Social Sharing: Einkäufe im E-Commerce werden häufig geteilt

Wer im Internet große Produkte wie ein Auto oder eine Immobilie kauft, tut dies selten allein. Über Social-Media-Kanäle werden Angebote geteilt und kommentiert. Die Gründe hierfür reichen vom Wunsch nach Informationen bis hin zum Teilen von Begeisterung. Unternehmen im E-Commerce können sich diesen Trend zunutze machen und durch geräteübergreifende Plattformen das Social Sharing für ihre Nutzer erleichtern.

Austausch beim Einkaufen im Internet

- Anzeige -

Das Internet ist Informationsquelle Nr. 1 für alle, die größere Anschaffungen planen. Vor allem der Produkt- und Preisvergleich fällt im Web deutlich leichter als im stationären Handel. Hierbei ist ein deutlicher Anstieg der Suchanfragen via mobile Endgeräte zu verzeichnen. Rund zwei Drittel der Nutzer setzt Smartphones ein, um passende Angebote zu finden und diese möglichst direkt mit Freunden und Verwandten zu teilen. Im Rahmen einer Umfrage der Innofact AG wird zudem deutlich, dass gut die Hälfte der Befragten eine solche Kaufentscheidung nicht allein trifft. Deswegen ist ein reger Austausch über soziale Netzwerke eine sehr gute Möglichkeit, um schnell und zielgerichtet Meinungen auszutauschen und das passende Angebot zu finden. Anschließend kann der Kauf direkt online vollzogen werden.

Das sind die Gründe für Social Sharing

Vor allem zu Beginn und in der Mitte einer Suchphase ist der Hang zum Social Sharing besonders groß. Das liegt an der Begeisterung, die bestimmte Produkte und Angebote bei den Nutzern auslösen. Diese Begeisterung soll geteilt werden. Deswegen schickt etwa ein Drittel der Befragten die Angebote, die sie entdeckt haben, direkt an Freunde und Verwandte weiter. 28 % erhoffen sich hierdurch zudem einen Rat bezüglich der Kaufentscheidung. Sie fordern ein Feedback und Bewertungen ein, in der Hoffnung, dass für sie hierdurch klarer wird, für welches Produkt sie sich entscheiden sollen.

Weitere 18 % geben an, dass sie größere Investitionen nicht allein, sondern immer mit ihrem Partner tätigen. Entsprechend tauschen sie ihre Vorschläge und Ideen über soziale Plattformen miteinander aus. Hinzu kommen 13 %, die sich durch das Teilen ein bestimmtes Angebot merken wollen. Gerade einmal jeder 10. teilt das Angebot nach dem Kauf, um andere über die Neuanschaffung zu informieren.

So machen sich Unternehmen das Social Sharing zunutze

- Anzeige -

Für Unternehmen im E-Commerce ist es wichtig, die technischen Voraussetzungen für das Social Sharing zu schaffen. So sollten die eigenen Angebote geräteübergreifend nutzbar und sowohl für Rechner als auch für Smartphones optimiert sein. Des Weiteren sind Buttons sehr hilfreich, die das Teilen bestimmter Angebote erleichtern. Wenn Social Sharing mit nur einem Knopfdruck möglich wird, nutzen es viele Interessenten häufiger.

Hierbei ist zu beachten, dass die gewählten Kanäle zum Teil abhängig vom Produkt variieren. Während zum Beispiel Immobilien bevorzugt per E-Mail geteilt werden, informieren Autokäufer ihre Freunde und Verwandte vornehmlich via WhatsApp. Andere Kanäle wie Facebook, Youtube, Instagram und SMS werden für das Social Sharing hingegen kaum genutzt. Entsprechend sollten die Unternehmen ihre Angebote auf die jeweiligen Social-Media-Kanäle zuschneiden. Hinzu kommt, dass vor allem Angebote geteilt werden, die es verstehen, die Nutzer zu begeistern und in ihnen Emotionen wachzurufen.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Biometrische Authentifizierung macht mobile (Shopping)-Apps sicherer

Im Bereich der mobilen Apps nimmt die biometrische Authentifizierung immer mehr zu. Die Nutzer schätzen die hohe Sicherheit und den Komfort, den zum Beispiel...

Retail-Report 2017 – eBay in die Karten gucken

Für Onlinehändler ist es überlebenswichtig, die eigene Zielgruppe genau zu kennen. eBay-Händlern bietet der Retail-Report 2017 viele nützliche Einblicke in das Kaufverhalten der eBay-Nutzer....

Bewertungen mit Bildern – eBay stellt neues Feature vor

In Zukunft besteht bei ebay die Möglichkeit, Produktbilder in Bewertungen zu integrieren. Die Kundenmeinungen sollen hierdurch nachvollziehbarer werden und sowohl anderen Kunden als auch...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge