Hitachi Vantaras unverwüstliche Hybrid-Cloud-Plattform ab sofort verfügbar

Mit der Virtual Storage Platform One definiert Hitachi Vantara die Effizienz und Flexibilität von unternehmensweitem Datamanagement für Unternehmen neu – ab sofort sind die ersten Produkte auf dem Markt.

Dreieich, Santa Clara (Kalifornien), 17. April 2024 – Generative KI, Cloud-Technologie sowie das exponentielle Datenwachstum stellen Unternehmen vor nie dagewesenen Herausforderungen bei der Datenverwaltung. Hitachi Vantara, die Tochtergesellschaft von Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) für Datenspeicher, Infrastruktur und Hybrid-Cloud-Management, ändert mit der Verfügbarkeit der Hitachi Virtual Storage Platform One die Spielregeln.

Die Virtual Storage Platform One vereinfacht die Infrastruktur für unternehmenskritische Anwendungen. Ihr Fokus liegt auf Datenverfügbarkeit und Maßnahmen zur Datenstabilität und -zuverlässigkeit, dazu vermindert sie Risiken wie Ausfallzeiten, Produktivitätsverluste und Sicherheitsbedrohungen.

Zu den ab sofort verfügbaren Produkten gehören Virtual Storage Platform One SDS Block, Virtual Storage Platform One SDS Cloud und Virtual Storage Platform One File. Weitere Produkte werden im Laufe des Jahres erscheinen. Die Virtual Storage Platform One SDS Cloud wird auf dem AWS Marketplace verfügbar, einem digitalen Katalog mit Tausenden Softwareangeboten unabhängiger Softwareanbieter, der das Finden, Testen, Kaufen und Bereitstellen von Software, die auf Amazon Web Services (AWS) läuft, erleichtert. Damit können Unternehmen die fortschrittlichen Datenmanagementlösungen von Hitachi Vantara innerhalb ihrer AWS-Umgebung nutzen.

Eine neue Ära der Datenverwaltung

Herzstück der Virtual Storage Platform One ist ein einheitliches Datenökosystem, das Block- und File-Speicher nahtlos integriert und so Datensilos und fragmentierte Landschaften beseitigt. Die Plattform basiert auf dem Hitachi Storage Virtualization Operating System (SVOS) und stellt sicher, dass jede Information gesammelt, integriert und von jedem Gerät oder Standort aus zugänglich gemacht wird. Die Hybrid-Cloud-Plattform wird die Art und Weise verändern, wie Unternehmen ihre Daten verwalten und nutzen. Dazu weist sie einige Merkmale auf, die sie von der Konkurrenz unterscheiden:

  • Eine Datenebene: Die Virtual Storage Platform One SDS Cloud läuft nativ auf AWS und erweitert unser Storage-Portfolio in die Public Cloud.
  • Einfacher Verbrauch: Die Virtual Storage Platform One SDS Block und Cloud lassen sich mit Ansible-Playbooks automatisieren, die ab dem Start auf Github verfügbar sind.
  • Cloud-Beobachtbarkeit: Endnutzer erhalten mit Hitachi Ops Center Clear Sight in einem einzigen Dashboard Einblicke in ihr gesamtes Portfolio.
  • Beschleunigte Dateispeicherung: Eine vereinfachte und beschleunigte Virtual Storage Platform One File bedeutet, dass unstrukturierte Konversationen auf den Tisch kommen. Jetzt mit 100 % garantierter Datenverfügbarkeit.

„Virtual Storage Platform One ist ein Meilenstein in der Speicherlandschaft. Sie vereinheitlicht Daten und bietet Flexibilität, unabhängig davon, ob sich Daten in einer On-Premises-, Cloud- oder Software-definierten Umgebung befinden“, sagt Octavian Tanase, Chief Product Officer bei Hitachi Vantara. „Darüber hinaus ist die Plattform auf Ausfallsicherheit ausgelegt und garantiert 100-prozentige Datenverfügbarkeit, moderne Speichersicherheit und effektive Kapazität über alle Lösungen hinweg. Für Unternehmen bedeutet das einfache Skalierbarkeit und eine unverwüstliche Datengrundlage für die Hybrid Cloud.“

Über Hitachi Vantara

Hitachi Vantara verändert die Art und Weise, wie Daten Innovationen vorantreiben. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi Ltd. bietet Hitachi Vantara die Datengrundlage, auf die sich Innovationsführer weltweit verlassen. Mit Datenspeicher, Infrastruktursystemen, Cloud-Management und digitaler Expertise hilft das Unternehmen seinen Kunden, die Grundlage für nachhaltiges Unternehmenswachstum zu schaffen.Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.hitachivantara.com

Über Hitachi, Ltd.

Hitachi treibt das Social Innovation Business voran und schafft durch den Einsatz von Daten und Technologie eine nachhaltige Gesellschaft. Wir lösen die Herausforderungen von Kunden und Gesellschaft mit Lumada-Lösungen, die IT, OT (Operational Technology) und Produkte nutzen. Hitachi operiert unter der Geschäftsstruktur „Digital Systems and Services“ – Unterstützung der digitalen Transformation unserer Kunden; „Green Energy and Mobility“ – Beitrag zu einer dekarbonisierten Gesellschaft durch Energie- und Bahnsysteme; und „Connective Industries“ – Verbindung von Produkten durch digitale Technologie, um Lösungen für verschiedene Branchen anzubieten. Angetrieben von Digital, Green und Innovation streben wir nach Wachstum durch gemeinsame Entwicklung mit unseren Kunden. Der konsolidierte Umsatz des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2022 (bis 31. März 2023) betrug 10.881,1 Milliarden Yen, mit 696 konsolidierten Tochtergesellschaften und rund 320.000 Mitarbeitern weltweit. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie auf der Website des Unternehmens unter https://www.hitachi.com

Firmenkontakt
Hitachi Vantara GmbH
Bastiaan van Amstel
Im Steingrund
63303 Dreieich-Buchschlag
06103 – 804-0
ea0a3518228ba7d8c248e375d3c9b212a5c971c2
https://www.hitachivantara.com/de-de/home.html

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr.
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
ea0a3518228ba7d8c248e375d3c9b212a5c971c2
http://www.public-footprint.de

Werbung

Neu

Nicht verpassen