Digitale Vorreiter: Investitionen in die Digitalisierung zahlen sich schon heute aus

Wer seit einigen Jahren kontinuierlich in die Digitalisierung investiert und somit zum digitalen Vorreiter geworden ist, genießt schon heute zahlreiche Wettbewerbsvorteile. Das gilt branchenübergreifend und für Unternehmen ganz unterschiedlicher Größe. Gerade deutsche Betriebe haben hier Nachholbedarf, speziell im direkten Vergleich mit den USA. Vor allem Investitionen in die IT und in professionelle Mitarbeiter tun Not.

Studie zu den digitalen Vorreitern

Die Boston Consulting Group hat 1.900 Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA zu ihrem Umgang mit der Digitalisierung befragt. Das Ziel war es, schreibt Dr. Hansjörg Leichsenring auf der-bank-blog.de zu ermitteln, ob es digitale Vorreiter gibt und ob diese im Vergleich mit der Konkurrenz Wettbewerbsvorteile genießen. Die Studie ergab, dass etwa 32% der Befragten digitale Vorreiter sind, wohingegen 23% bei der Digitalisierung hinterherhinken. 45% liegen im Mittelfeld. Bei diesen Ergebnissen ist zu beachten, dass es Unterschiede bei den einzelnen Branchen gibt, sodass hier je nach Metier mehr oder weniger digitale Vorreiter zu finden sind.

Lesen Sie auch ...

Kano Modell im Kundenservice erfolgreich anwenden

Warum sollten Sie über das Kano Modell lernen? Ansätze, um den Kundenservice zu verbessern, gibt es viele, klare Schritte und Handlungsempfehlungen fehlen jedoch oft. Das...

Twitter-Townhall-Meeting zur Digitalisierung

Die Botschafter der nordischen Länder setzen von jeher auf eine enge Zusammenarbeit. Diese gute Tradition wird auch während der Corona-Krise beibehalten. Jetzt wollen sie...

Die Untersuchung zeigt klar, dass digitale Vorreiter eine deutlich bessere Marktposition besitzen, als Mitbewerber, die sich dem Thema Digitalisierung noch nicht oder nur halbherzig zugewendet haben. Unternehmen mit einem hohen digitalen Reifegrad haben beispielsweise deutlich kürzere Produktionszeiten, da sie mit digitalem Marketing und Vertrieb große Erfolge erzielen. Hinzu kommt eine effiziente Personalisierung. Außerdem arbeiten digitale Vorreiter dank moderner Technologien meist kosteneffizienter und können daher bessere Angebote machen. Entsprechend erfreuen sich digitale Vorreiter an einem großen Wachstum, was vor allem bei Start-Ups klar erkennbar ist.

Deutsche Unternehmen hinken hinterher

Eine Auffälligkeit der Studie besteht darin, dass gerade deutsche Unternehmen zu den digitalen Nachzüglern gehören. Das wird vor allem im direkten Vergleich mit den USA deutlich. Während in Deutschland 20% der befragten Unternehmen zu den digitalen Vorreitern gehören, sind es in den USA 25%. Zu den digitalen Nachzüglern zählen in Deutschland 36%, wohingegen es in den USA nur 31% sind. Lediglich im Bankenbereich hat Deutschland mit 28% zu 27% mehr digitale Vorreiter als die USA, allerdings sind auch hier die digitalen Nachzügler mit 33% zu 28% stärker vertreten.

Eine Ursache für die höhere Zahl an digitalen Vorreitern in den USA ist die Tatsache, dass es hier sehr viele Unternehmen aus dem Telekommunikations- und Technologiebereich gibt. Diese Branchen besitzen grundsätzlich mehr digitale Vorreiter als andere Bereiche. Der direkte Vergleich zeigt, dass deutsche Technologieunternehmen 23% digitale Vorreiter stellen, während es in den USA 33% sind. In der Telekommunikationsbranche besteht sogar ein Unterschied von 31% (Deutschland) zu 46% (USA).

Diese Investitionen sind für digitale Vorreiter wichtig

Lesen Sie auch ...

Querschnitt durch die Digitalisierung – Die Ausstellung „Neuland: Ich, wir und die Digitalisierung“

Mit etwas Verspätung startete in Frankfurt die Ausstellung "Neuland: ich, wir und die Digitalisierung". Diese beschäftigt sich mit dem, was im digitalen Bereich war,...

Micro Moment erkennen und im Marketing nutzen

Heutzutage haben wir unsere Smartphones überall dabei und das Internet jederzeit verfügbar bei uns in der Tasche. Das hat das Kaufverhalten erheblich verändert. Google...

Typisch für digitale Vorreiter ist, dass sie intensiv in neue Technologien investieren. So geben etwa 50% der befragten Unternehmen, die zu den digitalen Vorreitern zählen, 5% oder mehr ihrer Betriebskosten für die Digitalisierung aus. Außerdem neigen solche Unternehmen dazu, sich professionelle und kreative Mitarbeiter zu sichern. Knapp 50% der Betriebe haben ihre digitalen Jobs in den letzten Jahren um 10% erhöht. Außerdem haben digitale Vorreiter ein klares Digitalkonzept, das sie proaktiv angehen und fest in ihre Arbeitsprozesse und den Unternehmensalltag integriert haben.

Digitale Nachzügler scheuen hingegen Investitionen in Zukunftsthemen und die Digitalisierung. Außerdem haben sie es versäumt, Fachpersonal aus der digitalen Arbeitswelt anzuwerben und für den eigenen Betrieb zu gewinnen. Zudem sind bei solchen Firmen die Unternehmensstrukturen und Kernprozesse noch nicht (umfassend) digitalisiert, sondern es wird bis heute so gearbeitet, wie man es seit Jahrzehnten tut.

Wenn digitale Nachzügler den Anschluss nicht verlieren und kostbare Marktanteile an die Konkurrenz abtreten wollen, müssen sie unbedingt stärker in die Digitalisierung investieren. Hierzu gehört insbesondere, eine moderne IT und zukunftsweisende Technologien anzuschaffen. Gezielte Data-Analytics helfen dabei, den Ist-Zustand des eigenen Betriebs einzuschätzen und sinnvolle Maßnahmen für die digitale Transformation zu ergreifen. Anschließend können zum Beispiel digitale Plattformen aufgebaut und künstliche Intelligenz eingesetzt werden.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Online Marketing Konferenz All-in-one trotzt der Krise

Dass Konferenzen in Zeiten von Corona durchaus möglich sind, beweist das Online Marketing Event All-in-one, das am 18.06.2020 ab 14:30 stattfindet und von SEMrush-Connect...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business Konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Digitale Vorreiter: Investitionen in die Digitalisierung zahlen sich schon heute aus

Teile diesen Artikel per Email