Generative KI: Retresco und Basilicom kooperieren für beschleunigte Content-Produktion

Retresco und Basilicom schließen eine Partnerschaft, um Unternehmen im Digital Commerce bei der Automatisierung und Beschleunigung von Textproduktionen zu unterstützen. Die Kooperation bündelt die Expertise beider Unternehmen und bietet Kunden eine effiziente Lösung zur Erstellung von Texten in verschiedenen Sprachen und Formaten.

Kooperation für effiziente Content-Automation

Die Berliner Unternehmen Retresco, Anbieter von KI-basierter Content-Automation, und Basilicom, eine Digital- und Transformationsagentur, haben eine Partnerschaft im Bereich der Content-Automation vereinbart. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, Mittelstands- und Enterprise-Unternehmen im Digital Commerce bei der Automatisierung und Beschleunigung von Textproduktionen in verschiedenen Formaten und Sprachen zu unterstützen.

Generative KI und Large Scale Content Automation

Die Entwicklung von generativer KI ist rasant. Im Bereich der Künstlichen Intelligenz gibt es neben ChatGPT oder GPT-4 auch Large Scale Content Automation (LSCA), welches von Retresco kommt. LSCA soll es ermöglichen, zahlreiche Texte inhaltlich, grammatikalisch und rechtlich einwandfrei zu generieren. Unternehmen können die Tonalität, das Wording und die kanal- sowie markenspezifische Variation ihrer Texte individuell anpassen. Im Vergleich zu ChatGPT und Co. bleibt menschlicher Input („Human-in-the-Loop“) stets möglich.

Beschleunigte Time-to-Market und maximale Wertschöpfung

Die Partnerschaft zielt darauf ab, gemeinsamen Kunden eine beschleunigte Time-to-Market und maximale Wertschöpfung zu bieten. Retresco bringt seine Content Automation Plattform textengine.io in die Zusammenarbeit ein, die sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten nutzt und konversionsstarke Inhalte automatisiert erstellt. Basilicom, als Pimcore-Agentur in Deutschland, verfügt über das erforderliche strategische und technische Verständnis sowie Umsetzungs-Know-how für erfolgreiche Kundenprojekte auf Enterprise-Niveau.

Arndt Kühne, Gründer und Geschäftsführer von Basilicom, äußert sich positiv über die Zusammenarbeit und betont die generierten Mehrwerte. Johannes Sommer, CEO von Retresco, freut sich ebenfalls über die Partnerschaft und hebt die Bündelung von Expertise und Erfahrung hervor, die den aktuellen Marktanforderungen entspricht.

Mehr Informationen in der Pressemitteilung zum Thema: https://www.retresco.de/files/Mediathek/Pressemitteilungen/Retresco_PM_Partnerschaft_Basilicom.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Neu

WerbungKatteb Content AI

Nicht verpassen