muss mit 40% fast die Hälfte der Befragten eingestehen, dass sie keine klare Strategie zur Digitalisierung ihrer Filialen verfolgen. Das betrifft einzelne Elemente wie die Suchmaschinenoptimierung für den eigenen Vertriebskanal ebenso wie den Multichannel-Bereich.

Gerade die Digitalisierung ist jedoch ein wichtiger Schritt zu einer besseren Position am Markt. Zwar ist Amazon der Onlinegigant schlechthin, der sich der Digitalisierung voll verschrieben hat. Gerade deswegen müssen Händler aber ebenfalls eine ähnliche Strategie für sich finden und eine Nische einnehmen, in der sie sich von Amazon abgrenzen können. Wer den Onlinebereich komplett Amazon überlässt, wird vermutlich sehr bald das Nachsehen haben.

Digitalisierung: mit Content Marketing gegen Amazon
Quelle: www.territory.de

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

1 Kommentar

  1. na ja, wenn der gesamte Markt betrachtet würde, dann müssten die Händler eher vor den Chinesen Angst haben

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Personalplanung esasy-peasy mit dem Upgrade von easyPEP

„Pipeline“ heißt die neue software, die vor wenigen Tagen auf den Markt gebracht wurde. Es geht um einen Online-Dienstplan, der Arbeitszeiten, wechselnde Schichten und...

Umsatzsteuerbetrug im E-Commerce – Steuerfahndung gelingt ein großer Coup

In Hamburg hat die Steuerfahndung einen mutmaßlichen Steuerbetrüger dingfest gemacht. Der Mann soll etwa 7 Millionen Euro an Umsatzsteuer mit seinem e-Bay-Shop hinterzogen haben....

Etsy rationalisiert – französischer Marktplatz „A Little Market“ wird geschlossen

Das International aktive Handmade-Portal Etsy hat sich entschlossen, sich fortan nur noch auf eine Plattform zu konzentrieren. Das bedeutet für den französischen Marktplatz „A...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge