Planlos durch die Digitalisierung – ein Drittel der Unternehmen hat kein Digitalisierungskonzept

Die Digitalisierung wird von nahezu allen Unternehmen als unverzichtbar eingeschätzt, doch ein konkretes Digitalisierungskonzept verfolgen längst nicht alle. Zu dieser Erkenntnis kommt eine aktuelle Studie von PFU. Hiernach hat ein Drittel der Betriebe keine Vorstellung davon, wie die Digitalisierung im eigenen Unternehmen ablaufen soll und welche Chancen und Risiken sich daraus ergeben. Durch dieses fehlende Fachwissen kommt es immer wieder zu Problemen und Fehlentscheidungen.

Eine aktuelle Studie zum Ist-Zustand der Digitalisierung

- Anzeige -

Der global tätige IT-Dienstleister PFU hat eine Studie zur Umsetzung der Digitalisierung in europäischen Unternehmen in Auftrag gegeben (kostenloser Download am Ende des Artikels). Das Ziel war es, herauszufinden, wie weit die verschiedenen Unternehmen mit ihrer digitalen Transformation sind und welche Chancen und Risiken sich hieraus ergeben. Die Studie mit dem Titel „Fujitsu Image Scanner Organisational Intelligence Survey 2020“ wurde von B2B International mittels einer Online-Umfrage durchgeführt. Zu diesem Zweck wurden Entscheider aus 1.200 Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich befragt.

Im Rahmen dieser Studie gaben 86 % der Unternehmen an, dass die digitale Transformation im Umgang mit großen Datenmengen eine wichtige Aufgabe sei. Auf der anderen Seite sagte etwa ein Drittel der Befragten (35 %), dass für Ihren Betrieb kein konkretes Digitalisierungskonzept vorliege. Es ist somit eine klare Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit erkennbar. Die Studienteilnehmer erwarten von einer erfolgreichen Digitalisierung eine verbesserte Produktivität des Arbeitsplatzes (31 %), die Vereinfachung von Prozessen (30 %) Kosteneffizienz (28 %) und viele weitere Vorteile. Dennoch werden noch immer nicht in allen Firmen die Maßnahmen ergriffen, die zur Erreichung dieser Ziele notwendig wären.

Die Digitalisierung stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen

50 % der Befragten geben an, dass die digitale Transformation für ihren Betrieb eine Herausforderung darstelle, und 86 % sehen in der Verwaltung von Datenmengen ein Problem. Aus diesem Grund wenden sich 80 % an externe Dienstleister, die die nötige Expertise und Erfahrung für eine erfolgreiche digitale Transformation mitbringen. Denn aus den fehlenden digitalen Kompetenzen ergeben sich häufig Schwierigkeiten. 24 % der Befragten haben gesagt, dass sie schon einmal wichtige Dokumente verloren haben. Das wäre vermutlich nicht passiert, wenn die entsprechenden Unterlagen auch in digitaler Form vorgelegen hätten.

- Anzeige -

Ein weiteres Problem stellt die schiere Menge an zur Verfügung stehenden Informationen dar. Ohne ein konkretes Digitalisierungskonzept fehlen die notwendigen Kanäle, um wichtige Informationen zu filtern und auszuwerten. 23 % der Studienteilnehmer haben gesagt, dass sie schon einmal fehlerhafte Entscheidungen getroffen haben, weil sie keinen Überblick über alle verfügbaren Daten hatten. Entsprechend erkennen die meisten die Notwendigkeit an, das Informationsmanagement innerhalb des Betriebs zu verbessern.

Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Digitalisierungszielen

Grundsätzlich haben die Studienteilnehmer eine konkrete Vorstellung davon, was sie mit der digitalen Transformation ihres Betriebs erreichen wollen. 51 % geht es darum, das Unternehmenswachstum schneller voranzubringen, um so wettbewerbsfähig zu bleiben. Andere verfolgen das Ziel, ein komplett papierloses Büro zu erreichen, was sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile mit sich bringen würde. Wieder andere geben an, dass digitale Technologien die Belegschaft unterstützen und deren Effizienz erhöhen könnten. Die meisten sagen jedoch, dass mit der Umsetzung solcher Ziele zahlreiche Schwierigkeiten verbunden sind.

Große Sorgen bereiten vielen Umfrageteilnehmern (34 %) die mit der Digitalisierung einhergehenden Sicherheitsrisiken. Sie müssen unbedingt verhindern, dass Daten verloren gehen oder in die Hände Unbefugter gelangen. Daher meiden sie solche Technologien aus sicherheitsrelevanten Aspekten. Zudem sagen viele Entscheider (24 %) dass die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen eine Hürde bei der digitalen Transformation darstellen würde. Viele Regelungen sind mit Kosten und Aufwand verbunden, die die Unternehmen scheuen. Außerdem haben sie Sorge, Fehler bei der Digitalisierung zu machen, die zu Strafen führen könnten.

- Anzeige -

Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist die Sorge vor der Digitalisierung stark ausgeprägt. Sie sind durch Zeitmangel und mangelhafte IT-Kenntnisse nicht in der Lage, die Digitalisierung selbst durchzuführen und scheuen die Kosten für eine externe Beratung. Aktuell ist das noch kein großes Problem, weil viele gut mit Aufträgen ausgelastet sind. Das erweckt den Anschein, als wäre eine digitale Transformation nicht zwingend erforderlich. Mit Blick in die Zukunft und auf die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe ist diese Einschätzung jedoch äußerst gefährlich.

JETZT DIE KOMPLETTE STUDIE KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Die Digitalisierung verändert das Arbeiten – diese Jobs sind gefährdet

Die Digitalisierung wird auch als digitale Transformation bezeichnet. Dieser Begriff zeigt auf, dass es sich bei der Digitalisierung um einen aktiven Prozess handelt, bei...

Ressourcenplanung: die Bedeutung modularer ERP- und MES-Systeme nimmt zu

Angesichts eines hohen Konkurrenzdrucks ist es für Unternehmen im E-Commerce unerlässlich, Prozesse zu optimieren und Ressourcen einzusparen. Nur so können Preise wettbewerbsfähig gehalten und...

ASEOPS 8 von AceBIT

Nach dem SEO Tool „Hello Engines! 7“ wendet sich AceBIT mit einer weiteren Analyse-Software deutlich stärker an die Profis unter den SEOs. ASEOPS 8...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge