Recruiting Portale gewinnen immer mehr an Bedeutung

Viele Unternehmer setzen für ihre IT-Aufgaben keine internen Mitarbeiter mehr ein, sondern vertrauen auf Expertise von außen. Von dieser Entwicklung profitieren Recruiting Portale, die ein stetiges Wachstum für sich verzeichnen können. Sie sind den klassischen Kanälen zur Mitarbeitersuche – persönliches Netzwerk und Personaldienstleister – auf den Fersen und gelten schon jetzt als die Zukunftstechnologie für die Mitarbeitergewinnung.

25.000 freie IT-Stellen – der Trend geht zu Freiberuflern

Die deutsche Wirtschaft und speziell natürlich auch der E-Commerce sind ohne Fachkräfte aus der IT-Branche gar nicht mehr zu denken. Allerdings hat der Fachkräftemangel dazu geführt, dass immer weniger Unternehmen eigene IT-Mitarbeiter beschäftigen und stattdessen auf erfahrene und professionelle Freiberufler setzen. So hat die Studie „IT Freiberufler 2016“ für die IDG Business Research Services im Auftrag der COMPUTERWOCHE unter anderem herausgefunden, dass etwa 25.000 IT-Stellen in der deutschen Wirtschaft unbesetzt sind. Immer mehr Entscheider besetzen diese Stellen mit Freiberuflern, die sie auf ganz unterschiedlichen Kanälen für ihr Unternehmen gewinnen. Wachsende Bedeutung gewinnen hierbei Recruiting Portale.

Recruiting Portale sind bei Entscheidern sehr beliebt

Recruiting Portale können ein stetiges Wachstum für sich verbuchen und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile belegen sie mit 12,4% den dritten Platz bei den Kanälen der Mitarbeitersuche. Übertroffen werden sie lediglich noch von den persönlichen Netzwerken (42%) und den Personaldienstleistern (20,9%). Während die letzten beiden Recuiting Kanäle jedoch Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr einbüßen, sind die Recruiting Portale ein zuverlässiger Wachstumsmarkt. Im Rahmen der Digitalisierung der Gesellschaft werden diesen Portalen die größten Zukunftschancen eingeräumt.

Das Angenehme an solchen Recruiting Portalen für Entscheider sind die große Auswahl und die direkte Kommunikation mit den potentiellen Mitarbeiten. So stehen den Nutzern auf der Akquise-Plattform freelance.de zum Beispiel mehr als 18.000 Freiberufler aus der IT-Branche zur Verfügung, wobei Berlin die meisten Freelancer, Frankfurt/M aber die meisten Jobs hat . Diesen stehen rund 3.800 Ausschreibungen gegenüber, die vor allem aus den Bereichen Software-Entwicklung und -Programmierung stammen. Zudem besteht die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme zwischen Auftraggeber und Freiberufler. Diese können sich auf fachlicher Ebene abstimmen und direkt feststellen, ob eine Zusammenarbeit für beide Seiten gewinnbringend ist.

Fokussierung auf die eigenen Kernkompetenzen – der E-Commerce setzt auf Recruiting Portale

Im E-Commerce ist eine moderne und zuverlässige IT unverzichtbar. Neben CMS sind vor allem Bezahlfunktionen und die Verarbeitung von Kundendaten von entscheidender Bedeutung. Die meisten Unternehmer kommen jedoch nicht aus der IT-Welt, sondern sind Geschäftsleute, die einen florierenden Onlinehandel ins Leben rufen wollen. Durch Freiberufler von Recruitung Plattformen haben diese Unternehmer die Möglichkeit, sich vollkommen auf die eigenen Kernkompetenzen zu konzentrieren, ohne sich ständig mit IT-Fragen auseinandersetzen zu müssen. Das fördert die Unternehmensprozesse ungemein. Gleichzeitig muss weder ein interner Mitarbeiter für IT-Projekte abgestellt noch ein eigener Mitarbeiter für diesen Bereich eingestellt werden. Die Freiberufler werden projektabhängig rekrutiert und bezahlt und stehen immer dann zur Verfügung, wenn sie gebraucht werden. Solange also nicht kompetente IT-Fachkräfte zu günstigen Preisen wie Pilze aus dem Boden schießen, wird sich der E-Commerce vermutlich weiter auf Freiberufler fokussieren und den Erfolg und das Wachstum von Recuiting Portalen somit kontinuierlich befördern.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.
AnzeigeWerbung in Podcasts

Veranstaltungen

Nexus 2020 – Vollgas am Nürburgring

Das dritte E-Commerce Event des Händlerbundes findet im kommenden Jahr unter einem neuen Namen statt: NEXUS. In insgesamt vier Themenwelten beschäftigen sich Expertinnen und...

Command Control – Cyber Resilience neu gedacht

Das Expertentreffen Command Control findet im Jahr 2020 bereits zum zweiten Mal statt. Der Gipfel beschäftigt sich mit dem Thema Cyber-Sicherheit und nimmt in...

merchantday 2020 – Die Marktplatz-Konferenz zum E-Commerce

Der merchantday hat sich seit dem ersten Event im Jahr 2017 zu einem viel beachteten Branchenevent zum Thema E-Commerce entwickelt. Alljährlich nehmen mehrere hundert...

E-Commerce-Day 2020 – eine Institution in Köln

Bereits zum 11. Mal findet in diesem Jahr der E-Commerce-Day in Köln statt. Das Event hat sich zu einem Pflichtprogramm für alle Player im...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das?

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben sich recht eindeutige...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für die Führungskräfte...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

digital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge