Mobile Kartenlesegeräte für kleine Unternehmen, um 2023 mehr Zahlungen zu erhalten

Die Bezahlung mit EC- und Kreditkarten ist in Deutschland sehr beliebt, aber noch immer bieten viele – vor allem kleine – Geschäfte ihren Kunden diese Möglichkeit nicht an. Der Grund ist meist, dass die Händler von den Kosten abgeschreckt sind, die die Anschaffung eines Kartenlesegeräts verursacht. Günstige mobile Kartenlesegeräte können hier auch für kleine Unternehmen die perfekte Lösung sein, denn sie ermöglichen Kartenzahlungen ohne Fixkosten und bieten einige weitere handfeste Vorteile. Erfahren Sie nachfolgend mehr über diese Geräte, mit denen Sie 2023 mehr Zahlungen erhalten und Ihre Umsätze steigern können.

Was sind Mobile Kartenlesegeräte?

Mobile Kartenlesegeräte sind kleine, tragbare Geräte, die verwendet werden, um die Informationen von Chipkarten auszulesen. Sie werden häufig verwendet, um Zahlungen mit Kreditkarten oder Debitkarten zu verarbeiten, insbesondere in Situationen, in denen eine traditionelle Kasse nicht verfügbar ist, wie bei Verkäufen auf Märkten oder bei Lieferdiensten. Mobile Kartenlesegeräte sind auch nützlich, wenn man unterwegs ist und keinen Zugang zu einer festen Verkaufsstelle hat, z.B. bei Veranstaltungen oder im Freien. Mobile Kartenlesegeräte werden häufig mit Smartphones oder Tablets verbunden, um Zahlungen zu verarbeiten.

Funktionsweise von mobilen Kartenlesegeräten

An mehr und mehr Verkaufsstellen sieht man, dass mobile Kartenlesegeräte immer populärer werden. Grundsätzlich funktioniert ein mobiles Kartenlesegerät genauso wie ein stationäres. Während letzteres jedoch einen festen Platz hat und über Kabel mit dem Stromnetz und Internet verbunden ist, arbeitet ein mobiles Gerät kabellos. Es verbindet sich drahtlos über z.B. WLAN oder 3G oder 4G mit dem Internet. Bei einem Kundengeschäft geben Sie den entsprechenden Kaufbetrag in das handliche Gerät ein und der Kunde steckt seine Karte hinein und autorisiert die Zahlung durch die Eingabe seiner PIN-Nummer. Zur Bestätigung können Sie einen Zahlungsbon ausdrucken. Die meisten Kartenlesegeräte akzeptieren alle gängigen EC- und Kreditkarten. Gute mobile Kartenlesegeräte unterstützen außerdem die Zahlung über das Smartphone, die gerade bei jungen Leuten immer beliebter wird. Das Lesegerät verbindet sich einfach per Bluetooth mit dem Handy des Käufers, der daraufhin die Zahlung autorisieren kann.

Vorteile von mobilen Lesegeräten gegenüber stationären

Viele vor allem kleinere Unternehmen schrecken vor der Anschaffung stationärer Kartenlesegeräte zurück, weil die Anschaffung Kosten verursacht und monatliche Gebühren fällig werden. Manche Anbieter verlangen zudem gewisse Mindestumsätze, die kleine Unternehmen nicht erreichen. Mobile EC-Kartenlesegeräte können hier die Lösung sein, weil die Anschaffungskosten überschaubar sind und bei manchen Anbietern keine Fixkosten anfallen.

Neben dem Kostenfaktor ist die Standortunabhängigkeit ein großer Vorteil der mobilen Lesegeräte. Sie benötigen lediglich ein mobiles Netzwerk oder WLAN, was in der heutigen Zeit wachsender Digitalisierung in den meisten Gegenden sowieso vorhanden ist. Da das mobile Gerät klein und handlich ist, kann es überall mit hingenommen werden. Gastronomische Betriebe können ihren Gästen damit zum Beispiel die komfortable Zahlung direkt am Tisch anbieten. Handwerksbetriebe haben die Möglichkeit, ihre Kunden bequem zuhause per Karte zahlen zu lassen. Auch für Verkäufer und Dienstleister, die auf Messen oder Märkten aktiv sind, spielt die Standortunabhängigkeit eine Rolle.

Mobiles Kartenzahlungs-Terminal
Mit mobilen Kartenlesegeräten erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit und steigern Ihre Umsatzchancen.

Vorteile von bargeldlosen Zahlungen generell

Für Unternehmen und Dienstleister macht es Sinn, den Kunden die Wahl zu lassen, wie sie bezahlen wollen. Dass Kartenzahlung möglich ist, erwarten die meisten Verbraucher in der heutigen hochtechnisierten Zeit einfach. Konkret bieten sich folgende Vorteile für alle Unternehmen, die bargeldlose Zahlungen ermöglichen.

Steigerung der Kundenzufriedenheit

Laut Umfragen wünscht sich die große Mehrheit der Verbraucher die Möglichkeit, in stationären Geschäften mit Karte zahlen zu können. Auch wenn die Bargeldzahlung in Deutschland immer noch beliebt ist, haben manche Kunden womöglich gerade nicht genug davon bei sich, um das, was sie wollen, bei Ihnen zu kaufen. Die Folge ist, dass sie Ihr Geschäft wieder verlassen und eventuell bei der Konkurrenz kaufen, wo Kartenzahlung angeboten wird. Gehen Sie dieses Risiko lieber nicht ein, indem Sie Kartenzahlung anbieten. Durch die Steigerung der Kundenzufriedenheit fühlen sich die Verbraucher bei Ihnen gut aufgehoben und kommen gerne wieder.

Höhere Umsätze fördern

Eine Umfrage der Bundesbank zufolge führen die Deutschen durchschnittlich rund hundert Euro Bargeld mit sich. Vergegenwärtigt man sich dann noch, dass wahrscheinlich die Wenigsten bei einem Einkaufsbummel ihr gesamtes Bargeld bei Ihnen ausgeben wollen, ist die Höhe des Einkaufswerts arg limitiert. Setzen Sie hier nicht unnötig Grenzen – durch Kartenzahlung ermöglichen Sie es Ihren Kunden, das zu kaufen, was sie gerade wollen, ohne darauf zu achten, wie viel Bargeld sie gerade dabeihaben. Beim Tipps zum Geldsparen wird häufig dazu geraten, auf Kartenzahlungen zu verzichten. Machen Sie sich den Umkehrschluss zu Nutzen und fördern Sie durch Kartenzahlung höhere Umsätze. Ist Ihr Warenangebot sowieso eher höherwertig, ist das Anbieten der Kartenzahlung noch empfehlenswerter.

Weniger Buchhaltung

Durch Kartenzahlungen verringert sich der Buchhaltungsaufwand, weil Sie bei den meisten Anbietern von Kartenlesegeräten eine übersichtliche Abrechnung über alle Zahlungen erhalten, die Sie einfach ausdrucken können. So sparen Sie Zeit ein, die für die Abrechnung von Bargeldkäufen draufgeht.

Verbesserung der Hygiene

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es wichtig, Kartenzahlungen anzubieten. Schließlich gehört es zu den Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Ansteckung, auf Bargeldzahlungen zu verzichten. Die Pandemie hat so zweifelsohne noch mehr dazu beigetragen, dass Kunden die Möglichkeit der Kartenzahlung voraussetzen. Auch, um das Ansteckungsrisiko für Ihre Mitarbeiter zu senken, ist es förderlich, die Kartenzahlung anzubieten.

Schutz vor Zahlungsausfällen und Sicherheit

Sowohl bei EC- als auch Kreditkartenzahlung nimmt das Kartenlesegerät über die Internetverbindung eine Überprüfung der Bonität vor. Das bedeutet, wenn die Karte nicht gedeckt ist, wird die Zahlung abgebrochen. Darüber hinaus sind Sie bei Kartenzahlungen davor geschützt, dass Falschgeld in der Kasse landet. Ohnehin ist weniger Bargeld in Ihrer Kasse, was den Schaden bei einem Überfall senkt.

Frau bezahlt mit Smartwatch und NFC-Technologie
Schnell und zeitgemäß per Karte, Handy oder sogar der Smartwatch bezahlen – Geschäfte, die Ihren Kunden unterschiedliche Zahlmöglichkeiten anbieten, steigern Ihre Umsätze.

Gibt es auch Nachteile von Kartenzahlungen?

Bei stationären Kartenlesegeräten fallen wie erwähnt grundsätzlich Transaktionskosten an, die von Ihrem Gewinn abgehen. Bei vielen mobilen Lesegeräten ist das jedoch nicht der Fall. Ansonsten besteht wie immer bei technischen Geräten die Möglichkeit, dass die Technik einmal streikt. Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie nach einem erfahrenen Anbieter Ausschau halten, der bei Problemen schnelle Abhilfe verspricht. In dem Fall bleibt Ihnen vorübergehend immer noch die Bargeldzahlung.

Kann ich ein Smartphone als Kartenlesegerät einsetzen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Smartphone als Kartenlesegerät zu verwenden:

  1. Sie können ein Kartenlesegerät, das speziell für den Einsatz mit Smartphones entwickelt wurde, erwerben und an das Smartphone anschließen. Diese Geräte sind in der Regel mit einem Anschluss ausgestattet, der dem Anschluss für Kopfhörer ähnelt, und können Zahlungen verarbeiten, indem sie die Chipkarte in das Gerät einsetzen.
  2. Einige Smartphones haben bereits einen integrierten Chipkartenleser. In diesem Fall können Sie eine Zahlung verarbeiten, indem Sie die Chipkarte direkt in das Smartphone einsetzen.
  3. Es gibt auch Apps, die Sie auf Ihr Smartphone herunterladen können, um Zahlungen mit einem mobilen Kartenlesegerät zu verarbeiten. Diese Apps arbeiten in der Regel mit einem speziellen Kartenlesegerät zusammen, das an das Smartphone angeschlossen wird.

Um ein Smartphone als Kartenlesegerät zu verwenden, benötigen Sie in der Regel ein Konto bei einem Zahlungsdienstleister, der die Verarbeitung von Zahlungen mit mobilen Kartenlesegeräten unterstützt. Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Smartphone über die erforderlichen Hardware- und Software-Anforderungen verfügt, um als Kartenlesegerät verwendet werden zu können.

Welche Zahlungsanbieter für mobile Kartenzahlung gibt es?

Es gibt viele Zahlungsanbieter, die mobile Kartenzahlungen anbieten. Einige bekannte Beispiele sind:

  1. PayPal: Ein weltweit verbreiteter Zahlungsanbieter, der mobile Kartenzahlungen über eine App oder das Web anbietet.
  2. Square: Ein Unternehmen, das mobile Kartenzahlungen über spezielle Kartenlesegeräte und eine zugehörige App anbietet.
  3. Stripe: Ein Zahlungsanbieter, der mobile Kartenzahlungen über eine API (Application Programming Interface) anbietet, die in eine bestehende Website oder App integriert werden kann.
  4. Amazon Pay: Ein Zahlungsdienst von Amazon, der mobile Kartenzahlungen über eine App oder das Web anbietet.
  5. Google Pay: Ein Zahlungsdienst von Google, der mobile Kartenzahlungen über eine App oder das Web anbietet.

Es gibt noch viele weitere Zahlungsanbieter, die mobile Kartenzahlungen anbieten. Es lohnt sich, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um die verschiedenen Optionen zu vergleichen und herauszufinden, welcher Anbieter am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Fazit: Umsätze mit mobilen Kartenlesegeräten erhöhen

Es gibt zahlreiche gute Gründe, die dafür sprechen Kartenzahlungen anzubieten. Da viele mobile Kartenlesegeräte keine Fixkosten verursachen, spricht auch für kleine Unternehmen nichts mehr dagegen, ihren Kunden diese Zahlungsmöglichkeit anzubieten. Dadurch ist auf jeden Fall zu erwarten, dass Sie Ihre Umsätze in 2023 steigern werden, denn viele Verbraucher wollen heutzutage einfach bequem per Karte bezahlen. Wenn Sie dann noch auf einen vertrauenswürdigen Anbieter des Lesegeräts achten, können Sie wenig falsch machen.

Video-Tipp: Mobile Kartenzahlung im Test

Neu

Was ist RFID? Eine Definition, einfach erklärt.

Die RFID-Technologie kommt in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz,...

Firmeninventar: Wie man eine sinnvolle Inventarliste erstellt

Die Inventarliste ist das A und O einer jeden...

Digitale Gesundheitslösungen und Medizintechnik, die die Pflegebranche und Pflegende entlasten können

Neue Technologien und Digitalisierung erlauben effizientere, bessere und manchmal...

Umweltsünden – das können Unternehmen jetzt tun

Umweltbewusstsein wird in vielen Unternehmen heute großgeschrieben. Nachhaltige Unternehmen...

Tipps für das internationale Content-Marketing

Der globale Markt eröffnet für Unternehmen ganz neue Umsatzmöglichkeiten....

Marketing und Branding in der Logistik Branche

Von Marketing und Branding kann sich mittlerweile kaum ein...
WerbungWhitePress Content Marketing

Nicht verpassen

Was ist RFID? Eine Definition, einfach erklärt.

Die RFID-Technologie kommt in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz,...

Firmeninventar: Wie man eine sinnvolle Inventarliste erstellt

Die Inventarliste ist das A und O einer jeden...

Digitale Gesundheitslösungen und Medizintechnik, die die Pflegebranche und Pflegende entlasten können

Neue Technologien und Digitalisierung erlauben effizientere, bessere und manchmal...

Umweltsünden – das können Unternehmen jetzt tun

Umweltbewusstsein wird in vielen Unternehmen heute großgeschrieben. Nachhaltige Unternehmen...

Tipps für das internationale Content-Marketing

Der globale Markt eröffnet für Unternehmen ganz neue Umsatzmöglichkeiten....

Marketing und Branding in der Logistik Branche

Von Marketing und Branding kann sich mittlerweile kaum ein...
WerbungWhitePress Content MarketingWhitePress Content Marketing

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein