Nachhaltiger E-Commerce – E-Shopper Barometer 2019

Das E-Shopper Barometer 2019 zeigt deutlich, dass die Zahl umweltbewusster Onlinekäufer zunimmt. Diese Käufer achten auf nachhaltige Herstellungsprozesse und sind bereit, für umweltfreundliche Produkte mehr auszugeben. Aber auch sie legen auf Versand an die Haustür und praktische Retouren-Optionen großen Wert. Das Einkaufserlebnis bewerten die Befragten hierbei mehrheitlich als positiv.

Das E-Shopper Barometer 2019

Wie ist es aktuell um den E-Commerce bestellt? Dieser Frage ging das E-Shopper Barometer 2019 im Rahmen einer weltweit durchgeführten Studie nach. 23.000 Menschen in 21 Ländern nahmen an der Studie teil, davon 1.509 aus Deutschland. Bei der Untersuchung wurden ganz unterschiedliche Facetten des Onlinehandels beleuchtet. Hierzu gehören unter anderem die Lieferoptionen, das Retouren-Verhalten, die beliebtesten Kategorien und eben auch die Nachhaltigkeit.

Die Studie zeigt, dass die Konsumenten in Deutschland verstärkt Wert auf nachhaltig produzierte Erzeugnisse legen. 66% der Befragten gaben an, bewusst bei Händlern und Firmen einzukaufen, die ihrer Verantwortung in Sachen Nachhaltigkeit nachweislich gerecht werden. 69% dieser umweltbewussten Käufer sind zudem bereit, für ökologisch einwandfreie Produkte mehr zu bezahlen. Bei anderen Käufergruppen liegt dieser Wert lediglich bei 46%.

Nachhaltiger E-Commerce – E-Shopper Barometer 2019 1

Umweltbewusste Käufer verlangen ähnliche Leistungen wie andere Zielgruppen

Grundsätzlich zeigen aber auch die umweltbewussten Konsumenten im E-Commerce ähnliche Interessen und Vorlieben wie andere Käuferschichten. Durchschnittlich kaufen ökologisch denkende Käufer 4,1 Pakete im Monat online, wohingegen die pragmatischen Käufer 4,2 Pakete im Monat online bestellen. Lediglich die Heavy-Käufer bestellen mit 10 Paketen pro Monat deutlich mehr.

Allen drei Käuferarten ist es wichtig, dass sie ihre Pakete bis an die Haustür geliefert bekommen. Gerade einmal für 12% der umweltbewussten Konsumenten ist es eine Option, sich die Pakete an eine Packstation in der Nähe liefern zu lassen. Das ist umso erstaunlicher, als durch die Lieferung an Packstationen sehr viel CO2 auf der sogenannten „letzten Meile“ eingespart werden könnte.

Hinzu kommt, dass allen deutschen Studienteilnehmern ein funktionierendes Retourenmanagement wichtig ist. 10% aller Bestellungen gehen nämlich wieder zurück an die Händler. Grundsätzlich sind die Befragten mit den Retouren-Optionen im E-Commerce zufrieden. Sie empfinden den Rückgabeprozess als einfach, sodass hier keine Anpassungen und Verbesserungen notwendig sind.

Das Einkaufserlebnis im Onlinehandel empfinden die Befragten als gut

Umweltbewusste Käufer sind beim Shoppen im E-Commerce vor allem an der Kategorie Mode interessiert. Während im Gesamtdurchschnitt nur 43% der Befragten Artikel aus diesem Bereich einkaufen, sind es bei den Umweltbewussten ganze 62%. Mit 48% kaufen zudem deutlich mehr umweltbewusste Konsumenten Bücher ein als der Durchschnitt. Hier liegt der Wert bei 38%. 71% der ökologisch orientierten Konsumenten bestellen bei einem günstigen Angebot auch schon einmal ein Produkt im Ausland. Von allen Befragten haben das erst 52% schon einmal getan.

Unabhängig von der Käuferart empfinden die deutschen Studienteilnehmer den Lieferprozess im E-Commerce mit 87% als einfach und bequem. In Bezug auf den Bestellvorgang liegt dieser Wert mit 78% etwas niedriger. Hierbei legen die Käufer großen Wert auf Lieferoptionen, eine zuverlässige Sendungsverfolgung und Lieferungen von einem Tag auf den anderen.

Die wachsende Beliebtheit des E-Commerce zeigt sich auch an anderen Zahlen: So kaufen etwa 50% aller Deutschen monatlich im Onlinehandel ein, wodurch bereits 16,8% aller Bestellungen online erledigt werden. Nur in wenigen anderen europäischen Ländern sind diese Werte höher. Außerdem begeistern sich immer mehr Menschen für das mobile Shopping. 59% der Befragten gaben an, regelmäßig Bestellungen mit ihrem Smartphone vorzunehmen.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.
AnzeigeWerbung in Podcasts

Veranstaltungen

Nexus 2020 – Vollgas am Nürburgring

Das dritte E-Commerce Event des Händlerbundes findet im kommenden Jahr unter einem neuen Namen statt: NEXUS. In insgesamt vier Themenwelten beschäftigen sich Expertinnen und...

Command Control – Cyber Resilience neu gedacht

Das Expertentreffen Command Control findet im Jahr 2020 bereits zum zweiten Mal statt. Der Gipfel beschäftigt sich mit dem Thema Cyber-Sicherheit und nimmt in...

merchantday 2020 – Die Marktplatz-Konferenz zum E-Commerce

Der merchantday hat sich seit dem ersten Event im Jahr 2017 zu einem viel beachteten Branchenevent zum Thema E-Commerce entwickelt. Alljährlich nehmen mehrere hundert...

E-Commerce-Day 2020 – eine Institution in Köln

Bereits zum 11. Mal findet in diesem Jahr der E-Commerce-Day in Köln statt. Das Event hat sich zu einem Pflichtprogramm für alle Player im...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das?

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben sich recht eindeutige...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für die Führungskräfte...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

digital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge