Amazons Patent auf 1-Klick-Bestellungen läuft aus

Ende der 90er-Jahre meldete Amazon ein Patent auf 1-Klick-Bestellungen an und löste hierdurch Empörung bei den Mitbewerbern aus. In diesen Tagen läuft das Amazon-Patent aus und kann auch nicht noch einmal verlängert werden. Somit kann die Technik weiterentwickelt und perfektioniert werden. Ob das geschehen wird, ist allerdings noch fraglich. Die meisten Onlinehändler scheinen dieses Feature nämlich nicht zu vermissen.

Die Auswirkungen des Amazon-Patents

Als Amazon sich das Patent auf 1-Klick-Bestellungen zum Ende der 90er Jahre hin sicherte, war die Empörung bei der Konkurrenz groß. Sie beklagten, dass es tatsächlich möglich war, sich eine so grundlegende und weitreichende Funktion patentieren zu lassen. Die Folge war nämlich, dass alle Händler, die diese Funktion nutzen wollten, Lizenzgebühren an Amazon entrichten mussten. So kam es, dass viele Händler auf diese Technik verzichteten. Mit dem Auslaufen des Patents fällt diese Hürde weg. Nunmehr haben weltweit alle Onlinehändler die Möglichkeit, die 1-Klick-Bestellungen für sich zu nutzen, in das eigene Shopsystem zu integrieren und auf die eigenen Ansprüche hin anzupassen.

Welche Folgen wird das Auslaufen des Patents vermutlich haben?

- Anzeige -

Das Auslaufen eines Patents bringt bei Produkten und Funktionen mit hoher Nachfrage oftmals einen Innovationsschub mit sich. Bisher lag das Recht, 1-Klick-Bestellungen zu nutzen und anzubieten ausschließlich bei Amazon. Der Konzern kassierte Lizenzgebühren und hatte keinen Bedarf, die Funktion weiterzuentwickeln und anzupassen. Das ändert sich mit den neuen Gegebenheiten schlagartig. Ab sofort hat jeder die Möglichkeit, die 1-Klick-Bestellungen zu nutzen und Veränderungen an der Technik und dem Erscheinungsbild vorzunehmen. Durch diesen Konkurrenzdruck ist es im Interesse der Händler, das bestmögliche Feature abzuliefern. Nur so können Kunden über diesen Service an das eigene Unternehmen gebunden und höhere Umsätze generiert werden.

Besteht überhaupt noch ein Bedarf für 1-Klick-Bestellungen?

Ganz grundsätzlich muss jedoch die Frage gestellt werden, ob sich der Einsatz von 1-Klick-Bestellungen überhaupt noch lohnt. Eine große Nachfrage hat offensichtlich nie bestanden. Bereits seit 2011 wäre es Onlinehändlern in Europa nämlich möglich gewesen, diese Technik zu nutzen. Das lag daran, dass das Amazon-Patent hierzulande nicht anerkannt wurde. Dennoch setzten die Händler auf andere Techniken und ließen dieses Feature ungenutzt. Außerdem kommen heutzutage viele virtuelle und digitale Assistenzsysteme zum Einsatz. Diese nehmen eine Bestellung auf Wunsch direkt selbst vor, sodass nicht einmal mehr ein einziger Klick nötig wird.

Auf der anderen Seite gibt es diverse Einsatzgebiete, in denen sich die Nutzung einer 1-Klick-Bestellungen durchaus lohnen würde. Hierzu gehört vor allem die Zustellung schnell verfügbarer Produkte aus dem näheren Umfeld, die sofort oder per Same-Day-Delivery zugestellt werden. Vor allem Onlineapotheken und Restaurants können von diesem Service profitieren. Außerdem entwickelt sich der m-commerce rasant. Immer mehr Nutzer kaufen und bestellen Artikel über das Smartphone. Hier müssen Onlinehändler prinzipiell eine möglichst einfache und schnelle Bestelloption anbieten, sodass der Einsatz von 1-Klick-Bestellungen sinnvoll wäre. Hierfür müssen allerdings die logistischen Voraussetzungen gegeben sein, um die Technik einsetzen zu können.

- Anzeige -
- Anzeige -

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Angst essen Zukunft auf – Deutsche stehen künstlicher Intelligenz skeptisch gegenüber

In einer aktuellen Umfrage des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov wird deutlich, dass die Deutschen künstliche Intelligenz (KI) eher skeptisch bewerten. Dabei werden solche Zukunftstechnologien...

SoftwareBilliger: Safer Internet Day 2017

Zum insgesamt dreizehnten Mal findet am heutigen 7. Februar 2017 der Safer Internet Day statt. Auch im laufenden Jahr verfolgt die Initiative der Europäischen...

Weihnachtsgeschäft 2020 – digitale Verkaufskanäle gewinnen an Bedeutung

Die Corona-Krise hat für viele Unternehmen massive Verluste bedeutet. Umso mehr hoffen viele von ihnen, wenigstens im Weihnachtsgeschäft zufriedenstellende Umsätze machen zu können. Ob...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge