Freelancer verändern die digitale Welt: Fiverr erweitert sein Angebot

Freelancer prägen die digitale Arbeitswelt massiv mit. Sie unterstützen Projekte, erweitern Teams und übernehmen eine Vielzahl von Kreativaufgaben. Fiverr hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Freelancer miteinander in Kontakt zu bringen. Hierfür steht eine große Zahl an Kategorien zur Auswahl, aus denen sowohl die Firmen als auch die Freelancer wählen können. Insbesondere der neue Influencer Shop wird der digitalen Arbeitswelt gerecht.

Freelancer in Zeiten der Digitalisierung

- Anzeige -

Die digitale Arbeitswelt eröffnet gerade Freelancern ungeahnte Möglichkeiten. Dank des Internets und mobile devices ist es ihnen möglich, immer und überall zu arbeiten und an Projekten teilzunehmen. Das ist vor allem deshalb günstig, da Freelancer vor allem Kreativaufgaben übernehmen. Diese lassen sich häufig nicht in einen 8-5-Job pressen. Stattdessen muss die Kreativität dann genutzt werden, wenn sie fließen möchte. Die digitale Arbeitswelt bietet den Freelancern genau die Flexibilität, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Studien gehen davon aus, dass alleine in Deutschland rund eine Million Menschen mehr oder weniger regelmäßig als sogenannte Clickworker tätig sind. Sie übernehmen Aufgaben in der digitalen Welt und verdienen sich hierdurch etwas dazu. Einige schaffen es sogar, daraus einen Beruf zu machen und ausschließlich von ihren Tätigkeiten als Freelancer zu leben. Hierfür ist es jedoch nötig, passende Kundinnen und Kunden zu finden und mit diesen in Kontakt zu treten. Hierbei helfen Anbieter wie Fiverr.

Mit Anbietern wie Fiverr das Team erweitern

Ein typisches Merkmal von Freelancern ist, dass sie nur für eine begrenzte Zeit für einen Arbeitgeber oder eine Arbeitgeberin tätig werden. Meist werden sie für bestimmte Projekte angestellt, um Expertenwissen in ein Team zu bringen oder Fachwissen von außen für ein Unternehmen bereitzustellen. Viele Firmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, durch Freelancer ihre bestehenden Teams zu erweitern. Hierdurch setzen sie einerseits auf die Qualitäten von festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, holen aber immer wieder frischen Wind in das Unternehmen.

- Anzeige -

Die Aufgabe von Anbietern wie Fiverr besteht darin, interessierte Unternehmen und professionelle Freelancer miteinander in Kontakt zu bringen. Hierdurch ist es möglich, gezielte Suchanfragen zu stellen beziehungsweise sich in der Community mit dem persönlichen Fachwissen zu präsentieren. Somit fällt es Unternehmen leicht, gezielt nach Freelancern zu suchen, die aus ihrer Branche stammen und genau die Expertise mitbringen, nach der sie suchen. Die Mitarbeitersuche wird somit sowohl für die Betriebe als auch für die Freelancer deutlich vereinfacht. Immerhin fallen lästige Bewerbungsschreiben und aufwendige Vorstellungsgespräche, wie sie in der analogen Welt vorkommen, weg. Die Kontaktaufnahme erfolgt digital, weswegen es deutlich schneller gelingt, Freelancer zu finden, als dies bei festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich ist.

Aus einer großen Zahl an Kategorien wählen

Die digitale Welt differenziert sich immer weiter aus. So wird heutzutage beispielsweise nicht mehr alleine nach Textern gesucht, sondern nach SEO-Textern, Werbetextern, Blog-Textern oder Produkttextern. Sie alle sind für digitale Projekte geeignet, haben sich jedoch auf bestimmte Fachbereiche spezialisiert. Für Unternehmen ist es wichtig, genau die Freelancer zu finden, die zu ihrem Bedarf passen. Deswegen arbeitet Fiverr mit einer großen Zahl an ausdifferenzierten Kategorien. Hier können sich Freelancer genau so präsentieren, wie sie sind, und ihr Fachwissen und ihre Expertise präsentieren. Mittlerweile stehen bei Fiverr 300 Kategorien zur Auswahl, aus denen Freelancer gewählt werden können.

Influencer prägen die digitale Landschaft

In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Influencern für den digitalen Arbeitsmarkt massiv zugenommen. Unternehmen profitieren von solchen Freelancern, weil sie ihre Reichweite erhöhen und die Produkte und Dienstleistungen einer bestimmten Zielgruppe bekannt machen. Deswegen sind immer mehr Firmen auf der Suche, nach professionellen Influencern, um sie zum Teil ihres Teams werden zu lassen.

- Anzeige -

Fiverr reagiert auf diese neue Entwicklung durch einen sogenannten Influencer Shop. Hier haben Influencer die Möglichkeit, professionelle tools für die Eigenwerbung zu nutzen. Beispielsweise können Sie Content für Pinterest, Instagram, YouTube oder LinkedIn einkaufen und sich somit auf die von ihnen gewünschte Art und Weise präsentieren. Hierdurch sparen Sie eine Menge Zeit und müssen nicht eigenständige Inhalte herstellen. Beim Personal Branding kommen solche Möglichkeiten sehr gut an.

Auch die Unternehmen sind an solchen Inhalten interessiert. Sie wollen wissen, was die einzelnen Influencer zu bieten haben und ob sie die Bereicherung sind, die ihr Team und ihr Geschäftsansatz brauchen. Deswegen orientieren sie sich bei ihrer Suche nach Influencern an solchen Inhalten und schauen, welchen Mehrwert sie für ihre eigenen Ansätze bieten.

Schöne neue Arbeitswelt

Insgesamt hat sich die Arbeitswelt durch die Digitalisierung massiv verändert. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, als Freelancer tätig zu werden und vor allem Kreativaufgaben zu übernehmen. Hierbei setzen sie auf eine Vielzahl von Dienstleistungen und Präsentationsmöglichkeiten, um mit potenziellen Auftraggeberinnen und Auftraggebern in Kontakt zu kommen. Die Unternehmen selbst profitieren von den Freelancern, weil sie diese schnell und flexibel einsetzen und zur Bereicherung ihrer Teams nutzen können. Hierbei ist es jedoch wichtig, sich möglichst präzise zu präsentieren und ausdifferenziert nur in solchen Kategorien aufzutauchen, in denen man auch etwas zu bieten hat. Auf diese Weise ist es dann möglich, leicht miteinander in Kontakt zu treten und gemeinsam spannende Projekte zu realisieren.

 

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Neue eBay Regel: Händler dürfen ihre Kontaktdaten nicht mehr veröffentlichen

Ab September 2017 ist es Händlern auf Ebay grundsätzlich untersagt, Kontaktdaten in ihren Angeboten zu veröffentlichen. Das umfasst Telefonnummern ebenso wie E-Mail-Adressen und Faxnummern....

secupay setzt auf Ausbildung von Fachkräften in neuen E-Commerce-Berufen

Payment-Dienstleister wächst und fördert Employability bei Mitarbeitern Pulsnitz b. Dresden, 14. März 2018 – Der digitale Wandel erfordert gut ausgebildetes Personal und schafft neue Jobprofile....

Wie mutig stellt sich die Kirche der digitalen Transformation?

Wenn die Kirche im dritten Jahrtausend noch von Relevanz sein möchte, muss sie sich den Menschen zuwenden und diese ins Zentrum allen Redens und...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge