Personalisierung – Zalando investiert Millionenbeträge in neue Technologien

Schon seit längerer Zeit spielt die Personalisierung eine große Rolle für den Berliner Modekonzern Zalando. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, in den kommenden anderthalb Jahren einen zweistelligen Millionenbetrag in neue Technologien zu investieren. Hierzu gehören unter anderem eine künstliche Intelligenz, eine Zalando-App mit Sprachsteuerung und ein neues Logistikzentrum. Zudem soll die Kooperation mit Influencern ausgebaut werden.

Für jeden Kunden das passende Produkt

Mittlerweile umfasst das Produktsortiment von Zalando mehrere hunderttausend Artikel. Das Ziel bei dieser großen Auswahl ist es, für jeden Geschmack und Kunden das passende Produkt anbieten zu können. Hierbei spielt die Personalisierung eine entscheidende Rolle. Nur wenn Zalando weiß, welche Vorlieben und Wünsche ein Kunde hat, lässt sich das individuell am besten passende Produkt finden. Aus diesem Grund investiert Zalando einen zweistelligen Millionenbetrag in die Entwicklung neuer Technologien, die die Personalisierung voranbringen sollen. Insgesamt arbeiten 600 der 1.900 Tech-Mitarbeiter daran, die technischen Voraussetzungen für eine optimale Personalisierung zu schaffen. Unter anderem soll die Zalando-App so ausgebaut werden, dass sie Kundenwünsche per Sprachsteuerung verstehen kann. Dieses Vorgehen ist vermutlich eine Reaktion auf Amazons Strategie, mit dem Service Echo Look ebenfalls auf Personalisierung zu setzen und individualisierte Outfits zu verkaufen.

Diese Neuheiten strebt Zalando an

- Anzeige -

Vor allem geht es Zalando um die Entwicklung einer künstlichen Intelligenz mit Spracherkennung. Diese soll in der Lage sein, die Wünsche der Kunden zu verstehen und im Zusammenspiel mit einer Big-Data-Analyse die am besten geeigneten Produkte aus dem Zalando-Sortiment herauszusuchen. Hierbei ist es Zalando wichtig, dass die Kunden ihre Angaben jederzeit verändern und löschen können, da sich persönliche Vorlieben und Geschmäcker mit der Zeit verändern können. Außerdem soll die Eingabe von Daten in die Chatbots so einfach wie möglich gehalten werden, damit Kunden nicht während des Auswahlprozesses entnervt aus dem Shop verschwinden. In diesem Zusammenhang soll es 2018 eine neue Shopoberfläche geben, die unter anderem auf eine professionelle Suchfunktion und individualisierte Angebote setzt. Hierbei strebt Zalando an, die Umsätze pro Kunde zu erhöhen und für mehr Traffic auf dem eigenen Webauftritt zu sorgen. Nicht zuletzt investiert Zalando in einen Ausbau seiner logistik. So soll es demnächst ein neues Logistikzentrum in Polen geben, das die Internationalisierung des Konzerns vorantreibt.

Influencermarketing soll ausgebaut werden

Das Thema Personalisierung spielt zudem im Marketing von Zalando eine große Rolle. So will das Unternehmen stärker auf Influencer setzen, die individuelle Anreize für ihre Anhänger schaffen, Zalando-Produkte zu kaufen. Unter anderem ist es das Ziel, Netz-Stars für das Unternehmen zu gewinnen und als Models und Werbeträger zu nutzen. Des Weiteren werden 600 Stylisten ins Boot geholt, die saisonale Empfehlungen aussprechen und für mehr Individualität beim Einkaufen sorgen. Langfristig soll so jeder einzelne Kunde individuell angesprochen und auf dessen persönliche Wünsche und Vorlieben maßgeschneiderte Angebote erhalten. Der zu erwartende Gewinn ist hierbei so groß, dass sich die Investition von einem zweistelligen Millionenbetrag für Zalando auszahlen wird.

- Anzeige -
- Anzeige -

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Eltern verboten – Digitalisierung aus Jugendsicht

Die Tincon ist eine DigitalKonferenz für Jugendliche. Hier diskutiert die junge Generation über digitale Trends, ökonomische Entwicklungen, Social Media und vieles mehr. Die elternfreie...

Lego und das Bundeskartellamt – Benachteiligungen für den Onlinehandel werden aufgehoben

Das bisherige Rabattmodell des Spielzeugherstellers Lego benachteiligt den Onlinehandel strukturell. Zu diesem Ergebnis ist das Bundeskartellamt gekommen und hat mit Lego nun eine Einigung...

Regionalisierung und Digitalisierung – mögliche Folgen der Corona-Krise

Die Unternehmensberatung McKinsey geht davon aus, dass im Rahmen der Corona-Krise die Regionalisierung und Digitalisierung von Unternehmen zunehmen wird. Den Betrieben geht es vor...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge