Warum kaufen Kunden Online? – die wichtigsten Gründe

Der E-Commerce ist zu einer harten Konkurrenz für den stationären Handel geworden. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Ursachen. Der Digitalverband Bitkom hat in einer repräsentativen Studie die Hauptgründe ermittelt, aus denen sich die Deutschen für einen Kauf im Onlinehandel entscheiden. Vor allem die Unabhängigkeit von Ladenöffnungszeiten kommt gut an. Andere Beweggründe sind regional oder altersspezifisch bedingt.

Die repräsentative Studie von Bitkom

Insgesamt haben 55 Millionen Deutsche 2017 im E-Commerce eingekauft. Grund genug also, nach den Gründen zu fragen, aus denen der E-Commerce so beliebt ist. Um herauszufinden, welche Kriterien den Charme des Onlinehandels besonders ausmachen, hat der Digitalverband Bitkom eine repräsentative Studie durchgeführt und in diesem Rahmen 1.152 Internetnutzer befragt, von denen 1.104 ausgewiesene Online-Käufer waren. Das Ziel der Studie war es, die Beweggründe zu ermitteln, aus denen sich Kunden für einen Kauf im E-Commerce entscheiden. Außerdem sollte geklärt werden, ob es alters- oder geschlechtsspezifische Unterschiede für das Onlineshopping gibt oder ob regionale Besonderheiten eine Rolle spielen. Deswegen wurden bereits 14-Jährige zu ihren Erfahrungen in der Onlinewelt befragt, um ein möglichst breites Meinungsspektrum zu erhalten.

Das sind die Hauptgründe für den Kauf im E-Commerce

- Anzeige -

Für die meisten Befragten (77%) war die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten ein Hauptgrund, sich für einen Einkauf im Onlinehandel zu entscheiden. Dass die Webshops rund um die Uhr geöffnet haben, bietet eine hohe Flexibilität, sodass zu jeder gewünschten Tages- und Nachtzeit eingekauft werden kann. Ebenfalls von hoher Relevanz sind die Warenlieferungen bis vor die Haustür. Insgesamt 75% der Befragten gaben an, diesen Service am E-Commerce besonders zu schätzen. Ein in diesem Zusammenhang ebenfalls häufig genannter Punkt ist die Zeitersparnis. So finden es viele Kunden angenehm, sich nicht auf den Weg machen, einen Parkplatz suchen und bei Wind und Wetter von Geschäft zu Geschäft gehen zu müssen. Zudem entscheiden sich viele Kunden (56%) für einen Einkauf im E-Commerce, weil sie hier Waren finden, die der stationäre Handel nicht oder nur selten zu bieten hat. Für jüngere Kunden (14-29 Jahre) ist dieses Kriterium besonders wichtig (68%).

Die Beliebtheit des OnlineshoppingsDiese Aspekte spielen ebenfalls eine Rolle

Erstaunlich weit unten auf der Liste der Gründe, im E-Commerce einzukaufen, landeten die Preise. Dass es im Onlinehandel häufig Rabattaktionen und Sonderpreise gibt, ist gerade einmal für etwas mehr als die Hälfte der Kunden (55%) ein Grund, sich für einen Onlinekauf zu entscheiden. Allerdings loben viele, dass die Preise im Internet oft transparenter sind und sich leichter vergleichen lassen. Das Rücktrittsrecht vom Einkauf spielt hingegen nur eine untergeordnete Rolle bei der Entscheidung, wo eingekauft werden soll. Mit 23% empfindet nicht einmal ein Viertel der Befragten dies als ein ausschlaggebendes Kriterium. Zudem sind einige Aspekte regional bedingt. So geben 22% der Befragten an, dass für sie das Einkaufen im E-Commerce sehr reizvoll sei, weil es in ihrer Nähe kaum stationäre Geschäfte gäbe.

- Anzeige -
- Anzeige -

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Andere Länder, andere Sitten – mit einer interkulturellen Marketingstrategie auch im Ausland Erfolg haben

Sie haben bereits Ihre Webseite in Ihrem Heimatland erfolgreich etabliert? Nun möchten Sie Ihre Homepage auch in anderen Ländern platzieren und Ihr Produkt oder...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge