Robert Half: Die Digitalisierung führt zu mehr Spezialisierung im Beruf

In einer aktuellen Arbeitsmarktstudie untersucht der Personaldienstleister Robert Half die Auswirkungen der digitalisierung auf den Arbeitsmarkt. Hierbei zeigt sich deutlich, dass im Rahmen der digitalen Transformation von vielen Arbeitnehmern eine besondere Spezifizierung erwartet wird. Außerdem wird klar, dass durch den digitalen Wandel in Unternehmen neue Berufe entstehen. Wichtig ist, dass sich die Menschen durch eine hohe Flexibilität auszeichnen und die Chancen wahrnehmen, die ihnen die Digitalisierung bietet.

Wichtige Informationen rund um die Arbeitsmarktstudie

Lesen Sie auch ...

Vorteile der Salesforce-Integration bei Google Ads

Salesforce und Google Ads sind die weltweit führenden Anbieter in den jeweiligen Bereichen. Google Ads ist die Lösung, wenn es um Werbung in Suchmaschinen...

Zum Stand der Digitalisierung in Deutschland

Elmar Giglinger ist Unternehmer, Berater, Geschäftsführer und Programmdirektor. Er unterstützt Betriebe bei ihrer digitalen Transformation und zeigt auf, wie effiziente interne und externe Kommunikation...

Im Rahmen der Studie wurden drei große Bereiche untersucht: die IT, das Finanzwesen und der kaufmännische Bereich. Zu diesem Zweck wurden 201 CIOs, 200 CFOs und 301 GMs zu ihren Erfahrungen mit der Digitalisierung befragt, berichtet it-dayli.net. Hierbei hat sich gezeigt, dass das digitale Arbeiten die Arbeitsweise spürbar verändert. So gehen 49% der Befragten davon aus, dass ihre Angestellten im kommenden Jahr ihre Art zu arbeiten deutlich verändern werden. Das mobile Arbeiten und das Home Office gewinnen immer mehr an Bedeutung, wodurch immer neue Jobprofile entstehen.

Eine weitere Konsequenz der voranschreitenden Digitalisierung ist die Spezialisierung. Arbeitnehmer müssen heutzutage selten Allround-Experten sein, die sich in allen Bereichen gleichermaßen gut auskennen. Stattdessen ist es der Studie zufolge wichtig, dass eine Spezifikation vorliegt und Expertenwissen in einem bestimmten Bereich vorhanden ist. Weitere 49% der Befragten denken, dass es sich bei diesen Spezifizierungen um einen langfristigen Trend handelt, der in 2019 weiter zunehmen wird. In diesem Zusammenhang leide Deutschland jedoch massiv unter dem vorherrschenden Fachkräftemangel.

Die Angst vor der Digitalisierung nehmen

Die Studie diagnostiziert den Deutschen eine Angst vor Veränderungen. Sowohl die Unternehmensführungen als auch die Angestellten haben es sich in ihrer Komfortzone bequem gemacht und fürchten sich vor allem, was neu und unbekannt ist. Genau diese Furcht gilt es aber zu überwinden, wenn die Digitalisierung in Deutschland zu einer Erfolgsgeschichte werden soll. Hierbei ist es wichtig, dass die Unternehmensleitung mit gutem Beispiel vorangeht. Es kommt darauf an, dass sie der Belegschaft die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung aufzeigt.

Lesen Sie auch ...

Kanban – Eine kleine Einführung in das Projektmanagement mit Kanban

Mehr Organisation und bessere Ergebnisse für Ihr Privatleben und für Großkonzerne? Wahrscheinlich denken Sie, dass es hier nicht viele Überschneidungen in empfohlenen Methoden und...

Kano Modell im Kundenservice erfolgreich anwenden

Warum sollten Sie über das Kano Modell lernen? Ansätze, um den Kundenservice zu verbessern, gibt es viele, klare Schritte und Handlungsempfehlungen fehlen jedoch oft. Das...

Hierzu gehört unter anderem, digitale Techniken bereitzustellen und Schulungen in diesem Bereich anzubieten. Christian Umbs von „Robert Half“ empfiehlt zudem, die Vorteile der digitalen Transformation anhand konkreter Beispiele aufzuzeigen. Welche neuen Jobs entstehen beispielsweise in der eigenen Firma durch den digitalen Wandel? Und wie viel Zeit lässt sich durch den Einsatz moderner Techniken einsparen. Je greifbarer die Vorteile sind, von denen die Angestellten profitieren, desto eher sind sie bereit, sich auf die Digitalisierung einzulassen.

Neue Jobs durch die Digitalisierung

Die Studie zeigt auf, dass durch die Digitalisierung ganz neue Jobs entstehen. Im Bereich der IT gewinnt zum Beispiel der Chief IoT Officer immer mehr an Bedeutung. Im Finanzwesen sind es hingegen vor allem Steuerexperten, die heiß gefragt sind. Der kaufmännische Bereich benötigt hingegen E-Learning-Manager und Digital-Learning-Manager. Neben diesen Top-Rankings entstehen aber noch viele weitere Berufe wie Cloud Builder beziehungsweise Cloud Computing Engineers, virtuelle Assistenten und Experten für die strategische Planung. Bisher zeichnet sich also nicht ab, dass die Digitalisierung zu einem Jobkiller wird. Im Gegenteil führt sie dazu, dass neue Jobarten entstehen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die neuen Schwerpunkte bei der Unternehmensstrategie benötigt werden.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Online Marketing Konferenz All-in-one trotzt der Krise

Dass Konferenzen in Zeiten von Corona durchaus möglich sind, beweist das online marketing Event All-in-one, das am 18.06.2020 ab 14:30 stattfindet und von SEMrush-Connect...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Robert Half: Die Digitalisierung führt zu mehr Spezialisierung im Beruf

Teile diesen Artikel per Email