5G und die Digitalisierung verändern unsere Art, einzukaufen

Dank der 5G-Technologie wird in den kommenden Jahren der Einfluss von Virtual- und Augmented-Reality beim Einkaufen massiv steigen, berichtet businessinsider.desinessinsider.de. Kundinnen und Kunden sehen hierdurch, wie sich ein bestimmtes Produkt in ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld macht. Das spart lästiges Ausprobieren und Zurückschicken von Waren. Schon heute setzen viele Unternehmen auf diese neuen Technologien, doch durch 5G wird der Anteil digital agierender Unternehmen massiv zunehmen.

Die Bedeutung von 5G für das Einkaufserlebnis

- Anzeige -

5G liefert Geschwindigkeiten, die für das virtuelle Einkaufen unbedingt erforderlich sind. Wenn Kundinnen und Kunden in digitalen Einkaufswelten unterwegs sind, müssen sie sich auf eine stabile Verbindung verlassen können. Eine stockende Datenübertragung schmälert das Einkaufserlebnis und führt sehr schnell zu Kaufabbrüchen. Deswegen ist es sowohl für die Kundinnen und Kunden als auch für die Unternehmen wichtig, dass 5G für eine schnelle Datenübertragung und stabile Verbindungen sorgt.

Zudem bietet 5G die Möglichkeit, vielfältige Technologien parallel zu nutzen, ohne dass die Internetverbindung hierunter leidet. Ein sehr gutes Beispiel hierfür sind Gesichtsfilter, die Anbieter von Make-up-Produkten bereitstellen. Mit solchen Filtern lässt sich die Wirkung von Schminke und Gesichtspflegeprodukten besonders leicht einschätzen. Da diese Filter aber teils sehr kompliziert sind, können sie nur mit den Geschwindigkeiten genutzt werden, die 5G bereitstellt.

Produkte im heimischen und beruflichen Umfeld ausprobieren

Ein Vorteil der Digitalisierung der Einkaufswelt besteht darin, dass Produkte im heimischen oder beruflichen Umfeld direkt ausprobiert werden können. Wer sich ein neues Sofa kauft, kann dieses mittels Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR) direkt bei sich zu Hause im Zimmer aufstellen. Auf diese Weise ist auf einen Blick klar, ob das Möbelstück die richtigen Maße hat und vom Stil her ins Zimmer passt. Hierdurch lassen sich böse Überraschungen nach dem Kauf und zahlreiche Rücksendungen vermeiden.

- Anzeige -

Ebenso ist es möglich, mittels VR und AR Kleidung in virtuellen Räumen anzuprobieren, eine Wandfarbe im eigenen Zuhause zu testen oder sich durch das virtuelle Sortiment eines Anbieters zu bewegen, als wäre man in einem stationären Einzelhandelsgeschäft. Nike hat während der Fußballweltmeisterschaft der Frauen AR-Technologien angeboten, um Nationalmannschaftstrikots anprobieren und bestellen zu können. Zudem bietet IKEA seit Längerem die Möglichkeit, die einzelnen Möbel vor dem Kauf in einer virtuellen Umgebung zu testen.

In den Einkaufsläden vor Ort haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, sich Zusatzinformationen zu den einzelnen Produkten anzeigen zu lassen. Es ist sogar möglich, eine Konservendose so auszustatten, dass in der digitalen Welt die aufgewärmte Speise in einem Suppenteller zu sehen ist. Solche Features machen das Einkaufserlebnis angenehmer und steigern die Umsätze.

Viele Unternehmen setzen auf die digitale Transformation

Schätzungen gehen davon aus, dass im Jahr 2020 rund 100 Millionen Menschen AR für ihren Einkauf im Ladengeschäft oder von zu Hause aus nutzen werden. Die Unternehmen tun also gut daran, sich möglichst umfassend auf diese Entwicklung vorzubereiten. Und tatsächlich geben 46% der in einem Gartner-Bericht befragten Unternehmen an, bis zum Jahr 2020 entweder AR- oder VR-Technologien anzubieten. Auf diese Weise sollen Kundinnen und Kunden ein möglichst unmittelbares Einkaufserlebnis erfahren und viele Vorteile und Features bei ihrer Bestellung nutzen können. Zudem haben die Anbieter hierdurch die Möglichkeit, in Kontakt mit ihrer Zielgruppe zu treten und dieser viele interessante Zusatzinformationen zukommen zu lassen.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

EGG Germany – Artificial Intelligence in der Anwendung

Artificial Intelligence und Data Science Konferenz in Stuttgart am 21. November 2019 EGG, die erfolgreiche konferenz zu Data Science und Artificial Intelligence findet erstmals auch in...

Digitale Coupons – Penny startet mobile Kampagne

Der Discounter Penny bietet seinen Kunden ab sofort digitale Coupons, die per Smartphone direkt an der Kasse eingelöst werden können. Das Unternehmen reagiert hiermit...

Amazon kauft sich eine Supermarktkette und treibt seine stationäre Strategie voran

Amazon Möchte für 13,7 Milliarden US-Dollar die Supermarktkette Whole Foods kaufen. Der Deal muss allerdings noch von den Aktionären und den US-Behörden genehmigt werden....

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge