In-Car-Delivery: DHL liefert Pakete an Smarts aus und sucht Smart-Fahrer

Die DHL startet ein Pilotprojekt, das die Auslieferung von Paketen noch individueller machen soll. Die Sendungen werden direkt an einen Smart ausgeliefert und in einer Connectivity Box abgelegt, auf die nur der Autobesitzer und der Paketbote Zugriff haben. Nach einer erfolgreichen Beta-Testphase in verschiedenen deutschen Städten soll jetzt eine Pilotphase in Berlin gestartet werden. Hierfür sucht das Unternehmen noch interessierte Nutzer mit einem Smart.

Die DHL weitet individuellen Kundenservice aus

- Anzeige -

Immer mehr Kunden der DHL sind an individuellen Lieferzeiten interessiert. Deswegen bietet das Unternehmen beispielsweise Lieferungen zur Wunschzeit und sogar Zustellungen am selben Tag der Bestellung. Hierdurch reagiert die Post auf den Wunsch der Menschen, zeitlich flexibel zu sein und nicht den ganzen Tag auf eine Lieferung warten zu müssen. Ein weiteres Konzept des Unternehmens ist die Zustellung von Paketen an Packstationen.

In diesem Zusammenhang wird aktuell ein neues Projekt getestet. Kunden haben hierbei die Möglichkeit, ihren Smart in eine individuelle Packstation umzuwandeln. Der Vorteil: Pakete können zu einer Wunschzeit an einen beliebigen Ort geliefert werden, ohne dass der Kunde hierbei vor Ort sein muss. Das Projekt kombiniert somit die Vorteile einer Packstation mit der hohen Individualität und Flexibilität von Wunschlieferzeiten.

So funktioniert das neue Konzept

Bei Teilnehmern am Pilotprojekt wird im Kofferraum des Smarts eine sogenannte Connectivity Box eingebaut. Hierbei handelt es sich um eine Art Packstation, in der Pakete untergebracht werden können. Der DHL-Bote hat mittels einer App Zugriff auf die Box und kann die Lieferung darin hinterlegen (siehe Video unten). Wenn ein Kunde eine Bestellung vornimmt, muss zuvor eine TAN generiert und beim Bestellen im c/o-Feld angegeben werden.

- Anzeige -

Der Bote erhält dann die Informationen, in welchem Zeitraum der Smart an welchem Ort steht, und kann die Lieferung pünktlich und präzise abgeben. Andersherum ist es möglich, Retouren in der Box zu hinterlegen und der Paketbote holt diese ab. Das Einkaufen im E-Commerce wird hierdurch noch individueller und flexibler. Der Beta-Test zu diesem Projekt hat sich bereits in Stuttgart, Köln und Bonn bewährt. Nun soll das Konzept in Berlin umgesetzt werden. Das Ziel: eine höchstmögliche Flexibilität der Kunden bei der Zustellung von Paketen und anderen Lieferungen.

Smartbesitzer können sich für die Pilotphase anmelden

Um in die Pilotphase des Projekts einsteigen zu können, benötigt die DHL noch Kunden, die über einen eigenen Smart verfügen. Das Fahrzeug wird kostenlos und professionell mit einer Connectivity Box ausgestattet und ist direkt einsatzbereit. Das Unternehmen hat eine eigene „Smart Website“ eingerichtet, über die sich Interessierte für das Projekt bewerben können. Aktuell stehen vier Städte zur Verfügung, insgesamt soll das Projekt aber auf sieben Städte ausgeweitet werden. Die DHL steht mit dieser Idee zur Vereinfachung von E-Commerce-Bestellungen in einer guten Tradition. Beispielsweise arbeitet Volvo seit 2016 mit dem Start-Up Urb-It zusammen und liefert ebenfalls Pakete an Fahrzeuge aus. Dieser Service steht in Deutschland allerdings noch nicht zur Verfügung.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Freiburgs Digitalstrategie – so rüstet sich die Stadt für die Zukunft

Im Wahlkampf hat Oberbürgermeister Martin Horn angekündigt, die Digitalisierung in Freiburg aktiv voranzubringen. Jetzt liegt eine Digitalstrategie vor, mit der dieses Ziel erreicht werden...

audionatives.com: Wo Podcaster und Advertiser schneller ans Ziel kommen

Launch der Podcast-Marketing-Plattform für automatisierte Vermittlung zwischen Podcastern und Advertisern Eberswalde, 30. September 2019 – In der Bahn, beim Sport und auch beim Einkaufen –...

Digitale Dienstleistungen: es besteht Handlungsbedarf bei den Unternehmen

Unternehmen ist weltweit bewusst, dass digitale Dienstleistungen der Schlüssel zum Erfolg im E-Commerce sind. Außerdem wissen sie, dass sich Kunden nur in einem sicheren...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge