Wer hat Angst vor der Digitalisierung?

Nach wie vor macht die Digitalisierung den Menschen hierzulande Angst. Eine aktuelle Untersuchung hat nun herausgefunden, vor welchen digitalen Aspekten sich die Menschen am meisten fürchten und welche am wenigsten beunruhigend sind. Vor allem die Angst vor Datenmissbrauch und steigender digitaler Kriminalität ist weit verbreitet. Solche Bedenken sind durchaus gerechtfertigt, sie dürfen aber nicht dazu führen, sich digitalen Technologien und neuen Möglichkeiten komplett zu verschließen.

Auf diese Weise hat die Untersuchung gearbeitet

Appinio und ibusiness haben gemeinsam eine Untersuchung zum Thema Angst vor der Digitalisierung durchgeführt. Das Ziel war es, eine altersrepräsentative Umfrage durchzuführen. Aus diesem Grund wurden Menschen zwischen 16 und 65 Jahren befragt. Diese sollten bestimmte Ängste einschätzen und sagen, wie stark sie von diesen betroffen sind. Hierbei konnten Sie einen Wert zwischen 1 (keine Angst) und 6 (große Angst) wählen. Aus den so erhobenen Daten wurde ein Ranking der Ängste in Bezug auf die Digitalisierung erstellt. Die Top 10 zeigen somit die größten Ängste, die die Deutschen mit Blick auf die digitale Transformation haben.

Diese Ängste vor der Digitalisierung sind besonders verbreitet

Die Umfrage hat ergeben, dass die Deutschen vor allem Angst vor einem Datenmissbrauch und vor Cyber-Kriminalität haben. Überwachung (4,58 Punkte), Speicherung personenbezogener Daten (4,52 Punkte) und ein Kontrollverlust über die eigenen Daten (4,46 Punkte) sind besonders stark verbreitet. Ebenso fürchten sich viele Deutsche vor einer wachsenden Internetkriminalität (4,68 Punkte), vor Cyber-Angriffen (4,54 Punkte) und vor Spionage (4,53 Punkte). Nicht zuletzt fürchten sich viele Menschen vor der Zunahme von Fake News und dem Verlust der Fähigkeit, zwischen echten und gefälschten Informationen und Nachrichten unterscheiden zu können (4,54 Punkte). Neben diesem gesellschaftlichen Aspekt sind in den Top 10 ansonsten aber nur Ängste in Bezug auf die Sicherheit und die Daten vertreten.

Wer hat Angst vor der Digitalisierung? 1
Quelle: ibusiness/Appinio; Grafik: HighText Verlag

Berechtigte Sorge, ja – übertriebene Angst und Panik, nein

Die Digitalisierung ist durchaus beängstigend und es gibt viele Möglichkeiten, um mit modernen Technologien Böses zu tun. Dennoch ist es wichtig, sich von solchen Ängsten nicht verrückt machen zu lassen. Berechtigte Sorgen dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden, sondern es muss gezielt nach Lösungen für Sicherheitsprobleme und Gefahren für personenbezogene Daten gefunden werden. Dennoch darf eine solche Digitalangst niemals dazu führen, dass man sich von den Möglichkeiten der Digitalisierung ganz abwendet. Wer das tut, verschläft die Zukunft und kommt in einer zunehmend digitalisierten Welt nicht mehr zurecht.

Das bedeutet aber nicht, ins andere Extrem zu verfallen und zu glauben, dass schon alles irgendwie gut werden wird. Noch immer gehen viele Menschen zu leichtfertig mit ihren Daten um und schützen diese viel zu wenig. Im Alltag zeigt sich die Angst vor der Digitalisierung daher weniger und die Menschen bewegen sich sehr sorglos im Internet. Ein gesunder Mittelweg dürfte die beste Lösung sein. Aufgrund berechtigter Sorgen sollten geeignete Maßnahmen getroffen werden, um sich zu schützen. Angst und Panik sind in diesem Zusammenhang aber schlechte Ratgeber.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.
AnzeigeWerbung in Podcasts

Veranstaltungen

Nexus 2020 – Vollgas am Nürburgring

Das dritte E-Commerce Event des Händlerbundes findet im kommenden Jahr unter einem neuen Namen statt: NEXUS. In insgesamt vier Themenwelten beschäftigen sich Expertinnen und...

Command Control – Cyber Resilience neu gedacht

Das Expertentreffen Command Control findet im Jahr 2020 bereits zum zweiten Mal statt. Der Gipfel beschäftigt sich mit dem Thema Cyber-Sicherheit und nimmt in...

merchantday 2020 – Die Marktplatz-Konferenz zum E-Commerce

Der merchantday hat sich seit dem ersten Event im Jahr 2017 zu einem viel beachteten Branchenevent zum Thema E-Commerce entwickelt. Alljährlich nehmen mehrere hundert...

E-Commerce-Day 2020 – eine Institution in Köln

Bereits zum 11. Mal findet in diesem Jahr der E-Commerce-Day in Köln statt. Das Event hat sich zu einem Pflichtprogramm für alle Player im...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das?

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben sich recht eindeutige...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für die Führungskräfte...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

digital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge