Neue EU-Verpackungsverordnung: Bedrohung für den grenzüberschreitenden E-Commerce?

Die kürzlich vorgeschlagene EU-Verpackungsverordnung, welche die aktuelle EU-Verpackungsrichtlinie ersetzen soll, sorgt für Aufsehen in der Online-Handelsbranche. Ecosistant, ein Unternehmen, das sich auf Umweltberatung spezialisiert hat, äußert ernsthafte Bedenken. Sie warnen davor, dass die neue Verordnung, insbesondere Artikel 40, kleine und mittelständische Unternehmen vom EU-Binnenmarkt ausschließen könnte.

Die Kernelemente der Verordnung

Das Hauptziel der neuen Verordnung ist die Reduzierung von Verpackungsabfällen in der EU um mindestens 15 % bis 2040. Dies soll durch Vorgaben zur Recyclingfähigkeit von Verpackungen, Einsatz von Mehrwegverpackungen und festgelegte Mindestrecyclinganteile erreicht werden. Eine Schlüsselkomponente ist die „Erweiterte Herstellerverantwortung“, die verlangt, dass Online-Händler die Verantwortung für die Verpackungsabfälle und deren Recycling übernehmen.

Warum ecosistant Alarm schlägt

Ecosistant hebt hervor, dass Artikel 40 Abs. 2 der Verordnung Online-Händlern auferlegt, in jedem EU-Mitgliedsstaat einen Bevollmächtigten für ihre EPR-Pflichten zu benennen. Dies würde den grenzüberschreitenden Online-Handel für viele Händler unrentabel machen. Die damit verbundenen administrativen Kosten und bürokratischen Prozesse könnten einen Großteil der Online-Händler vom EU-Binnenmarkt ausschließen.

Vorschläge von ecosistant

  • Verzicht auf die Pflicht, in jedem Mitgliedsstaat einen Bevollmächtigten zu benennen.
  • Möglichkeit für in der EU ansässige Firmen, europaweit Rücknahmesystemen beizutreten und die EPR-Pflichten selbst zu erfüllen.
  • Einrichtung von Ausnahmen für Micro-Businesses oder Produzenten kleiner Mengen an Verpackungsmüll.

Ausblick

Die EU-Verpackungsverordnung ist bisher nicht endgültig verabschiedet. Es stehen weitere Verhandlungen im Trilog-Verfahren zwischen dem Europäischen Rat und dem Parlament an, um einen Kompromisstext zu erreichen. Es bleibt abzuwarten, ob die Bedenken von ecosistant und anderen Betroffenen Gehör finden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Neu

WerbungKatteb Content AI

Nicht verpassen