Alibaba investiert 2 Milliarden in Lazada

Der asiatische Markt ist unter den Onlineriesen heiß umkämpft. Vor allem in Indien sind sowohl Amazon als auch Alibaba stark aktiv. Vor allem große Investitionen und die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern sollen Erfolge bringen. Aus diesem Grund investiert Alibaba 2 Milliarden Dollar in das Start Up Lazada, das einst vollständig zu Rocket Internet gehört hat. Ein Beweis mehr, dass im E-Commerce aktuell das große Geld über Erfolg und Misserfolg entscheidet.

Der heiß umkämpfte asiatische Markt

- Anzeige -

Südostasien ist in Sachen E-Commerce aktuell total angesagt. Das liegt vor allem daran, dass immer mehr Menschen mit immer größerer Kaufkraft in diesem Teil der Welt zu finden sind. In den letzten 30 Jahren ist die Zahl der Menschen dort um 50% gestiegen. Ebenfalls attraktiv für Unternehmen sind die lokalen Handesstrukturen und der gut laufende Onlinehandel. Smartphones sind in der Region ebenfalls stark verbreitet und nur in puncto E-Commerce besteht noch Handlungsbedarf im Vergleich zu westlichen Ländern. Aktuellen Schätzungen zufolge gibt es Märkte in Asien – vor allem in Indonesien, Malaysia, Singapur, Taiwan und Vietnam – in denen sich die Erlöse des Onlinehandels innerhalb der nächsten drei Jahre verdreifachen werden. Kein Wunder also, dass sowohl die asiatische Großmacht Alibaba als auch dessen schärfster Konkurrent Amazon in diesen Ländern stark aktiv ist.

Alibabas 2 Milliarden Investition in Lazada

Ein wichtiger Partner von Alibaba im asiatischen Markt ist die Handelsplattform Lazada. Das Start Up wurde 2012gegründet und innerhalb kürzester Zeit von Rocket Internet groß gemacht. Das Erfolgsmodell besteht darin, aus Lazada einen Amazon-Klon zu machen, der mit denselben Strategien und Ansätzen wie der Onlineriese arbeitet. Während Rocket Internet gerade einmal 18 Millionen Dollar in Lazada gesteckt hat, ließ sich Alibaba das Unternehmen deutlich mehr kosten. Nach und nach wurden Firmenanteile gekauft und die letzten 8,9% an dem Start Up gingen für 278 Millionen Dollar über den Tisch. Lazada hat Rocket Internet somit 20 Mal soviel eingebracht, wie es gekostet hat. Jetzt will Alibaba noch einmal 2 Milliarden US-Dollar in Lazada investieren und seine Vormachtstellung in der Region festigen. Mit diesen Investitionen gehen Veränderungen im Führungssegment von Lazada einher. So muss der deutsche Geschäftsführer Maximilian Bittner für Lucy Peng, Gründungsmitglied und Vertraute des Alibaba-Chefs Jack Ma, Platz machen.

Die Bedeutung des Geldes im E-Commerce

Die großen Player im E-Commerce lassen sich ihre Marktanteile im asiatischen Markt einiges kosten. So plant Amazon allein für Indien Investitionen in Höhe von 5,5 Milliarden US-Dollar. Das Ziel ist es, Alibaba auch in seiner Heimat massive Konkurrenz zu machen und zahlreiche Neukunden zu gewinnen. Zu diesem Zweck will der Onlineriese verstärkt mit regionalen Partnern kooperieren. All diese Entwicklungen zeigen, welche Bedeutung das Geld im E-Commerce allgemein und im asiatischen Markt im speziellen gewonnen hat. So machen die Investitionen von Alibaba beispielsweise deutlich, dass der Konzern mit Summen hantieren kann, die im Höchstfall noch Amazon und Facebook zur Verfügung stehen. Entsprechend wird die Vormachtstellung großer Player immer weiter zunehmen und lokale Unternehmen mit nationaler Ausrichtung werden es sogar in ihren Heimatmärkten immer schwerer haben. Die Mengen an Geld, die den großen Konzernen zur Verfügung stehen, sorgen dafür, dass diese im Handel den Ton angeben und ihrer Konkurrenz ihre Vorstellungen diktieren können.

- Anzeige -
- Anzeige -

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Neue Testverfahren für IT-Sicherheitsprodukte sollen Unternehmenssicherheit erhöhen

Testverfahren für IT-Sicherheitsprodukte sind nur dann sinnvoll, wenn sie echte und aktuelle Bedrohungen simulieren. Nur wenn das entsprechende Sicherheitssystem auf diese Angriffe angemessen reagiert,...

Net&Work 2019 – Work-Life-Balance, E-Commerce und mehr

Die Net&Work 2019 ist eines der ersten großen Events, mit denen das E-Commerce-Jahr 2019 so richtig durchstartet. Die Messe wird vom Händlerbund und Michael...

Amazon beherrscht Deutschland – rund 53% des E-Commerce gehören dem Onlineriesen

Amazon hat eine Bilanz veröffentlicht, die mit Zahlen verdeutlicht, was viele Händler schon seit langem befürchten: Amazon hat eine dominierende Marktmacht in Deutschland. Anhand...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge