Marktstudie über mobile Sicherheit und Risikomanagement

Wettbewerbsanalyse und Ranking der führenden Anbieter für In-App-Schutzlösungen

Eine aktuelle Marktstudie des Beratungs- und Consulting-Unternehmens Quadrant Knowledge Solutions sieht einen wachsenden Bedarf für In-App-Schutzlösungen, die mobile Anwendungen in ungesicherten Umgebungen gegen Bedrohungen wie Reverse Engineering, Malware oder Skript-Injektionsangriffe schützen. Für die Marktanalyse “ SPARK Matrix™: In-App Protection, Q2 2023“ wurden die Stärken und Schwächen von insgesamt 15 Sicherheitsanbietern untersucht. Quadrant Knowledge Solutions stuft Zimperium demnach als Technologieführer im Markt für In-App-Schutzlösungen ein.

In-App-Schutzlösungen umfassen Sicherheitstools, die im gesamten Anwendungs-Lebenszyklus bekannte und unbekannte Bedrohungen erkennen, analysieren und beseitigen. Die Tools bieten Echtzeitschutz für hochwertige Applikationen, die in einer ungesicherten Umgebung ausgeführt werden, und wehren Bedrohungen wie Reverse Engineering, Repackaging, Malware, Cryptojacking, SMS-Diebstahl oder Skript-Injektionsangriffe ab. Darüber hinaus bieten sie Funktionen wie RASP (Runtime Application Self-Protection) zur Verhinderung von Angriffen auf der Anwendungsebene und blockieren API-Zugriffsversuche bösartiger Skripte oder Tools.

Die „Quadrant Knowledge Solutions SPARK Matrix“ beinhaltet eine detaillierte Analyse der globalen Marktdynamik, der wichtigsten Trends, der Anbieterlandschaft und Wettbewerbsposition. Im Rahmen der Studie erfolgt eine Wettbewerbsanalyse und ein Ranking der führenden Technologieanbieter für In-App-Schutzlösungen in Form der „SPARK Matrix“. Darüber hinaus bietet diese Studie strategische Informationen, damit Nutzer die Fähigkeiten verschiedener Anbieter, deren Wettbewerbsdifferenzierung und Marktposition bewerten können.

„Aufgrund der höchsten Bewertungen in den Kategorien Technologie und Kundenwirkung stufen wir Zimperium als Leader in der „SPARK Matrix: In-App Protection“ ein. Zimperiums Mobile-First-Sicherheitsplattform schützt mobile Applikationen und Geräte, die im modernen Geschäftsumfeld eingesetzt werden“, sagte Ayush Patidar, Analyst bei Quadrant Knowledge Solutions. „Als Bestandteil der Plattform bietet Zimperium MAPS einen End-to-End-Schutz für mobile Apps und integriert Funktionen wie No-Code-App-Abschirmung, Code- und Datenverschleierung, Manipulationssicherheit und Netzwerkschutz. Das von MAPS bereitgestellte Threat Management Dashboard bietet eine Echtzeitsicht zur Erkennung und Abwehr neuer Bedrohungen.“

„Organisationen sehen sich aktuell einer besonderen Gefahrenlage ausgesetzt, die sich gegen mobilgestützte Geschäftsinitiativen richtet und den Wert ihrer implementierten Mobile-Security-Strategie für Apps und Geräte bedroht“, ergänzte Shridhar Mittal, CEO bei Zimperium. „Die Einstufung als Technologieführer in der SPARK-Matrix für In-App-Schutz bestätigt unseren Weg, den wachsenden Bedarf an Sicherheit für mobile Anwendungen marktgerecht zu bedienen.“

Bildquelle: Quadrant Knowledge Solutions

Das US-Sicherheitsunternehmen Zimperium bietet Echtzeitschutz vor Bedrohungen auf Android-, Chromebook- und iOS-Mobilgeräten. Die Zimperium-Engine z9 nutzt Machine-Learning-Technologien, um mobile Daten, Anwendungen und Sitzungen vor Manipulationen, Netzwerkangriffen und bösartigen Anwendungen zu schützen. Mit Hauptsitz in Dallas (Texas) unterstützt der global aufgestellte Sicherheitsexperte private Unternehmen, staatliche Behörden, große Mobilfunkbetreiber und wichtige OEM-Partner.

Kontakt
Zimperium
JT Keating
Valley View 4055
75244 Dallas, Texas
+1 415 992 8922
ed1568cfd391e80ca8549380ed9c77fc575a7d28
https://www.zimperium.com/

Werbung

Neu

Nicht verpassen