Digitalisierung mit der Cloud

Ein Hauptbetätigungsfeld vieler Unternehmen ist die Cloud. Hier werden Daten gesichert, Teammeetings abgehalten und Programme genutzt. Cloudbasierte Softwarelösungen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Immer mehr Betriebe entscheiden sich für Software-as-a-Service (SaaS), weil sie sich hiervon größtmögliche Flexibilität und Kosteneffizienz versprechen. Und tatsächlich ist die Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten cloudbasierter Softwarelösungen sehr groß.

Die Bedeutung cloudbasierter Softwarelösungen für Unternehmen

Viele Unternehmensprozesse laufen heutzutage über die Cloud und SaaS ab. Das gilt insbesondere für die unternehmensinterne Kommunikation. Immer weniger Menschen greifen zum Telefon, wenn mit einem Kollegen einer anderen Zweigstelle etwas besprochen werden muss. Stattdessen werden Onlinedienste wie Skype, Slack, Microsoft Teams, Zoho Cliq oder ähnliche verwendet. Das Kommunizieren über die Cloud eignet sich daher vor allem für wachstumsorientierte Unternehmen. Wenn eine Firma aus einer einzelnen Filiale besteht und alle Mitarbeiter im selben Büro sitzen, funktioniert die Kommunikation oft anders.

Cloudbasierte Softwarelösungen eignen sich aber noch für viele weitere Unternehmensbereiche. So kann mittels SaaS-Dienstleistern die komplette Datensicherung ausgelagert werden. Die Unternehmensdaten werden sicher und redundant auf den Rechnern des Anbieters abgespeichert. Selbst bei einem Systemausfall oder einem Virusbefall innerhalb des Unternehmens sind die Daten trotzdem geschützt. Durch geeignete Maßnahmen werden Aktualisierungsprozesse automatisiert, sodass die gesicherten Daten immer up-to-date sind.

Des Weiteren eignen sich cloudbasierte Softwarelösungen zum Beispiel für die Lohnabrechnung, die Personaleinsatzplanung und die Zeiterfassung. Wir selbst nutzen in unserer Redaktion und in der Agentur Zoho One für diese ganzen Dinge. Dank der Cloud werden Mitarbeiterdaten in jeder einzelnen Filiale erfasst und können zentral ausgewertet werden. Gerade für moderne Arbeitskonzepte wie das Home Office, Coworking Places und mobiles Arbeiten ist eine cloudbasierte Zeiterfassung sehr nützlich. Für Unternehmen ist es daher lohnenswert, sich mit den Möglichkeiten von Cloud Computing auseinanderzusetzen.

Cloudbasierte Softwarelösungen in das Cloud Computing integrieren

Jedes größere Unternehmen profitiert von den Möglichkeiten des Cloud Computing. Hier stehen ganz unterschiedliche Möglichkeiten wie die Public Cloud, eine Private Cloud oder eine Hybrid Cloud zur Auswahl. Hierfür müssen die drei großen Bereiche Infrastruktur, Plattform und Applikationen berücksichtigt werden. Die Möglichkeiten des Cloud Computing sind nahezu unbegrenzt. Allerdings eignet sich nicht jede Maßnahme für jedes Unternehmen. Deswegen tut ein professionell ausgearbeitetes Cloud-Konzept Not.

In ein solches Konzept müssen die cloudbasierten Softwarelösungen integriert werden. Dies erfolgt üblicherweise in fünf Schritten. Das soll am Beispiel der Kommunikation verdeutlicht werden. Zunächst muss geklärt werden, wie innerhalb eines Unternehmens kommuniziert werden soll. Dann werden geeignete Services wie SaaS ausgewählt und die Umsetzung geplant. Anschließend erfolgt die eigentliche Umsetzung der Lösung. Anschließend findet eine umfassende Testphase statt. Sobald diese erfolgreich abgeschlossen ist, kann die cloudbasierte Softwarelösung im Betrieb eingesetzt werden.

Den richtigen Partner für SaaS finden

Eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz cloudbasierter Softwarelösungen ist der richtige Partner. Wichtig ist, dass dieser zertifiziert ist und die Datenschutzbestimmungen erfüllt. Denn gerade beim Auslagern personenbezogener Daten in die Cloud müssen viele rechtliche Vorgaben beachtet werden. Ebenfalls sinnvoll ist es, auf einen Partner zu setzen, der über langjährige Erfahrungen im Cloud Computing und mit cloudbasierten Softwarelösungen verfügt.

Anbieter sollten sich durch umfassendes Leistungsspektrum und Know-How auszeichnen können. Know How über die richtigen Handelsnetze, über Smart Services bis hin zu Steuerberatung sowie Cloud- und Webservices sollte vorhanden sein. Informationen über aktuelle Entwicklungen und Trends im Cloud Computing sollten regelmäßig vom SaaS Partner an ihre (potentiellen) Kunden und Nutzer erfolgen. Der News-Bereich der eurodata AG macht das schon ganz gut vor. Hier haben Nutzer stets einen guten Ein- und Überblick über die Thematik.

Cloudbasierte Softwarelösungen – die Bedeutung von SaaS in Unternehmen
5 (100%) 4 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here