Die Zukunft der Krankenhäuser verlangt nach Mensch und Maschine

Die Digitalisierung ist auch im Gesundheitswesen auf dem Vormarsch. Künstliche Intelligenz (KI) und Algorithmen unterstützen die Ärzteschaft und helfen Patientinnen und Patienten beim Genesen. Die Vivantes-Chefin Andrea Grebe sieht allerdings nicht, dass die Maschinen den Faktor Mensch in Krankenhäusern ersetzen könnten, berichtet Ulrich Meinhardt auf www.goettinger-tageblatt.de. Hierfür sei das Bedürfnis der Kranken nach menschlicher Zuwendung zu groß.

Die Arbeitsteilung zwischen Mensch und Maschine

Schon heute schreitet die digitale Transformation in deutschen Krankenhäusern unaufhaltsam voran. Viele Aufgaben, die früher von Menschen erledigt wurden, bewältigen Maschinen heute deutlich schneller und effizienter. Die Belegschaft wird hierdurch aber nicht ersetzt, sondern gewinnt Zeit, die sie den Patientinnen und Patienten zukommen lassen kann. Paradoxerweise wird gerade durch den Einsatz von KI und Maschinen eine menschlichere Krankenpflege möglich. Ärzte und Pflegekräfte können sich besser auf die Kranken einlassen und haben mehr Zeit, sich um sie zu kümmern. Maschinen und Menschen teilen sich somit die Aufgaben in Krankenhäusern und erreichen im Idealfall eine bestmögliche Gesundheitspflege.

Diese Aufgaben erledigen heute bereits Algorithmen und KI

Es sind vor allem Routineaufgaben, die Maschinen übernehmen. Beispielsweise arbeiten die Medizinerinnen und Mediziner im Krankenhaus immer häufiger mit digitalen Informationssystemen. Hierdurch sparen die Krankenhäuser eine Menge Papier ein, weil nicht mehr alles per Hand und analog aufgeschrieben werden muss. Das bringt zudem den Vorteil, dass alle Patientendaten gesammelt zur Verfügung stehen und leicht abgerufen und eingesehen werden können. Langes Durchforsten von Akten, der Verlust von Dokumenten oder unleserliche Handschriften gehören somit der Vergangenheit an. Wichtige Informationen sind innerhalb von Sekunden auffindbar, was der Gesundheit der Kranken zugute kommt.

Außerdem spielen Algorithmen bei der Befundung eine wichtige Rolle. Sie helfen den Ärztinnen und Ärzten dabei, die Situation von Patientinnen und Patienten richtig einzuschätzen und die jeweils optimale Behandlungsmethode zu wählen. Für die Besprechung der Befunde mit den Kranken sind keine Akten und Papiere mehr nötig, sondern alle Informationen können auf Bildschirmen dargestellt und erläutert werden. Das erleichtert das Verständnis und verbessert die Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Vor allem in der Radiologie und der Dermatologie kommen solche digitalen Techniken verstärkt zum Einsatz.

Jetzt lesen
Internet für alle – diese Maßnahmen umfasst der „Masterplan Digitalisierung“

Der Mensch bleibt ein unverzichtbarer Faktor

Trotz all dieser Vorteile, die die Digitalisierung für Krankenhäuser mit sich bringt, bleibt für Andrea Grebe der Faktor Mensch ein unverzichtbares Element in der Krankenpflege. Wenn Menschen krank werden, ist das immer mit Ängsten und Sorgen verbunden. Diese können ihnen nur empathische Menschen nehmen, die genügend Zeit für die einzelnen Kranken haben. Patientinnen und Patienten sind dankbar für die Verfahren und Heilungschancen, die nur durch Maschinen möglich werden, sie wollen aber auf den menschlichen Kontakt und eine persönliche Pflege durch einen Menschen nicht verzichten. Deswegen wird auch in Zukunft das Zusammenspiel von Mensch und Maschine für die erfolgreiche Heilung von Patientinnen und Patienten eine große Rolle spielen.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Jetzt lesen
Medizinische Versorgung – wie viel Digitalisierung ist gesund?

Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.
AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Veranstaltungen

merchantday 2020 – Die Marktplatz-Konferenz zum E-Commerce

Aktuelle Information: Der merchantday 2020 findet nicht statt! Weitere Informationen finden Sie hier. Der merchantday hat sich seit dem ersten Event im Jahr 2017 zu einem viel beachteten...

E-Commerce-Day 2020 – eine Institution in Köln

Aktuelle Information: Der e-Commerce Day 2020 findet nicht statt! Weitere Informationen finden Sie hier. Bereits zum 11. Mal findet in diesem Jahr der E-Commerce-Day in Köln statt. Das...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen?
Jetzt lesen
Quarantäne in Tunis – Roboter kontrollieren Ausgangssperren
Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Die Zukunft der Krankenhäuser verlangt nach Mensch und Maschine

IMMER AKTUELL BLEIBEN

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die neuesten und interessantesten Meldungen und Updates direkt einmal wöchentlich in Ihr Mail-Postfach.

Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.

Ups ... hier hat irgendwas nicht geklappt.

Vielen Dank für das Teilen.
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder LinkedIn!
Teile diesen Artikel per Email