Weiterbildung: Diese Kompetenzen interessiert Deutschsprachige am meisten

Eine aktuelle Analyse von LinkedIn-Learning-Kursen, Google-Suchdaten sowie Job- und Gehaltsinformationen von Indeed und Adzuna zeigt, welche Fähigkeiten und Kompetenzen im deutschsprachigen Raum besonders gefragt sind. Lese weiter, um herauszufinden, wie du dein Jobprofil verbessern kannst.

Beliebteste Fähigkeiten und Kurse

Die Analyse von LinkedIn Learning ergab, dass IT-Kurse mit 5 Millionen Teilnehmenden an der Spitze stehen. Management- und Kommunikationskurse folgen, während Künstliche Intelligenz (KI) trotz steigendem Interesse noch aufholen muss. Interessant ist, dass kreative Kurse für Design und Marketing weniger nachgefragt werden.

Eine Tabelle mit den Top-Ten-Unternehmen in Deutschland mit Deutschsprachigem.
Quelle: https://preply.com/de/blog/weiterbildung-ist-das-a-und-o-an-diesen-kompetenzen-sind-deutschsprachige-am-meisten-interessiert/

Arbeitsmarkt und Gehälter im DACH-Raum

Die Gehälter und offenen Stellen variieren stark zwischen den Branchen und Ländern. In Deutschland ist das Durchschnittsgehalt in der IT-Branche am höchsten, in der Schweiz dominieren Design und KI, und in Österreich liegt der Fokus auf Managementpositionen. Die Marketingbranche scheint überall niedrigere Gehälter zu bieten.

Verhältnis von Lernenden zu Stellenangeboten

Ein interessanter Aspekt ist das Verhältnis von Lernenden zu offenen Stellen. Während im Designbereich ein Überangebot an Kandidaten herrscht, bieten Bereiche wie Kommunikation und Technik bessere Chancen, da hier weniger Bewerber pro Stelle vorhanden sind.

Nachfrage nach Weiterbildung

Google-Suchdaten zeigen, dass Kommunikationsfähigkeiten in allen drei Ländern am meisten nachgefragt werden. Das steigende Interesse an Sprachkursen deutet darauf hin, dass Sprachkenntnisse als Schlüsselkompetenz angesehen werden. IT-Kompetenzen folgen in der Nachfrage.

Zunehmendes Interesse an KI

Ein deutlicher Anstieg des Interesses an KI ist in allen drei Ländern zu verzeichnen, besonders in der Schweiz. Diese Entwicklung könnte darauf hindeuten, dass KI-Kompetenzen in Zukunft noch wichtiger werden.

Sprachkenntnisse als Karrierebooster

Die Beherrschung von Sprachen, insbesondere Englisch, kann auf dem deutschsprachigen Arbeitsmarkt signifikante Vorteile bringen. Kenntnisse in der Landessprache sind für IT- und Managementpositionen unerlässlich und können das Jobprofil wesentlich stärken.

Methodik

Die Analyse basierte auf einer kategorisierten Terminologieliste mit Fachbegriffen aus verschiedenen Branchen. Dabei wurden LinkedIn Learning, die APIs von Indeed und Adzuna sowie Google-Suchdaten genutzt, um ein umfassendes Bild des Weiterbildungs- und Arbeitsmarktes im DACH-Raum zu zeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neu

WerbungKatteb Content AI

Nicht verpassen