Tipps für das internationale Content-Marketing

Der globale Markt eröffnet für Unternehmen ganz neue Umsatzmöglichkeiten. Dank Internet lassen sich Kunden in fernen Ländern schnell und kostengünstig erreichen. Doch dafür bedarf es fremdsprachiger Inhalte.

Internationales Content-Marketing liefert zahlreiche Vorteile

Wer Kunden im Ausland erreichen und binden möchte, braucht eine angepasste Marketing-Strategie. Besonders wichtig sind fremdsprachige Inhalte sowie ein Verständnis für die andere Kultur. Sofern diese Voraussetzungen gegeben sind, bietet das Content-Marketing viele Möglichkeiten. Zum Beispiel kann es für ein besseres Ranking in den Suchmaschinen sorgen und so den Traffic erhöhen. Zugleich lässt sich damit die Marke im Zielland festigen, was für die Neugewinnung und Bindung von Kunden von großer Wichtigkeit ist.

Übersetzungen unbedingt von Muttersprachlern durchführen lassen

Damit das Content-Marketing auch gelingt, sollte zunächst eine umfassende Zielgruppenanalyse durchgeführt werden. Dabei geht es nicht allein um Faktoren wie das Alter, die finanzielle Situation oder die Einstellung zu nachhaltigen Produkten. Vor allem die landesspezifischen Aspekte sollten hier unbedingt untersucht werden.

Ein Werbetext, der in Deutschland funktioniert, hat nicht immer den gleichen Effekt in Ländern wie Polen oder Italien. Vor allem aus diesem Grund sollten Unternehmen stets mit professionellen Übersetzern zusammenarbeiten, die im Zielland selbst leben und mit der Sprache aufgewachsen sind. Muttersprachler erkennen sofort, wenn bestimmte Inhalte in der Übersetzung nicht funktionieren und können entsprechenden Ersatz finden. Eine gewisse Freiheit sollten die Übersetzer also bekommen.

Der richtige Ansprechpartner ist ein Übersetzungsbüro, das mit Muttersprachlern zusammenarbeitet. Denn dort erhalten Unternehmen nicht nur hochwertige Übersetzungen, sondern können meist auch große Mengen an Content innerhalb von kurzer Zeit realisieren. Wichtig ist außerdem, dass die Texte nach dem Vieraugen-Prinzip erstellt werden. Das bedeutet, dass immer noch ein zweiter Muttersprachler Korrektur liest. Dadurch erhöht sich die Chance auf sauber und authentisch übersetzte Texte.

Warum Englisch nicht ausreicht

Englisch mag ein Instrument zur Kommunikation sein, ist für das internationale Content-Marketing aber nur bedingt geeignet. Natürlich brauchen Unternehmen auch Inhalte auf Englisch. Diese richten sich dann aber auch an den englischsprachigen Markt. Für anderssprachige Länder sollte der Content in die jeweilige Landessprache übersetzt werden. Denn Emotionalisierung spielt gerade in der Werbung eine wichtige Rolle und Gefühle lassen sich einfach besser über die Muttersprache transportieren. Kulturelle Feinheiten und Besonderheiten eines bestimmten Landes lassen sich außerdem nicht eins zu eins ins Englische übertragen.

Wenn ein Unternehmen also zum Beispiel eine große spanische Zielgruppe hat, sollte unbedingt eine Übersetzung in Spanische stattfinden. Doch auch hier gilt es auf die Nuancen zu achten. Das europäische Spanisch unterscheidet sich zwar nur marginal von den Varianten, die in Lateinamerika gesprochen werden, doch wer Kunden direkt ansprechen möchte und ihnen ein wohliges Gefühl dabei vermitteln will, sollte auch hier bei den Übersetzungen auf die Details achten und den Text für die jeweilige Zielgruppe anpassen lassen. Das Gleiche gilt natürlich auch für andere Sprachen.

Ideen für das gelungene internationale Content-Marketing

Content-Marketing kann weitaus mehr sein als das reine Übersetzen von Webseiten-Inhalten oder der Social-Media-Accounts. Es gibt viele weitere Optionen, internationalen Kunden interessante und verkaufsfördernde Inhalte zu liefern:

  • E-Books
  • Whitepaper
  • Infografiken
  • Webinare
  • E-Mail-Marketing
  • Pressemeldungen

Content-Marketing gezielt ausrichten

Die Sprache ist nicht der einzige Faktor, der über ein erfolgreiches Content-Marketing entscheidet. Es gilt, die Strategie auf das jeweilige Land abzustimmen. Das fängt zum Beispiel mit den Suchmaschinen an. Während in Deutschland die meisten Menschen Google nutzen, wird in China eher Baidu befragt. Dort weichen also einzelne Ranking-Faktoren ab. Auch die Nutzung von sozialen Netzwerken kann variieren. Neben einem guten Übersetzungsbüro benötigen Unternehmen also auch Experten für Content-Marketing im jeweiligen Zielland.

Fazit: So gelingt das Content-Marketing

Internationales Content-Marketing ist ein wertvolles Werkzeug für Unternehmen, die auch im Ausland Fuß fassen wollen. Authentische, emotionalisierende und verkaufsfördernde Übersetzungen gelingen besser, wenn sie von einem Muttersprachler verfasst werden. Darüber hinaus sollten Unternehmen den Content weit streuen und neben der reinen Übersetzung ihrer Webseiten auch das Potenzial weiterer Marketing-Instrumente ausschöpfen.

Neu

Was ist RFID? Eine Definition, einfach erklärt.

Die RFID-Technologie kommt in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz,...

Firmeninventar: Wie man eine sinnvolle Inventarliste erstellt

Die Inventarliste ist das A und O einer jeden...

Digitale Gesundheitslösungen und Medizintechnik, die die Pflegebranche und Pflegende entlasten können

Neue Technologien und Digitalisierung erlauben effizientere, bessere und manchmal...

Umweltsünden – das können Unternehmen jetzt tun

Umweltbewusstsein wird in vielen Unternehmen heute großgeschrieben. Nachhaltige Unternehmen...

Marketing und Branding in der Logistik Branche

Von Marketing und Branding kann sich mittlerweile kaum ein...

Workshop-Ratgeber: Wie schulen, ohne Fragen zu hinterlassen?

Workshops dienen im Software-Kontext hauptsächlich dazu, die angebotene Lösung...
WerbungWhitePress Content Marketing

Nicht verpassen

Was ist RFID? Eine Definition, einfach erklärt.

Die RFID-Technologie kommt in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz,...

Firmeninventar: Wie man eine sinnvolle Inventarliste erstellt

Die Inventarliste ist das A und O einer jeden...

Digitale Gesundheitslösungen und Medizintechnik, die die Pflegebranche und Pflegende entlasten können

Neue Technologien und Digitalisierung erlauben effizientere, bessere und manchmal...

Umweltsünden – das können Unternehmen jetzt tun

Umweltbewusstsein wird in vielen Unternehmen heute großgeschrieben. Nachhaltige Unternehmen...

Marketing und Branding in der Logistik Branche

Von Marketing und Branding kann sich mittlerweile kaum ein...

Workshop-Ratgeber: Wie schulen, ohne Fragen zu hinterlassen?

Workshops dienen im Software-Kontext hauptsächlich dazu, die angebotene Lösung...
WerbungWhitePress Content MarketingWhitePress Content Marketing