TCO Certified – Kriterien für mehr Nachhaltigkeit bei mobilen Geräten

Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Verkaufsfaktor bei mobilen Geräten. Immer mehr Kunden achten auf umweltfreundliche Produkte und erwarten Nachhaltigkeitsstrategien von den Unternehmen. Im Namen der Umwelt und mit Rücksicht auf nachfolgende Generationen ist diese Entwicklung zu begrüßen. Für den E-Commerce bedeutet das jedoch eine Neuaufstellung der Unternehmenskonzepte und Veränderungen bei den Produktionsprozessen. Nur so kann der wachsenden Kundennachfrage nach nachhaltigen Produkten Rechnung getragen werden.

Entwicklungen auf dem globalen IT-Markt – diese Produkte sind nachgefragt

Mobile Geräte sind auf dem Vormarsch. Wurden 2014 noch 318 Millionen PCs verkauft, waren es 2015 nur noch 281,6 Millionen. Zusätzlich wurden 2014 216 Millionen Tablets sowie 1,8 Milliarden Mobiltelefone verkauft. Der Vormarsch der mobilen Geräte ist klar erkennbar und ihr Einfluss auf das alltägliche Leben der Nutzer steigt kontinuierlich. Hinzu kommt, dass diese Geräte immer kleiner und häufiger durch aktuelle Modelle ausgetauscht werden. Diese Entwicklung macht es notwendig, verantwortungsbewusst mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen, möglichst wenige Schadstoffe wie Schwermetalle in den mobilen Geräten zu verbauen und alte Geräte zu recyceln. Damit Kunden die Möglichkeit haben, zu erkennen, welche Produkte diesen Ansprüchen gerecht werden, gibt es in der IT-Branche Zertifikate.

TCO Certified – Kriterien für mehr Nachhaltigkeit bei mobilen Geräten

Ein solches Zertifikat ist „TCO Certified„. Dieses stellt insbesondere die Nachhaltigkeitskriterien der einzelnen Produkte auf den Prüfstand. Hierbei werden die drei Bereiche Herstellung, Anwendung und Entsorgung berücksichtigt. Bei der Herstellung kommt es darauf an, dass sich möglichst wenige Schadstoffe in den mobilen Geräten befinden und dass soziale Kriterien bei der Herstellung wie ein gerechter Lohn und anständige Arbeitsbedingungen erfüllt werden. Im Bereich der Anwendung sollen der Nutzer und die Umwelt gleichermaßen geschützt werden. Aus diesem Grund müssen die Produkte für das TCO Zertifikat hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen und energieeffizient arbeiten. Ferner ist bei der Entsorgung entscheidend, dass sich die alten Geräte in einen umweltfreundlichen Kreislauf zurückführen lassen und recycelt werden können. Müllberge voller alter IT-Geräte, wie sie aktuell vielfach vorkommen, sollen vermieden werden. Mittlerweile wurden rund 10.000 Produkte zertifiziert und erfüllen somit die hohen TCO Anforderungen an Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit als Unternehmenskonzept – so muss sich der E-Commerce aufstellen

Das Bewusstsein der Menschen für Nachhaltigkeit und Sozialverantwortung steigt immer weiter. Es ist ein klarer Trend hin zu IT-Produkten erkennbar, die hohen Nachhaltigkeitsansprüchen gerecht werden und die sozialverträglich produziert werden. Der E-Commerce muss sich auf diese Erwartungen und Haltungen der Kunden einstellen, um dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind somit kein reiner Selbstzweck oder bloß für nachfolgende Generationen relevant, sondern spielen für die Verkaufszahlen und die Überlebenschancen von Unternehmen am Markt eine große Rolle. Die Hersteller müssen daher bei der Auswahl ihrer Kooperationspartner und der verbauten Komponenten auf Nachhaltigkeit achten. Die Händler und Betriebe im E-Commerce müssen hingegen bei der Auswahl der Produkte sorgsam sein, die sie in ihre Sortiment aufnehmen, und ihre Handels- und Verkaufswege nachhaltig gestalten. TCO Certified ist ein hilfreiches Werkzeug für Kunden und Unternehmen, um sich zu orientieren beziehungsweise ein funktionierendes Nachhaltigkeitskonzept zu entwickeln.

[Anzeige] STARKES LINKBUILDING FÜR STARKE RANKINGS

Mit CLICKHERO wächst Ihr Linkprofil – nachhaltig und stark. So ranken Sie auch übermorgen noch vor der Konkurrenz. Gutes Linkbuilding braucht jede Menge Know-how, um auf die vorderen Ränge bei Google zu wandern. Erfahren Sie wie!

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Wachstumsmarkt E-Commerce – 62 Milliarden für 2016 vorausgesagt

Der deutsche E-Commerce ist ein riesiger Wachstumsmarkt. 62 Milliarden Euro Umsatz werden von Experten für das Jahr 2016 prognostiziert. Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung...

Regionale Marktplätze – Städte und Gemeinden fördern den stationären Handel

Pforzheim hat mit „Lokalschatz.de“ einen regionalen Marktplatz ins Leben gerufen. Die Stadt reiht sich somit in die Gruppe der Städte ein, die ihren stationären...

Medizinische Versorgung – wie viel Digitalisierung ist gesund?

Vom digitalen Rezept bis zur Online-Sprechstunde hat die Digitalisierung des Gesundheitswesens viel zu bieten. Grundsätzlich stehen die Deutschen den neuen Technologien positiv gegenüber. Viele...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

START Demo Day – digital auf Investorensuche

In den wohlhabenden Gesellschaften Europas und der USA dürfen gute Ideen einfach nicht am Geld scheitern. Deswegen hat es sich der START Demo Day...

Praxiswerkstatt – Digitalisierung in der Energie- und Wasserwirtschaft

Bereits seit 2018 findet die Praxisreihe "Digitalisierung in der Energie- und Wasserwirtschaft" statt. In diesem Jahr wird das Event digital abgehalten und umfasst vier...

Großes E-Logistik Event in Amsterdam: DELIVER

DELIVER ist ein E-Logistik Event, das Entscheidungsträger und große Marken der Branche an einem Ort vereint. Wer sich über aktuelle Entwicklungen in der E-Logistik...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Ähnliche Beiträge