„Grüne Werbung“ – Verbraucher erkennen Greenwashing in der Werbung

„Grüne Werbung“ – Verbraucher erkennen Greenwashing in der Werbung

Da die Nachhaltigkeitsclaims in der Produktwerbung zugenommen haben, äußert eine zunehmende Anzahl von Verbrauchern Skepsis und erkennt Greenwashing-Praktiken. Wie lassen sich diese Bedenken ausräumen und Vertrauen in den Nachhaltigkeits Claims wiederherstellen? Eine kürzlich veröffentlichte Studie von Nielsen bietet überraschende insights.

Nachhaltigkeitsbemühungen und Konsumentenskepsis

Im letzten Jahrzehnt hat die Werbebranche einen starken Anstieg an Nachhaltigkeitsclaims feststellen können. Doch trotz der Zunahme dieser Bemühungen empfinden nur 20 % der befragten Verbraucher in einer Umfrage Werbespots als vertrauenswürdige Informationsquellen bezüglich der Nachhaltigkeit von Produkten.

Trends und Ergebnisse der Umfrage

Die meisten Unternehmen wählen für ihre Nachhaltigkeitsclaims das Wort „natürlich“. Unternehmensgestellte Produktinformationen, Werbespots und selbst Influencer-Botschaften werden jedoch von vielen als unglaubwürdig angesehen. Stattdessen werden Produktinformationen von unabhängigen Websites, bekannten Siegeln und TV-Sendungen als zuverlässiger angesehen. Jeder dritte Befragte glaubt, dass die Wirtschaft nur einen geringen oder keinen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Interessanterweise erkennt auch die Hälfte der Befragten größtenteils Greenwashing-Strategien.

Erfordernisse für glaubhaftere Nachhaltigkeitsclaims

Um das Vertrauen der Verbraucher zurückzugewinnen, sollte laut Studie mehr Wert auf präzise und belegbare Aussagen gelegt werden. Wenn etwa die Werbung für Mineralwasser genauer spezifiziert, dass es „klimaneutral transportiert“ wird, und wenn diese Aussage mit einer Informationsquelle belegt wird, wird das Produkt positiver bewertet.

Andreas Meffert, Director New Business bei Nielsen Media, erläutert, dass bereits geringfügige Änderungen im Wortlaut eine positive Auswirkung auf die Wahrnehmung der Befragten haben können. Er betont, dass Konsumenten heute Greenwashing nicht mehr so leicht übersehen und Vermarkter und Unternehmen sich anpassen sollten.

Die Rolle von Nielsen

Nielsen bietet Marken die notwendigen Einsichten, um zu verstehen, wie Verbraucher ihre Nachhaltigkeitsbemühungen wahrnehmen. Dies ermöglicht ihnen die Optimierung ihrer Kommunikation über ihre Bemühungen und trägt dazu bei, das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen und zu halten.

Mehr Informationen unter: www.nielsen.com/de/solutions/audience-measurement/#audience-measurement.

[1] Repräsentative Online-Befragung unter 1000 Personen

Das könnte Sie auch interessieren

Neu

Nicht verpassen