Mit englischen Sprachkenntnissen bei großen Unternehmen Karriere machen

Große Unternehmen wie Amazon oder Otto haben ein gesteigertes Interesse richtige Profis im Themenbereich E-Commerce einzustellen. Auch in unserer Jobbörse gibt es zahlreiche Jobs in dieser Sparte und noch nicht genug Absolventen, die die Anforderungen dementsprechend erfüllen können. Unter den Studenten macht sich eine gewisse Vorfreude auf die Jobvielfalt breit, aber auch hier gilt es sich möglichst weiter zu profilieren, um auch bei großen Unternehmen gegen die gesamte Konkurrenz die Nase vorne zu haben. Sprachkenntnisse, Computerkenntnisse und wirtschaftliches Verständnis sind ganz oben in der Skala der wichtigsten Wissenserweiterungen.

Englisch durch gezieltes Online-Training verbessern und auffrischen

- Anzeige -

Die Wirtschaftssprache Englisch sollte immer sehr gut beherrscht werden, wenn in International operierenden Unternehmen gearbeitet wird. Sprachkurse online besuchen funktioniert sehr gut im Internet, da Videocasting und Online-Telefonie à la Skype inzwischen über beständig solide Verbindungen erfreut sind und die technische Qualität alle Ideen umsetzen kann.

Soll also in der Freizeit etwas für den Spracherwerb Englisch getan werden, kann der motivierte Lerner auf zahlreiche Programme zurückgreifen. Besonders hilfreich sind Online-Plattformen für Englischkurse geeignet, die ein mobiles Online-Learning anbieten und zusätzlich noch Englisch lernen gemeinsam mit einem Lehrer.

Persönliche Kontakte als zentrales Einstellungskriterium

Es gibt natürlich eine Vielzahl von Eigenschaften, die ein Mitarbeiter im E-Commerce haben sollte. Die klassische BWL-Ausbildung wird gern gesehen und auch Informatikkenntnisse sind immer willkommen. Das wichtigste ist aber die persönliche Vernetzung in der Szene. Hier schauen Unternehmen sehr genau auf die Möglichkeiten, die sich durch einen neuen Mitarbeiter bieten. An welche Personen und Unternehmen rückt das eigene Unternehmen näher heran, wenn ein Mitarbeiter seine Kontakte spielen lassen kann. Es zählt dabei auch Berufserfahrung. Fast schon egal ist es, wo diese Erfahrungen herkommen. Auch ein Quereinsteiger kann diese Punkte problemlos erfüllen.

- Anzeige -

Die Studenten können sich bereits präzise vorbereiten, wenn in einem E-Commerce-Studiengang die benötigten Kenntnisse aufgebaut werden. Medien- und Wirtschaftsinformatik sind eng verwandte Studiengänge und können alternativ auch zum Ziel führen. Die Kontakte gilt es bereits in der Studienzeit aufzubauen, damit später bereits die ersten nützlichen Verbindungen weiterhelfen können. Im Rahmen von Praktika und Nebenjobs ist das meist unkompliziert darstellbar.

Im Internationalen Geschäft auch Fremdsprachen sprechen

Die Fremdsprachen sind eine Kunst, die nicht als Studienvoraussetzung gilt, aber gern gesehen wird. Der Mitarbeiter kann hier bei Eventuellen Kontakten ins Ausland seinem Unternehmen einen echten Mehrwert bieten. Englisch ist weit verbreitet und wird vorausgesetzt, aber auch Spanisch, Französisch und Russisch helfen enorm weiter. Besonders profiliert tritt ein Mitarbeiter auf, der eine außergewöhnliche Sprache wie Arabisch, Persisch, Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch sprechen kann. Die Kontakte mit einem sprachkundigen Mitarbeiter in diese Länder können für das Unternehmen Gold wert sein.

Es ist also ratsam neben Englisch noch mindestens eine weitere Fremdsprache aufzubauen und sprachfertig zu beherrschen. Dazu sollten weitere Schulungen, Seminare und Fortbildungen beständig besucht werden.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeMit englischen Sprachkenntnissen bei großen Unternehmen Karriere machen | digital-magazin.de
Anzeige

Beliebte Beiträge

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

- Anzeige -Mit englischen Sprachkenntnissen bei großen Unternehmen Karriere machen | digital-magazin.de

Veranstaltungen

- Anzeige -Mit englischen Sprachkenntnissen bei großen Unternehmen Karriere machen | digital-magazin.de

Ähnliche Beiträge