Faktor Mensch – die digitale Transformation kann nur gemeinschaftlich gelingen

In vielen Unternehmen hält sich hartnäckig das Gerücht die Digitalisierung sei Sache der IT-Abteilung. Entsprechend werden viele Unternehmensbereiche und Mitarbeiter bei der digitalen Transformation außen vor gelassen. Dieser Eindruck wird durch eine aktuelle Studie bestärkt, die Microsoft in Auftrag gegeben hat. Hier gaben nur 11% an, die Digitalisierung als gemeinschaftlichen Prozess zu erleben. Dabei stehen die meisten Angestellten in Unternehmen der Digitalisierung positiv gegenüber.

Digitalisierung ist keine reine Sache der IT-Abteilung

- Anzeige -

Eine aktuelle, von Microsoft in Auftrag gegebene Studie hat sich mit der Frage beschäftigt, wie stark Mitarbeiter in die digitale Transformation von Unternehmen eingebunden werden. Das erschreckende Ergebnis: nicht sonderlich. Das liegt der Studie zufolge daran, dass viele Betriebe die Digitalisierung als reine Aufgabe der IT-Abteilung verstehen. So geben beispielsweise nur rund 25% der Befragten an, dass sie die Führungsetage ihres Unternehmens als treibende Kraft der Digitalisierung empfinden. Bei allen anderen wird scheinbar davon ausgegangen, dass die Technik-Nerds von der IT das Unternehmen schon irgendwie fit für die Zukunft machen werden.

In einigen Fällen ist die Unternehmensführung nicht einmal nur passiv, sondern behindert die digitalen Umwandlungsprozesse durch Aussagen wie „Das haben wir immer schon so gemacht.“. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass strukturelle und kulturelle Veränderungen, wie sie für ein Projekt wie die digitale Transformation vonnöten sind, nicht einfach passieren, sondern aktiv von der Unternehmensführung vorangetrieben werden müssen. Nur dann kann ein Betrieb langfristig in der digitalen Welt bestehen.

Den Faktor Mensch berücksichtigen

Gelegentlich ist die Unternehmensführung allerdings stark an der digitalen Transformation beteiligt, holt aber die Mitarbeiter nicht mit ins Boot. Entweder wird den Angestellten eine fehlende Bereitschaft zur Mitarbeit an der Digitalisierung unterstellt oder die Unternehmensführung scheut aufwendige Diskussions- und Entscheidungsprozesse, die eine Einbindung der Mitarbeiter automatisch mit sich bringen würde. Das ist vielleicht der bequemste Weg, aber definitiv nicht der beste. Denn eine erfolgreiche digitale Transformation kann nur durch eine effiziente Einbindung aller Abteilungen und Mitarbeiter gelingen. Noch so sinnvolle Maßnahmen fruchten nicht, wenn sie von den Mitarbeitern, die täglich damit zu tun haben, nicht angenommen oder genutzt werden.

- Anzeige -

Die aktuelle Studie macht den Unternehmensführungen Mut, sich mehr auf den Faktor Mensch einzulassen. Denn grundsätzlich steht eine beachtliche Mehrheit von 60% der Digitalisierung positiv gegenüber. Diese Mitarbeiter sind davon überzeugt, dass die digitale Transformation ihren Arbeitgeber wettbewerbsfähiger macht und zu einem angenehmeren Arbeiten beziehungsweise einer besseren Work-Life-Balance führen wird. Allerdings bringen auch rund 50% der Befragten ihre Sorgen zum Ausdruck. Sie befürchten beispielsweise, dass neue Technologien ihren Arbeitsplatz überflüssig machen oder so grundlegend verändern könnten, dass sie nicht mehr in der Lage sein werden, sich damit zu identifizieren. Solche Ängste aufzugreifen und aus der Welt zu schaffen, ist eine zentrale Aufgabe aller Unternehmensführungen.

Ein positives Beispiel für eine gelungene digitale Transformation

Eine Beispiel für eine erfolgreiche digitale Transformation stellt das Unternehmen ThyssenKrupp Elevator dar. Der Betrieb hat eine smarte Wartungs-Lösung für Aufzüge namens „Max“ entwickelt. Diese Lösung nutzen mittlerweile rund 41.000 Kunden. Bei der Realisierung des Projekts wurden alle Unternehmensabteilungen bis hin zu den Servicemitarbeitern mit ins Boot geholt. Entsprechend sieht sich das Unternehmen heute als Vorreiter der Digitalisierung in einer ansonsten stark konservativ geprägten Branche.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Zusammenarbeit von Sachsen-Anhalt und Prowise soll den digitalen Unterricht ermöglichen

Sachsen-Anhalt hat sich für eine Zusammenarbeit mit dem Bildungsunternehmen Prowise entschieden. Hierdurch soll die Digitalisierung des Bildungswesens aktiv vorangetrieben werden. Neben der Lieferung geeigneter...

Prozessautomatisierung – großer Nachholbedarf bei Back-End-Prozessen

Die Prozessautomatisierung steckt bei vielen Unternehmen noch in den Kinderschuhen. Zu dieser Erkenntnis kommt eine aktuelle Studie. Viele Betriebe sind mit der Flut an...

OXID Commons 2016 – Digitale Transformation im E-Commerce

Am 2+3 Juni 2016 findet die 7. OXID Commons konferenz in Freiburg statt. Alles, was im E-Commerce Rang und Namen hat, ist hier vertreten....

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge