Amazon Business – B2B-Shop wird noch vor Weihnachten eröffnet

In Amerika hat Amazon bereits einen eigenen B2B-Shop für Geschäftskunden ins Leben gerufen. Das Projekt scheint sich für beide Seiten zu lohnen, denn jetzt plant der Onlineriese einen solchen Shop auch für Deutschland. Er soll noch vor Weihnachten an den Start gehen und verschiedene Bereiche wie Elektronik und Bürobedarf abdecken. Langfristig soll der Shop ausgeweitet und allen Geschäftskunden zugänglich gemacht werden.

Amazon Business ist seit etwa einem Jahr erfolgreich

Bereits seit einem Jahr bietet Amazon in den USA einen B2B-Shop für Großhändler an, der zahlreiche Serviceleistungen umfasst. Hierdurch erleichtert sich das Alltagsgeschäft der Businesskunden und Amazon erzielt zusätzliche Gewinne. Diese scheinen so überzeugend zu sein, dass der Onlinegigant nun auch in Deutschland einen solchen Shop eröffnen möchte. Angeblich noch vor dem Weihnachtsgeschäft. Die Vorbereitungen für Amazon Business laufen bereits seit mehreren Jahren. Unter anderem mussten strategische Partner gefunden werden, die bei der Umsetzung des Projekts in Deutschland geholfen haben und solche, die bei der Eröffnung des Shops ihre Waren anbieten. In München wurde zudem eigens ein Team eingesetzt, dass sich vollständig um die Realisierung des Shops kümmert.

Diese Serviceleistungen bietet der B2B-Shop von Amazon

Anzeige

Geschäftskunden erhalten in diesem Shop alle Serviceleistungen, von denen auch Privatkunden profitieren, allerdings auf den Geschäftsbereich zugeschnitten. Die einzelnen Partner können verschiedene Optionen auswählen, um bestmöglich von der Kooperation mit Amazon zu profitieren. Das Konzept sieht vor, dass Amazon einerseits selbst als Händler tätig wird, dass aber andererseits auch die Geschäftskunden zu B2B-Anbietern werden. In der ersten Zeit wird sich das Angebot des Shops auf bestimmte Sparten beschränken. Unter anderem werden Elektronikwaren, Industriegüter, Sanitärartikel sowie Bürobedarf angeboten. In diesen Bereichen soll getestet werden, wie der Shop bei den Geschäftskunden ankommt. Bei Erfolg wird das Angebot ausgebaut und erweitert.

Das Zukunftspotential von Amazon Business

Dass Amazon Business ein hohes Zukunftspotential besitzt, zeigt sich bereits daran, dass der B2B-Shop in Amerika gut angekommen ist. Entsprechend groß sind die Hoffnungen und Erwartungen des Onlinemarktplatzes. Bis 2018 möchte Amazon zum Marktführer im B2B-Bereich aufsteigen und den Shop global erfolgreich gemacht haben. Zu diesem Zweck setzt das Unternehmen seine übliche Preispolitik ein und bietet den Händlern rund 80 verschiedene Features an, die einen einfachen Bestell- und Kaufprozess ermöglichen. Folglich werden diese aktiv am Erfolg von Amazon Business mitarbeiten. Denn schon heute führt im E-Commerce nahezu kein Weg mehr an Amazon vorbei. Entsprechend neugierig dürften die Händler sein, was ihnen Amazon Business zu bieten haben wird. Denn auch sie haben ein Interesse daran, sich breit aufzustellen und eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen. Aktuell wird der Geschäftskundenbereich noch stark vom stationären Handel dominiert. Viele Onlineshops haben sich diesem Milliardenmarkt aber bereits zugewendet. Denn im Moment machen B2B-Geschäfte etwa 95% des gesamten E-Commerce-Marktvolumens aus. Somit dürfte das Amazon-Projekt zwar kein Selbstläufer werden, aber doch reichlich Unterstützung von unterschiedlichster Seite erfahren.

Anzeige
Anzeige

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeAmazon Business – B2B-Shop wird noch vor Weihnachten eröffnet | digital-magazin.de
Anzeige
Anzeige

Beliebte Beiträge

Webentwicklung: Komplexe Internetseiten auf Basis von PHP, Joomla und WordPress

Frankfurt/Karlsruhe, 23. August 2017 – Die Internetagentur formativ.net ist spezialisiert auf die Umsetzung von anspruchsvollen Internetauftritten und Online-Portalen. Insbesondere beschäftigen sich die Webdesigner und...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

AnzeigeAmazon Business – B2B-Shop wird noch vor Weihnachten eröffnet | digital-magazin.de

Veranstaltungen

Mit Backlinks und Co. die Zielgruppe weltweit erreichen -eology Webinar

Jetzt durchstarten: Internationale Zielmärkte im E-Commerce mit Backlinks und Co. erschließen. Einzigartige Inhalte wollen verbreitet und verlinkt werden – ein strategisch gut geplanter Content Outreach ist...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Infrastruktur-Säulen – Aufgaben von Laternen in der Smart City

Aus Straßenlaternen werden Infrastruktur-Säulen. Hierdurch sind sie in der Lage, den Aufbau von Smart Cities zu unterstützen und den Bewohnern einer Stadt viele zusätzliche...
Anzeige

Ähnliche Beiträge