Start Pressemitteilungen H + Innovation Programme: Jetzt bewerben!

H + Innovation Programme: Jetzt bewerben!

Pressemitteilung: München/Erlangen, 21. April 2020

Digital Health Accelerator
- Anzeige -

InsurTech Hub Munich und dmac/Digital Health Hub Nürnberg/Erlangen starten neuen Digital Health Accelerator

Der InsurTech Hub Munich (ITHM) und dmac – Medical Valley Digital Health Application Center, Teil des Digital Health Hub Nürnberg/Erlangen, kündigen einen neuen branchenübergreifenden Accelerator für das zweite Halbjahr 2020 an. Das H + Innovation Programme legt den Fokus auf digitale Gesundheitslösungen. Startups können sich ab dem 21. April bis Ende Mai für die Teilnahme bewerben.

- Anzeige -

Das H + Innovation Programme wird Startups im Bereich der digitalen Gesundheit bei der Entwicklung ihrer Businesspläne unterstützen und ihnen Zugänge zum digitalen Gesundheitsmarkt in Deutschland eröffnen. Das Programm basiert auf einem strukturierten, modularen Curriculum und bietet individuell zugeschnittene Mentoring- und Networking-Aktivitäten. Ziel ist es, die interdisziplinäre Zusammenarbeit, zwischen Startups, Unternehmen, Investoren, Universitäten und Forschungsinstituten sowie Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen zu fördern.

„Lösungen für die Versicherungsbranche müssen nicht zwingend von Startups kommen, die das Label Insurtech tragen“

, sagt Ben Shaw, Director Programs & Strategy des ITHM. „In allen unserer bisherigen Programme waren Teams vertreten, die sich auf Digital Health spezialisiert haben. Und während der Corona-Krise erleben wir, wie Gründer aus ganz unterschiedlichen Bereichen ein Beitrag zu GesundheitsManagement-Themen leisten. “ Shaw erklärt: „Mit H + legen wir den Fokus auf ein Thema, das nicht nur für unsere Partner, die Kranken- oder Lebensversicherungen anbieten, von entscheidender Bedeutung ist, sondern für jeden Einzelnen von uns!“

„Innovationen im Gesundheitssektor verändern das Leben – im wahrsten Sinne des Wortes“

, greift Marco Wendel, CEO von dmac, den Faden auf, „und das ist nicht erst seit dem Ausbruch von COVID19 klar.“ Er hebt den branchenübergreifenden Ansatz hervor: „Wir begrüßen es sehr, mit benachbarten Branchen zusammenzuarbeiten.“ dmac und ITHM sind Teil des de:hub-Netzwerks, das Innovationen in verschiedenen Geschäftsbereichen fördert und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt wird. Beide Hubs werden vom bayerischen Ministerium für Wirtschaft, Regionalentwicklung und Energie gefördert, um Bayern als attraktiven Innovations- und Finanzplatz zu stärken.

Das H + Innovation Programme profitiert von der Expertise von dmac und Digital Health Hub im Gesundheitssektor sowie von der Erfahrung des ITHM mit Innovationen in der Versicherungsbranche. „Wir ergänzen uns perfekt, sodass eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten entsteht“, kommentiert Wendel. Die Teilnehmer des Programms werden intensiv an der Skalierung ihres Geschäftsmodells arbeiten. Um ihnen das Wissen zu vermitteln, das notwendig ist, um im Gesundheitsmarkt erfolgreich zu bestehen, treffen sie sowohl in München als auch in der Region Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg auf Mentoren, Investoren und Branchenvertreter.

Der ITHM plant für die nähere Zukunft weitere Fokus-Programme dieser Art. „Die Bundesregierung hat Ende vergangenen Jahres das ‚Digitale-Versorgung-Gesetz‘ verabschiedet – das hat unsere Überlegungen, den ersten Schwerpunkt auf das Thema Gesundheit zu legen, bekräftigt“, sagt Shaw. Er unterstreicht, dass die gemeinsame Planung zwischen ITHM und dmac / Digital Health Hub schon lange vor dem Ausbruch von Sars-CoV-2 begonnen hat.

Weitere Informationen zum Programm folgen in den kommenden Wochen. Bleiben Sie hier auf dem Laufenden: https://www.f6s.com/hpluspro

 

Pressekontakt InsurTech Hub Munich:

Markus Walter (Director Media & Communications)
Atelierstraße 29
81671 München

Tel.: +49 89 3815 368 27
Mobil: +49 176 49 533 610
markus@insurtech-munich.com

Pressekontakt dmac:

Yvonne Dauer (Public Relations)
Henkestr. 91
91052 Erlangen

Tel.: +49 9131-91617-58
Mobil: +49 176-66559374
yvonne.dauer@medical-valley-emn.de

About InsurTech Hub Munich

InsurTech Hub Munich (ITHM) is the epicenter of corporate innovation and insurance technology entrepreneurship, appointed as de:hub by the Federal Government of Germany. The non-profit organization guides founders through a variety of programs every year, connecting them with its crossindustry corporate partners, investors, world-class mentors, academia and governmental entities.

InsurTech Hub Munich’s mission is to foster the advancement of innovation and create value for its partners. The team believes that entrepreneurship can be taught and aims to build bridges between incumbents and disruptors for the sake of making the insurance industry future-proof.

https://www.insurtechmunich.com 

About dmac and the Digital Health Hub Nuremberg/Erlangen in the Medical Valley EMN

The Medical Valley Digital Health Application Center (dmac) cooperates with and supports corporations, SMEs, startups and reSEArchers in the digital health field. dmac provides expertise on the German digital healthcare market, reimbursement pathways, health economic, clinical as well technical evaluations, certification processes and more areas that are relevant in the world of digital medicine.

In cooperation with the Digital Health Hub Nuremberg/Erlangen, one of twelve national hubs announced by the Federal Ministry for Economic Affairs and Energy, and as an essential part of the Medical Valley European Metropolitan Region Nuremberg, dmac builds on an excellent infrastructure and a strong ecosystem that connects important players from science, industry, politics and healthcare to support knowledge transfer and drive innovations in the field of medical technologies to shape the future of digital healthcare.

https://www.mvdmac.com/

https://medical-valleyemn.de/

- Anzeige -