Im E-Commerce arbeiten – diese Jobs machen glücklich

Der E-Commerce bietet ein breites Spektrum an Betätigungsfeldern. Hierbei zeigt sich, dass verschiedene Jobs zu einer unterschiedlich großen Zufriedenheit der Arbeitnehmer führen. Ähnlich mannigfaltig sind die Kriterien, die Glück bei der Arbeit im Onlinehandel auslösen beziehungsweise verhindern. Zudem wächst die Bedeutung von Headhuntern kontinuierlich an, da diese potenziellen Mitarbeitern mehr Glück bei der Arbeit versprechen.

Diese Berufe machen besonders glücklich

Waren es bis vor etwa 10 Jahren noch die Kreativen aus der Medien- und Werbebranche, die mit ihrer Arbeit am zufriedensten waren, so sind heutzutage vor allem IT-ler gerne bei der Arbeit. Das ergab eine Langzeitstudie des Unternehmens Qualtric, in deren Zusammenhang 1.000 vollbeschäftigte Arbeitnehmer zu Themen wie Zufriedenheit am Arbeitsplatz, Motivation, Berufsumfeld und weiteren Faktoren befragt wurden. So geben 75% der Befragten aus der Informations- und Telekommunikationstechnologie an, mit ihrer Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Bei den Kreativen ist hingegen der Wert derjenigen, die mit ihrem Job unzufrieden oder sehr unzufrieden sind, mit 37% sehr hoch. Durchschnittlich gaben 65% an, mit ihrer Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden zu sein und 21% sind unzufrieden oder sehr unzufrieden.

Lesen Sie auch ...

Zum Stand der Digitalisierung in Deutschland

Elmar Giglinger ist Unternehmer, Berater, Geschäftsführer und Programmdirektor. Er unterstützt Betriebe bei ihrer digitalen Transformation und zeigt auf, wie effiziente interne und externe Kommunikation...

Deutliche Verluste für Alibaba wegen Covid-19

Selbst Internet-Riesen wie Alibaba sind vor den Folgen der Corona-Krise nicht gefeit. So musste das Unternehmen aufgrund der Pandemie herbe Gewinneinbrüche hinnehmen. Ein Lichtblick...

Die zufriedensten Mitarbeiter nach Branchen
Grafik: www.qualtrics.com/de/

Welche Kriterien führen zu Glück bei der Arbeit?

Erstaunlicherweise ist ein pünktlicher Feierabend keine Grundvoraussetzung für Zufriedenheit bei der Arbeit. So sind diejenigen Arbeitnehmer, die 55-60 Stunden pro Woche arbeiten, am zufriedensten. Hierbei ist allerdings davon auszugehen, dass sie nicht glücklicher sind, weil sie länger arbeiten, sondern dass sie länger bei der Arbeit bleiben, weil sie zufrieden sind. Ein weiteres Glückskriterium ist das Alter. Die Befragung zeigt, dass ältere Arbeitnehmer tendenziell glücklicher als jüngere sind. Während bei den unter 25-Jährigen 60% der Befragten mit ihrer Arbeit zufrieden sind, sind es bei den über 55-Jährigen 67%. In den Altersgruppen dazwischen steigt der Wert kontinuierlich an.

Mitarbeiter Zufiriedenheit Überstunden
Grafik: www.qualtrics.com/de/

Lesen Sie auch ...

Micro Moment erkennen und im Marketing nutzen

Heutzutage haben wir unsere Smartphones überall dabei und das Internet jederzeit verfügbar bei uns in der Tasche. Das hat das Kaufverhalten erheblich verändert. Google...

Querschnitt durch die Digitalisierung – Die Ausstellung „Neuland: Ich, wir und die Digitalisierung“

Mit etwas Verspätung startete in Frankfurt die Ausstellung "Neuland: ich, wir und die Digitalisierung". Diese beschäftigt sich mit dem, was im digitalen Bereich war,...

Ebenfalls von großer Wichtigkeit ist Lob. Wenn ein Chef nicht herumschreit oder die Mitarbeiter permanent kritisiert, ist das schon einmal schön. Zu mehr Zufriedenheit und Motivation führt es hingegen, wenn er es versteht, an der passenden Stelle ein Lob auszusprechen. Das wird daran deutlich, dass 82% derjenigen Befragten, die regelmäßig gelobt werden, angeben, mit ihrer Arbeit besonders zufrieden zu sein. Natürlich spielt auch das Gehalt eine Rolle. Hierbei kommt es nicht darauf an, Reichtümer anzuhäufen, sondern das Gefühl zu haben, dass die eigene Arbeit angemessen entlohnt wird.

Eine weitere Voraussetzung für Glück bei der Arbeit sind Karrieremöglichkeiten. Wer denkt, dass er gute bis sehr gute Aufstiegschancen hat, ist mit seiner Arbeit zufrieden. Zudem wollen Arbeitnehmer das Gefühl haben, nicht irgendwelche Aufgaben zu erledigen, sondern einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten. 82% der Befragten, die die Unternehmensziele genau kennen und daran aktiv mitarbeiten, sind mit ihrer Stelle zufrieden. Bei denjenigen, denen diese Ziele nicht vermittelt werden, sind es gerade einmal 28%.

Der Einfluss von Headhuntern wird immer größer

Diese Situation am Arbeitsmarkt machen sich Headhunter zunutze. So geben 33% der Befragten an, dass sie innerhalb der letzten 6 Monate von einem Headhunter kontaktiert wurden. Immerhin 35% dieser Arbeitnehmer haben anschließend die Arbeitsstelle gewechselt. Besonders interessiert sind Headhunter an Spezialisten aus der Medien- und Werbebranche, aus der Textilbranche und aus dem Finanzwesen. Am erfolgreichsten sind sie, wenn sie die Arbeitnehmer per E-Mail kontaktieren. 59% der Befragten geben an, dass dies ihr bevorzugter Kanal für eine solche Kontaktaufnahme ist. Erst danach folgen das Mobiltelefon (17%) und Jobbörsen (6%). Der Erfolg der Headhunter wird zudem zusätzlich dadurch befeuert, dass 57% der Befragten angeben, dass die Digitalisierung ihre Arbeitswelt verändert und man sich entsprechend auf diese neuen Entwicklungen einstellen muss.

Lesen Sie auch ...

Deutliche Verluste für Alibaba wegen Covid-19

Selbst Internet-Riesen wie Alibaba sind vor den Folgen der Corona-Krise nicht gefeit. So musste das Unternehmen aufgrund der Pandemie herbe Gewinneinbrüche hinnehmen. Ein Lichtblick...

Zum Stand der Digitalisierung in Deutschland

Elmar Giglinger ist Unternehmer, Berater, Geschäftsführer und Programmdirektor. Er unterstützt Betriebe bei ihrer digitalen Transformation und zeigt auf, wie effiziente interne und externe Kommunikation...

Beeinflussung des digitalen Wandels auf den Job
Grafik: www.qualtrics.com/de/

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Online Marketing Konferenz All-in-one trotzt der Krise

Dass Konferenzen in Zeiten von Corona durchaus möglich sind, beweist das Online Marketing Event All-in-one, das am 18.06.2020 ab 14:30 stattfindet und von SEMrush-Connect...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business Konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Im E-Commerce arbeiten – diese Jobs machen glücklich

Teile diesen Artikel per Email