Selbstfahrende Autos – Amazon geht neue Wege bei der Paketzustellung

Amazon hat das große Ziel, vollkommen unabhängig von Lieferdiensten zu werden. Deswegen arbeitet das Unternehmen an verschiedenen Techniken zur Paketzustellung, die von Drohnen bis zu einer eigenen Flugzeugflotte reichen. Aktuell ist der Onlineriese scheinbar an selbstfahrenden Autos interessiert. Ein Kompetenzteam wurde zusammengestellt und soll die Chancen und Möglichkeiten dieser Zustellart untersuchen. Das Projekt steckt aktuell aber noch in den Kinderschuhen.

Mit selbstfahrenden Autos ausliefern

Unabhängigkeit ist für Amazon ein hohes Gut. Der Onlineriese möchte alle Fäden selbst in der Hand haben und für den Erfolg seiner Projekte selbst verantwortlich sein. Deswegen arbeitet das Unternehmen seit mehreren Jahren daran, eigene Zustelldienste zu entwickeln, um keine externen Dienstleister mehr für die Paketzustellung einsetzen zu müssen. Die neueste Idee besteht in einer Paketzustellung mit selbstfahrenden Autos. Diese könnten Zustellungen schnell, effizient und eigenständig durchführen und somit für eine höchstmögliche Kundenzufriedenheit sorgen. Anders als bei seinen Flugzeugen will Amazon aber voraussichtlich keine eigene Fahrzeugflotte mit selbstfahrenden Autos zusammenstellen. Vielmehr sollen einzelne Fahrzeuge für gezielte Auslieferungen bestimmter Pakete genutzt werden. Bereits vor einem Jahr hat das Unternehmen ein Team zusammengestellt, dass sich voll und ganz auf dieses Projekt konzentrieren und die Chancen und Risiken von Roboterautos unter die Lupe nehmen soll.

Amazon arbeitet bereits an vielen Projekten zur autonomen Paketzustellung

Lesen Sie auch ...

Logistik 4.0 erklärt: Logistik im Zeitalter der Digitalisierung

Der Begriff Logistik 4.0 bezeichnet die Veränderungen, die die Digitalisierung (Industrie 4.0) im Bereich der Logistik angestoßen hat. Digitale Technologien gewinnen immer mehr an...

Sorge in der Logistikbranche vor den disruptiven Kräften der Digitalisierung

In der Logistikbranche macht sich eine Untergangsstimmung breit: Wird die Digitalisierung tatsächlich zum Wegfall zahlreicher Stellen führen? Hiervon geht ein Großteil der Beschäftigten in...

Die Beschäftigung mit selbstfahrenden Autos ist nur eines von vielen Projekten, bei denen Amazon involviert ist. Unter anderem beschäftigt sich das Unternehmen intensiv mit der Paketzustellung per Drohne. Erste Testzustellungen wurden bereits erfolgreich gemeistert. Außerdem will sich der Onlineriese eine eigene Flugzeugflotte zusammenstellen, mit denen weltweit Pakete verschickt werden können. Das erste Mitglied dieser Flotte gibt es bereits: Das Flugzeug trägt den Namen „Amazon One“. Um eine größtmögliche Selbstständigkeit zu erreichen, arbeitet Amazon ferner an einem eigenen Drehkreuz. In den USA gibt es zudem eine ganze Flotte an Lkw, mit denen Pakete an Kunden zugestellt werden. In Deutschland betreibt Amazon demgegenüber einen eigenen Lieferdienst für eine schnelle und professionelle Paketzustellung. Die selbstfahrenden Autos sind somit nur ein Baustein in einem großen Transport- und Logistik-Konzept.

Das Projekt „selbstfahrende Autos“ hat gerade erst begonnen

Bis tatsächlich selbstfahrende Autos bei der Zustellung von Amazon-Paketen zum Einsatz kommen, wird aber noch einige Zeit vergehen. Aktuell hat das Projekt gerade erst begonnen. Entsprechend nennt Amazon noch keine genauen Termine, bis wann das Projekt abgeschlossen sein wird. Allerdings wird das Unternehmen alles tun, um der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus zu sein. Denn beispielsweise experimentiert auch Uber mit autonomen Fahrzeugen. Hier kommen sogar selbstfahrende Trucks zum Einsatz. Allerdings sind die Erfolge bei diesem Projekt noch mittelmäßig. Außerdem arbeitet die Deutsche Bahn daran, in einigen Jahren selbstfahrende Züge zum Einsatz bringen zu können. Amazon wird sich daher einen strikten Terminplan zurechtlegen müssen, um zum Vorreiter in Sachen selbstfahrende Autos werden und sie für die eigenen Unternehmensprozesse nutzen zu können.

[Anzeige] STARKES LINKBUILDING FÜR STARKE RANKINGS

Mit CLICKHERO wächst Ihr Linkprofil – nachhaltig und stark. So ranken Sie auch übermorgen noch vor der Konkurrenz. Gutes Linkbuilding braucht jede Menge Know-how, um auf die vorderen Ränge bei Google zu wandern. Erfahren Sie wie!

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

eology Webinar: Inhalte für die Zielgruppe erstellen

Search Marketing – aber für wen? Das beantwortet Dr. Beatrice Eiring in diesem Webinar. Es richtet sich an alle, die Inhalte für ihre Zielgruppe...

Praxiswerkstatt – Digitalisierung in der Energie- und Wasserwirtschaft

Bereits seit 2018 findet die Praxisreihe "Digitalisierung in der Energie- und Wasserwirtschaft" statt. In diesem Jahr wird das Event digital abgehalten und umfasst vier...

Großes E-Logistik Event in Amsterdam: DELIVER

DELIVER ist ein E-Logistik Event, das Entscheidungsträger und große Marken der Branche an einem Ort vereint. Wer sich über aktuelle Entwicklungen in der E-Logistik...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Ähnliche Beiträge

Selbstfahrende Autos – Amazon geht neue Wege bei der Paketzustellung

Teile diesen Artikel per Email