Dash Buttons: Amazon bringt die Bestellknöpfe virtuell aufs Smartphone

Dash Buttons sollen das Bestellen von Waren im E-Commerce erleichtern. Mittlerweile haben zahlreiche Nutzer einen solchen Button zu Hause, mit dem sie per Knopfdruck Waren bestellen können. Jetzt bringt Amazon die praktischen Knöpfe in virtueller Form auf das Smartphone. Nutzer können sich ihre Dash Buttons selbst zusammenstellen und diese verwalten. Aktuell wird der Service nur in den USA angeboten, bei Erfolg wird er aber sicherlich auch bald in Deutschland zu haben sein.

Die Idee hinter den Dash Buttons

- Anzeige -

Ein Dash Button soll Kunden das Einkaufen auf Amazon erleichtern. Regelmäßig benötigte Waren wie Waschmittel oder Lebensmittel können dann ganz einfach per Knopfdruck gekauft werden. Die bestellten Waren werden dann bis an die Haustür gebracht. Neben den physischen Dash Buttons, die sich bereits bewährt haben, hat Amazon nun virtuelle Dash Buttons für das Smartphone entwickelt.

Diese bringen verschiedene Vorteile mit sich: Zum einen werden die Nutzer unabhängig von den physischen Knöpfen, weil sie die Dash Buttons immer bei sich haben. Das reduziert beispielsweise das Risiko, dass Kinder ungewollt Bestellungen vornehmen. Zum anderen stehen solche virtuellen Dash Buttons immer und überall zur Verfügung. Die Nutzer können somit auch von unterwegs shoppen und müssen zum Bestellen nicht das Zimmer wechseln, wenn die physischen Dash Buttons beispielsweise in der Küche angebracht sind.

Nutzer verwalten ihre Dash Buttons selbst

Dash Button auf dem Smartphone
Quelle: Amazon.com

- Anzeige -

Der Vorteil der virtuellen Dash Buttons besteht darin, dass den Nutzern hohe individuelle Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Sobald die Knöpfe über die Amazon-App oder die Website des Unternehmens auf das Smartphone geholt wurden, können zum Beispiel Produkte gezielt ausgewählt werden, die über den jeweiligen Button bestellt werden sollen. Hierzu gibt es die Funktion „Buy Now“, die als Unterkategorie den Bereich „Add to your Dash Buttons“ umfasst.

Zudem erstellt Amazon automatisch Dash Buttons, wenn ein Kunde bestimmte Produkte mehrfach ordert. Jeder Nutzer kann somit den Grad an Individualität selbst bestimmen, den die virtuellen Dash Buttons haben. Wer möchte, kann seine Buttons benennen, sortieren oder auch löschen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Wer sich diese Mühe nicht machen möchte, kann auf die von Amazon erstellten Dash Buttons zurückgreifen.

Nutzungsbeschränkungen bei den Dash Buttons

Wie die physischen Dash Buttons sind auch die virtuellen Vertreter nicht sofort weltweit verfügbar. Amazon testet solche neuen Tools zunächst auf dem amerikanischen Markt. Wenn sie sich hier bewähren, werden sie International angeboten. Die physischen Dash Buttons sind beispielsweise seit August 2016 in Deutschland verfügbar. Die virtuellen Dash Buttons stehen aktuell nur amerikanischen Amazon-Kunden zur Verfügung. Und selbst unter diesen ist die Nutzung auf Prime-Kunden beschränkt.

- Anzeige -

Diese genießen jedoch den Vorteil, dass die virtuellen Dash Buttons gratis genutzt werden können. Die in Deutschland verfügbaren Modelle kosten aktuell jeweils noch 4,99 Euro. Allerdings wird dem Nutzer bei der ersten Bestellung mit solch einem Knopf ein Rabatt von 4,99 Euro gutgeschrieben. Wie lange die Testphase der virtuellen Modelle in den USA dauern wird, hat Amazon nicht bekannt gegeben. Sobald sie aber abgeschlossen sein wird, kommen die hilfreichen Tools mit Sicherheit auch auf den deutschen Markt.

Your Dash Buttons by Amazon (Quelle: YouTube.com)

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Abstriche beim Käuferschutz – Gütesiegel „Google Zertifizierte Händler“ wird aufgegeben

Das etablierte Gütesiegel „Google Zertifizierte Händler“ wird im März 2017 endgültig beendet. Das bedeutet massive Einschnitte beim Käuferschutz, den Google bisher durch dieses Siegel...

Berufswunsch: E-Commerce Experte – Ausbildung zum Online-Händler ab 2018

Die rasant wachsende Bedeutung im E-Commerce macht eine immer größere Zahl an Fachkräften nötig. Deswegen werden an diversen Hochschulen bereits Studiengänge mit Schwerpunkt E-Commerce...

Die Digitalisierung richtig verkaufen

Die Digitalisierung in Unternehmen kann nur erfolgreich sein, wenn die Belegschaft daran mitarbeitet und sie aktiv umsetzt. Das scheitert aber häufig an unbegründeten Ängsten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge