Alibaba wird international – 15 Milliarden Investitionen in 5 Jahren

Der chinesische Onlineriese und Amazon-Konkurrent Alibaba plant für die kommenden 5 Jahre Investitionen in Milliardenhöhe. Hierdurch soll die Position am Heimatmarkt gestärkt und die Internationalisierung vorangetrieben werden. Hierbei wird ein spezielles Augenmerk auf den Logistik-Aktivitäten liegen, weil hierin eine klare Stärke von Alibaba besteht. Das Ziel ist eine Vernetzung der einzelnen Unternehmensbereiche für mehr Effizienz und Erfolg.

Alibaba tätigt Investitionen in die Zukunft

- Anzeige -

Für die kommenden 5 Jahre plant der chinesische Onlineriese Amazon Investitionen in Höhe von 15 Milliarden US-Dollar. Das Geld wird dem Konzern zufolge in das hauseigene Logistik-Netzwerk investiert werden. Hierdurch sollen die einzelnen Unternehmensbereiche stärker miteinander verzahnt und die Internationalen Aktivitäten verstärkt werden. Durch diese Optimierung und Ausdehnung der eigenen Betriebsprozesse festigt Alibaba seine aktuelle Position in China, möchte aber auch International voranschreiten. Aktuell ist der Amazon-Konkurrent der größte Player in China und plant für die Zukunft, das effizienteste Logistiknetzwerk der Welt aufzubauen.

Alibaba ist an diversen Plattformen beteiligt

Alibaba arbeitet mit verschiedenen Plattformen, die jeweils eigene Schwerpunkte setzen. Hierdurch können verschiedene Zielgruppen gezielt angesprochen und die verschiedenen Unternehmensbereiche herausspezialisiert werden. Unter anderem ist Alibaba mit 47 % an Cainiao beteiligt. Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss verschiedener Logistik-Unternehmen, die ihre Kompetenzen bündeln und gemeinsam nutzen. Mit einer Investition von 800 Millionen US-Dollar soll der Alibaba-Anteil an diesem Zusammenschluss auf 51% ausgeweitet werden.

Des Weiteren ist der Konzern mit den Plattformen Taobao und Tmall sehr erfolgreich. Diese haben dafür gesorgt, dass sich Alibaba einen Namen in China und ganz Asien gemacht hat. Jetzt sollen die erworbenen Kenntnisse, Kompetenzen und Geldmittel genutzt werden, um auch jenseits der eigenen Landesgrenzen aktiv zu werden und die Internationalisierung voranzutreiben. Zu diesem Zweck hat Alibaba unter anderem dem deutschen Konzern Rocket Internet Anteile am Onlinehändler Lazada im Juni für 276 Millionen US-Dollar abgekauft. Lazada ist vor allem in Südostasien aktiv und hier sehr erfolgreich. Durch die Investition profitiert Alibaba von der Erfahrung und der Bekanntheit von Lazada.

Der Trend hin zur Internationalisierung ist klar erkennbar

- Anzeige -

Der weltweite Trend hin zu einer Internationalen Unternehmensstrategie ist nunmehr auch bei Alibaba erkennbar. So wie sich der amerikanische Konkurrent Amazon immer weiter vergrößert und weltweit nach neuen Märkten sucht, so strebt auch Alibaba eine stärkere Aktivität im Internationalen Geschäft an. Hierfür sind allerdings diverse Investitionen nötig, um logistisch breit genug aufgestellt und den Internationalen Mitbewerbern gewachsen zu sein. Die Investitionen sind einerseits für eine Erschließung neuer Potenziale gedacht, sollen aber auch für eine Optimierung der bereits bestehenden Vertriebskanäle und Unternehmensprozesse sorgen. Denn nur, wenn die einzelnen Unternehmensbereiche harmonisch aufeinander abgestimmt sind und effizient zusammenarbeiten, lassen sich Ressourcen sinnvoll nutzen und Internationale Erfolge erzielen. Schwerpunktthema ist und bleibt hierbei die Logistik, da sich Alibaba in diesem Themengebiet bereits jetzt problemlos mit anderen global Playern im E-Commerce mühelos messen kann.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Apple Pay – kommt der Bezahldienst im September nach Deutschland?

Aktuell flammen Spekulationen auf, dass der Bezahldienst Apple Pay ab September in Deutschland an den Start gehen könnte. Ins Rollen gebracht wurden diese Vermutungen...

Querbeet kommen digitale Technologien in Gärten, Stadtparks und Landwirtschaft zum Einsatz

Smart Gardening, smart Farming und grüne Technologien erfreuen sich bei den Nutzern immer größerer Beliebtheit. Sie ersparen den Anwendern eine Menge Zeit und unterstützen...

7 Frontend-Herausforderungen für ein besseres Kundenerlebnis in B2B-Shops

Das Wachstum und die Entwicklung des B2B-Onlinehandels hat die Erwartungen neu definiert. B2B-Kunden wünschen sich zunehmend denselben Komfort und die Flexibilität, die sie auch...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge