Warum SEO-Optimierung in Zeiten der Digitalisierung so wichtig ist

Die Digitalisierung hat mittlerweile nahezu sämtliche Lebensbereiche in Beschlag genommen. Unter anderem hat sich das Einkaufsverhalten der Menschen stark verändert. Gingen sie früher bevorzugt in Läden, um diverse Dinge zu kaufen, so hat der E-Commerce massiv an Bedeutung gewonnen. Grund genug für Unternehmen, alle digitalen Strategien zu ergreifen, um in der Online-Welt erfolgreich zu sein.

- Anzeige -

Vor allem die SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung) leistet hier gute Dienste. Sie hilft dabei, im Netz besser gefunden zu werden, das Einkaufsverhalten der Menschen zu analysieren und über einen Multi-Channel-Ansatz Umsätze zu generieren. Außerdem kann durch Content Marketing ein Mehrwert geboten und langfristige Treue der Kunden erzielt werden. Nicht zuletzt verschaffen sich die Unternehmen durch die SEO eine gewisse Flexibilität, die sie unabhängig von Krisen macht und ihnen individuelle Ansprechmöglichkeiten für ihre Kunden bietet.

 

Mit zunehmender Digitalisierung wächst der Bedarf an professioneller SEO.
pixabay.de © Photo Mix CCO Public Domain
Mit zunehmender Digitalisierung wächst der Bedarf an professioneller SEO.

Was genau ist SEO?

- Anzeige -

Die SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung) verfolgt das Ziel, das Ranking einer Webseite in den Suchergebnissen von Google und Co. zu verbessern. Untersuchungen zeigen, dass fast ausschließlich die ersten drei Ergebnisse auf der ersten Seite von den Nutzern als relevant eingestuft werden, weshalb SEO zum Ziel hat, mit der eigenen Seite dort zu landen.

Grundsätzlich wird zwischen On-page- und Off-page-Maßnahmen zur Optimierung unterschieden. On-page-Maßnahmen sind alle Optimierungsverfahren, die auf der Webseite selbst durchgeführt werden können. Off-page-Maßnahmen meinen hingegen SEO-Strategien abseits des eigenen Webauftritts.

Zu den On-page-Maßnahmen gehört unter anderem, relevanten Content mit zielgruppengerechten Keywords zu erstellen. Wenn ein Nutzer bei den Suchmaschinen ein bestimmtes Keyword eingibt, muss die eigene Webseite als relevant zu diesem Schlagwort eingestuft werden. Außerdem sind interne Links, eine nutzerfreundliche Navigation und eine klare Struktur wichtige SEO-Maßnahmen. Zu den Off-page-Strategien gehören unter anderem Backlinks, Social Media Inhalte und Gastbeiträge auf Portalen mit großer Reichweite und hoher Relevanz.

Immer mehr Menschen sind online unterwegs

- Anzeige -

Die Menschen verbringen einen Großteil ihrer Freizeit in der digitalen Welt. Hier kommunizieren sie mit anderen, präsentieren sich in den sozialen Medien, informieren sich oder kaufen alle möglichen Dinge ein. Für Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen anbieten, ist es daher wichtig, online präsent zu sein und ihre Zielgruppe anzusprechen. Wer lediglich im stationären Handel aktiv ist, verschenkt große Potenziale und spricht eine Vielzahl potenzieller Kunden nicht an.

Die SEO macht es möglich, der eigenen Zielgruppe genau das zu bieten, was sie sucht. So ist es durch die Nutzung bestimmter Keywords auf dem eigenen Internetauftritt möglich, Menschen, die auf der Suche nach Inhalten oder Produkten zu diesem Thema sind, auf bestimmte Angebote aufmerksam zu machen. Wenn sie dann über die Suchmaschine auf die Webseite geleitet werden, finden sie genau das, was sie brauchen, und nutzen beziehungsweise kaufen die Leistungen. Sie werden somit im Rahmen einer Customer Journey von Besuchern zu Kunden.

Unter anderem zeigt sich, dass die Dienstleistungsmetropole Berlin eine digitale Transformation vollzieht. Immer mehr Unternehmen in der Hauptstadt nutzen digitale Technologien und Strategien, um ihrer Zielgruppe einen größtmöglichen Mehrwert zu bieten. Hierfür ist es unter anderem wichtig, eine Digitalstrategie zu entwickeln, geeignete Technologien und Strategien auszuwählen und diese zu implementieren. Da den Unternehmen häufig die Ressourcen oder die Erfahrung fehlen, um sich mit solchen SEO-Themen zu befassen, vertrauen viele auf die Expertise und Erfahrung einer SEO Agentur in Berlin. 

Mobile Endgeräte werden verstärkt zum Shoppen genutzt

Längst wird nicht mehr nur der heimische PC genutzt, um in der Online-Welt einzukaufen. Vielmehr sind die Menschen mit mobilen Endgeräten wie Laptops, Smartphones und Tablets in den Online-Shops dieser Welt unterwegs. Einige bestellen direkt online ihre Artikel, andere informieren sich bloß im Internet, um die Waren dann in einem stationären Geschäft zu kaufen. Um bei möglichst vielen Menschen präsent zu sein und als professioneller und seriöser Shop wahrgenommen zu werden, ist es daher wichtig, seinen Internetauftritt zu optimieren.

Hierbei leistet die Suchmaschinenoptimierung hervorragende Dienste. Mit ihr ist es nicht nur möglich, schnell gefunden zu werden, sondern mithilfe von Analysen auch einzuschätzen, wie viele Menschen der eigenen Zielgruppe tendenziell über mobile Endgeräte einkaufen. Außerdem können verschiedene Marketingmaßnahmen genutzt werden, um speziell auf solchen Endgeräten präsent zu sein. Ferner ist es wichtig, den eigenen Online-Auftritt für mobile Endgeräte zu optimieren, damit alle Inhalte darauf fehlerlos angezeigt werden.

Multi-Channel-Ansätze führen zu den besten Umsätzen

Die Erfahrung der letzten Jahre lehrt, dass nur ein Multi-Channel-Ansatz zu wirklichen Erfolgen führt. Wer sich lediglich auf seine Ladengeschäfte verlässt oder ausschließlich in der Online-Welt präsent ist, verschenkt große Potenziale und generiert geringere Umsätze. Zudem ist es im Namen der Konkurrenzverdrängung wichtig, im Online-Bereich präsent zu sein. Jede Platzierung, auf der sich der eigene Shop befindet, kann nicht von einem Konkurrenzshop eingenommen werden.

Die SEO ist ein wichtiger Baustein bei einem Multi-Channel-Ansatz. Sie zeigt die Bedeutung unterschiedlicher Kanäle wie dem eigenen Webshop, den sozialen Netzwerken und großen Plattformen wie Amazon für die eigenen Verkäufe auf. Die Shopbetreiber wissen so ganz genau, an welchen Stellen Sie noch  nachjustieren müssen und welche Kanäle bereits optimal laufen. Bei der Gestaltung eines Unternehmenskonzepts sollte die SEO daher unbedingt mit bedacht und in den Multi-Channel-Ansatz integriert werden.

Möglichkeiten, um Kunden einen Mehrwert zu bieten

Content Marketing
pixabay.de © Diggity Marketing CCO Public Domain
Wer der Zielgruppe zusätzliche Inhalte bereitstellt, hat in der digitalen Welt massive Vorteile.

Wenn Kunden in ein Ladengeschäft kommen, haben sie häufig eine klare Vorstellung davon, was Sie möchten. Sie bekommen zwar dann noch eine Beratung, dann erstehen sie aber lediglich einen Artikel und die Verbindung zwischen Shop und Kunden bricht ab. Das ist in der Online-Welt ganz anders. Hier ist es durch Content-Marketing möglich, den Besuchern eines Online-Shops einen Mehrwert zu bieten. Das kann zum Beispiel in Form von Texten, Videos oder Bildern geschehen. Durch diese Inhalte stellen die Kunden eine persönliche Beziehung zu dem Shop her und besuchen diesen immer wieder gerne.

Auch außerhalb des Shops ist es möglich, den Kunden einen Mehrwert durch Content zu bieten. Das ist insbesondere in den sozialen Netzwerken und über einen Newsletter möglich. Wer regelmäßig interessante Inhalte bereitstellt, sorgt dafür, dass aus einmaligen Besuchern im Idealfall Stammkunden werden. Außerdem signalisieren Shops so, dass sie an den Kunden wirklich interessiert sind und nicht nur einen schnellen Umsatz generieren wollen. Nicht zuletzt besteht über solchen Content (beispielsweise über ein Gewinnspiel) die Möglichkeit, Leads zu generieren und somit einen dauerhaften Kontakt zur Zielgruppe zu erhalten.

Langfristige Treue lässt sich online leichter herstellen

Durch all diese Maßnahmen schaffen es Unternehmen, langfristige Treue bei Ihrer Zielgruppe zu erreichen. Wenn ein Shop in den Suchmaschinen immer weit oben landet, wirkt er hierdurch besonders seriös und verlässlich. Die Kunden kommen dann immer wieder gerne zu Besuch und kaufen hier ein. Durch die Generierung von Leads können Unternehmen zudem immer wieder neu eine Verbindung zu den Kunden herstellen und sich bei ihnen ins Gedächtnis rufen. All dies wird durch die Suchmaschinenoptimierung ermöglicht und ist in der analogen Welt nahezu unmachbar.

Unabhängigkeit von Krisen

Wer in der Online-Welt präsent ist, wird unabhängiger von Krisen. Wenn es einmal dazu kommt, dass ein Laden krisenbedingt schließen muss, besteht über die Online-Welt immer noch die Möglichkeit, Umsätze zu generieren und den Laden am Laufen zu halten. Auch wenn Kunden nicht mehr in ein Ladengeschäft gehen können, haben sie online die Möglichkeit, etwas zu bestellen und sich nach Hause liefern zu lassen.

Deswegen ist es gerade in guten Zeiten wichtig, in die SEO zu investieren und den eigenen Webauftritt möglichst attraktiv zu gestalten. Wenn dann eine Krisensituation eintritt, ist das Unternehmen vorbereitet und muss nicht erst in den Krisenmodus wechseln. Hierdurch haben die Betriebe häufig einen großen Vorteil der Konkurrenz gegenüber und können trotz der erschwerten Bedingungen nahezu ungehindert weiterarbeiten.

Individuelle Ansprechmöglichkeiten bei der Zielgruppe

Wenn ein Kunde einen Laden betritt, ist er für die Betreiber zunächst einmal unbekannt. Es dauert dann eine Weile, die Wünsche des Kunden herauszufinden und zu erfüllen. Nach dem Kauf ist die Verbindung dann meist wieder unterbrochen und aus einem einmaligen Kunden wird so kein Stammkunde. In der digitalen Welt ist die Situation gänzlich anders.

Hier haben die Unternehmen mittels SEO die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe genau kennenzulernen. Sie generieren Leads und ermitteln ausgehend von den bereits getätigten Käufen, wofür sich die Kunden interessieren. Hierdurch haben sie die Möglichkeit, individuelle Angebote zu machen und jedem einzelnen Kunden genau das zu bieten, was ihn interessiert. Aus diesem Grund werden Daten als die neue Währung des Internets bezeichnet. Wer seine Zielgruppe möglichst genau kennt, kann diese passgenau ansprechen und für die eigenen Angebote begeistern.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWarum SEO-Optimierung in Zeiten der Digitalisierung so wichtig ist | digital-magazin.de
Anzeige

Beliebte Beiträge

Autokauf im Internet – Händler müssen ihre Vertriebskanäle verändern

Eine Studie hat ergeben, dass die Zukunft des Autohandels in der digitalen Welt liegt. Bis 2020 wird bereits jedes dritte Auto online gekauft werden,...

E-Health: Digitalisierung im Gesundheitswesen geht zu langsam voran

Während die Digitalisierung im Gesundheitswesen in vielen europäischen Ländern bereits weit vorangeschritten ist, steckt sie in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Schuld ist eine...

Audi plant Fertigungsprozesse auch vom Home Office aus

Für Fertigungsplaner der AUDI AG waren die Corona-Maßnahmen kein Hindernis weiterhin die Montage für die Zeit nach den Corona-bedingten Schließungen zu beplanen. Bereits vor...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

- Anzeige -Warum SEO-Optimierung in Zeiten der Digitalisierung so wichtig ist | digital-magazin.de

Veranstaltungen

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...
- Anzeige -Warum SEO-Optimierung in Zeiten der Digitalisierung so wichtig ist | digital-magazin.de

Ähnliche Beiträge