Angst essen Zukunft auf – Deutsche stehen künstlicher Intelligenz skeptisch gegenüber

In einer aktuellen Umfrage des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov wird deutlich, dass die Deutschen künstliche Intelligenz (KI) eher skeptisch bewerten. Dabei werden solche Zukunftstechnologien immer schneller zu Gegenwartstechnologien. Allerdings hängt die Skepsis stark davon ab, in welchem Bereich die KI zum Einsatz kommt. Wenn die künstliche Intelligenz auf breite Zustimmung in der Bevölkerung treffen soll, ist Aufklärung über die Vor- und Nachteile dringend gefragt.

Skepsis gegenüber künstlicher Intelligenz ist eine Altersfrage

Für eine aktuelle Umfrage hat das Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov 2.000 Menschen ab 18 Jahren befragt. Ziel der Befragung war es, die Haltung der Deutschen zur künstlichen Intelligenz (KI) zu erfahren. Hierbei hat sich gezeigt, dass bei diesem Thema noch große Skepsis vorherrscht. Zwar sieht knapp die Hälfte (45%) ein ausgeglichenes Verhältnis von Nutzen und Risiken bei der KI, doch immerhin ein Viertel (26%) schätzt die Risiken höher ein. Lediglich 15% denken hingegen, dass die Vorteile der KI überwiegen.

Lesen Sie auch ...

Zum Stand der Digitalisierung in Deutschland

Elmar Giglinger ist Unternehmer, Berater, Geschäftsführer und Programmdirektor. Er unterstützt Betriebe bei ihrer digitalen Transformation und zeigt auf, wie effiziente interne und externe Kommunikation...

Servant Leadership – Schluss mit veralteten Führungsansätzen!

Schluss mit veralteten Führungsansätzen! Das wird immer mehr gefordert und die Arbeitswelt befindet sich dahingehend momentan im Umbruch. Arbeit auf Augenhöhe, Eigenverantwortung und flache...

Die Haltung zu künstlicher Intelligenz scheint zudem vom Alter abzuhängen. So herrscht unter Millenials (18-36 Jahre) tendenziell eine eher ausgeglichene Sicht auf Die Dinge vor. Hier sind 18% der Meinung, dass bei der KI die Vorteile überwiegen und 22% sehen mehr Nachteile. Demgegenüber sind unter den Baby Boomern nur 13%, für die die Vorteile überwiegen, und 29% sehen eher Risiken. Diese Zahlen zeigen aber auch, dass viele der Befragten unsicher sind, ob die künstliche Intelligenz das Leben nun eher verbessert oder riskanter macht.

Risiko und Nutzen künstlicher Intelligenz
Quelle: yougov.de

Künstliche Intelligenz ja, aber nicht überall

Bei der Umfrage ging es nicht nur darum, ob, sondern auch wo künstliche Intelligenz Vorteile und Risiken mit sich bringt. So haben viele Befragte keine Bedenken, wenn von der KI Sportereignisse kommentiert (45% Befürwortung) oder Berichte über den Aktienkurs eines Unternehmens geschrieben (49% Befürwortung) werden. In Sachen autonomes Fahren scheiden sich die Geister allerdings schon. Hier sehen 52% der Befragten hohe Risiken, wohingegen 37% eher Vorteile von dieser Technik erwarten. Immerhin können selbstfahrende Autos Gefahren minimieren, sind aber auch ein Stück unberechenbar.

Lesen Sie auch ...

Journalismus ist während der Digitalisierung auf gedruckte Zeitungen angewiesen

Die Digitalisierung des Journalismus ist in vollem Gange. Die Bedeutung von Online-Angeboten nimmt immer weiter zu, während die Nachfrage nach gedruckten Zeitungen kontinuierlich nachlässt....

Servant Leadership – Schluss mit veralteten Führungsansätzen!

Schluss mit veralteten Führungsansätzen! Das wird immer mehr gefordert und die Arbeitswelt befindet sich dahingehend momentan im Umbruch. Arbeit auf Augenhöhe, Eigenverantwortung und flache...

Große Ablehnung der KI gegenüber herrscht überall dort vor, wo es um das Thema Gerechtigkeit geht. So lehnen es 77% der Befragten klar ab, dass Vorstellungs- und Bewerbungsgespräche durch künstliche Intelligenz durchgeführt werden. Mit 73% ist die Ablehnung bei der Frage, ob geeignete Kandidaten für einen Arbeitsplatz durch Maschinen ausgewählt werden sollten, ähnlich hoch. Außerdem sind 71% der Befragten strikt dagegen, die Kontrolle über Waffensysteme komplett in die Hände der KI zu legen. Ob die künstliche Intelligenz befürwortet wird, hängt also maßgeblich von ihrem Einsatzgebiet ab.Einsatz von künstlicher Intelligenz

Quelle: yougov.de

In Sachen künstliche Intelligenz ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten

Die Umfrage zeigt deutlich, dass unter den Deutschen noch viele Vorbehalte gegenüber der künstlichen Intelligenz bestehen. Noch größer ist aber die Unsicherheit, ob man der KI vertrauen oder ihr misstrauen soll. Immerhin hat knapp die Hälfte der Befragten bei vielen Themen mit „Weiß nicht“ geantwortet. Diese fehlende Entschlusskraft ist mit Sicherheit auf zu wenig Hintergrundinformationen zurückzuführen. Es fehlt an einer empirischen Grundlage, um die Vor- und Nachteile der KI objektiv bewerten zu können, ohne sich hierbei von Stimmungen und dem persönlichen Gefühl leiten zu lassen.

Lesen Sie auch ...

Servant Leadership – Schluss mit veralteten Führungsansätzen!

Schluss mit veralteten Führungsansätzen! Das wird immer mehr gefordert und die Arbeitswelt befindet sich dahingehend momentan im Umbruch. Arbeit auf Augenhöhe, Eigenverantwortung und flache...

Kano Modell im Kundenservice erfolgreich anwenden

Warum sollten Sie über das Kano Modell lernen? Ansätze, um den Kundenservice zu verbessern, gibt es viele, klare Schritte und Handlungsempfehlungen fehlen jedoch oft. Das...

Wer also möchte, dass die KI gesellschaftlich akzeptiert wird, muss Aufklärungsarbeit leisten. Die Menschen müssen klar über die Chancen und Gefahren der neuen Technologien informiert werden. Nur wenn sie diese bestmöglich verstehen, werden sie sich mit ihr anfreunden. Das wird zum Beispiel am autonomen Fahren deutlich. Seit das Thema verstärkt in den Medien vorkommt und diskutiert wird, ist die Akzeptanz dieser Technologie deutlich gestiegen.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Online Marketing Konferenz All-in-one trotzt der Krise

Dass Konferenzen in Zeiten von Corona durchaus möglich sind, beweist das online marketing Event All-in-one, das am 18.06.2020 ab 14:30 stattfindet und von SEMrush-Connect...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Angst essen Zukunft auf – Deutsche stehen künstlicher Intelligenz skeptisch gegenüber

Teile diesen Artikel per Email