• E-Commerce
Mehr

    Anschlagserie gegen Amazon: Brennende Autos, fliegende Steine und Farbbeutel

    In Berlin brannten am 1. Februar Amazon-Fahrzeuge und in der Nacht davor wurde ein Amazon-Entwicklungscenter in der Hauptstadt mit Steinen und Farbbeuteln angegriffen. Der Staatsschutz ermittelt und geht von Brandstiftung aus. Ein politischer Hintergrund kann derzeit noch nicht ausgeschlossen werden. Das ist insbesondere deshalb der Fall, da ein anonymes Bekennerschreiben vorliegt. Bis jetzt wurde dessen Echtheit aber noch nicht offiziell bestätigt.

    Amazon-Fahrzeuge in Berlin standen in Flammen

    In der Nacht zu Donnerstag stand mitten in der Nacht ein Amazon-Fahrzeug in Berlin Karlshorst in Flammen. Eine Anwohnerin bemerkte den brennenden Wagen und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand in den Griff bekommen. Allerdings hatte das Feuer bereits auf einen zweiten Lieferwagen des Onlineriesen übergegriffen und diesen beschädigt. Zudem brannte in derselben Nacht in Berlin Gesundbrunnen ein anderes Amazon-Fahrzeug ab. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden. Das gilt auch für den Angriff auf ein Berliner Amazon-Entwicklungscenter., bei dem Unbekannte Steine und Farbbeutel auf das Gebäude geworfen haben. Hierbei schützten sie sich vor dem Eingreifen der Sicherheitskräfte von Amazon, indem sie die Eingangstür mit einem Schloss verriegelten. Die Mitarbeiter mussten von der Feuerwehr befreit werden.

    Ein politischer Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden

    Bei all diesen Fällen handelt es sich vermutlich um Verbrechen, weswegen der Staatsschutz ermittelt. Dieser geht von Brandstiftung aus und ermittelt in alle Richtungen. Ein politisches Motiv für die Taten wird ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Aktuell geht es darum, das im Internet veröffentlichte Bekennerschreiben (s.u.) auf seine Echtheit hin zu prüfen. Im Moment lässt sich nämlich noch nicht mit Gewissheit sagen, ob die Verfasser des Dokuments tatsächlich für die Anschläge auf Amazon verantwortlich sind oder diese zumindest unterstützt haben. Die Polizei geht nach dem ersten Anschlag davon aus, dass hierbei drei vermummte Gestalten teilgenommen haben.

    Bekennerschreiben im Internet aufgetaucht

    Ein anonymes Bekennerschreiben macht im Internet die Runde. Hierhin geben Unbekannte die Gründe an, aus denen sie angeblich die Angriffe auf Amazon in Berlin verübt haben. In dem Schreiben ist davon die Rede, dass die Anschläge eine Kritik an den Arbeitsbedingungen bei Amazon und der Zusammenarbeit des Konzerns mit dem amerikanischen Verteidigungsministerium seien. Neben dem Anschlag auf das Entwicklungscenter und den Fuhrpark von Amazon ist die Rede von „Drohgebärden gegen dessen Chef“. Die Straftaten seien als Zeichen zu verstehen, dass sich die Täter in einen bestehenden Kampf gegen Amazon „einreihen“ wollten. Ob das Schreiben authentisch ist und ob die Verfasser tatsächlich die Straftaten in Berlin verübt haben, ist aktuell Teil der Ermittlungen.

    Anzeigekostenlose ERP Software

    Veranstaltungen

    Customer Experience Forum

    Customer Experience Forum – gelebte Customer Centricity

    Der Einfluss der Kundinnen und Kunden auf Produktentwicklungsprozesse von Unternehmen steigt kontinuierlich. Für die Betriebe ist es überlebenswichtig, zu wissen, wie die Zielgruppe tickt...
    Product Management Festival Europe

    Product Management Festival Europe – das Neueste zum Thema Produktmanagement

    Wenn es im Bereich des Produktmanagements etwas Neues gibt, dann ist auf dem Product Management Festival Europe zum ersten Mal die Rede davon. Hier...
    Flagbit E-Commerce Forum

    Flagbit E-Commerce Forum – gemeinsam die Zukunft des Onlinehandels gestalten

    Das Flagbit E-Commerce Forum hat sich mittlerweile zu einer wichtigen Veranstaltung der E-Commerce Branche entwickelt. Händler, Hersteller und interessierte Laien halten den Termin immer...
    Data Driven Business

    Data Driven Business – dreifach Konferenz zur richtigen Nutzung von Daten

    Data Driven Business ist eine dreifach Konferenz, die sich mit der Customer Journey, Daten im Geschäftsalltag und Predictive Analytics auseinandersetzt. Die Konferenz richtet sich...
    Marketing Underground

    Marketing Underground – ehrliche Leidenschaft für alle Facetten des Marketings

    Wichtig! Update zum Event (11.10.2019)DIE MARKETING UNDERGROUND KONFERENZ WURDE IN DEN ERSTEN TAG INTEGRIERTWeitere Informationen finden Sie hier: https://www.campixx.de/marketing-underground/konferenz/Auf ihrer Premiere im Dezember bringt die Marketing...
    AnzeigePodcast Advertising Platform

    Ähnliche Beiträge

    Hinterlassen Sie einen Kommentar und starten Sie eine Diskussion!

    avatar
      Abonnieren  
    Benachrichtige mich bei

    Jetzt Alexa Skill aktivieren

    digital-magazin alexa Skill