Future of Trade – die Digitalisierung bringt 350 Millionen Exporteure

Der DMCC-Bericht „Future of Trade“ prognostiziert die Zukunft des weltweiten Handels. Der Bericht macht die Bedeutung der Digitalisierung in der Wirtschaft deutlich und zeigt, dass durch eine vollständige Digitalisierung des Handels weltweit etwa 350 Millionen neue Exporteure entstehen würden. Das DMCC hat einen eigenen Index entwickelt, der die wirtschaftliche Entwicklung bestimmter Länder und Branchen abbildet und somit den Stand der globalen Digitalisierung widerspiegelt.

Der Einfluss der Digitalisierung auf den weltweiten Handel

Der „Future of Trade“-Bericht vom Dubai Multi Commodities Centre – DMCC – informiert darüber, wie sich der weltweite Handel in den kommenden 10 Jahren entwickeln wird. Die Grundlage des Berichts bilden die Aussagen von 150 Experten auf fünf Kontinenten, die Unternehmensentwicklungen, deren Zukunftserwartungen und viele weitere Wirtschaftsfaktoren gesammelt und weitergeleitet haben. Die Bedeutung der Digitalisierung wird hierbei deutlich. Beeindruckende 42% aller Unternehmen haben ihren Betrieb bereits vollständig digitalisiert und nutzen den E-Commerce für sich. Der Bericht legt nahe, dass diese Entwicklung auch in Zukunft so weitergehen wird und dass in 10 Jahren weitere 350 Millionen Exporteure weltweit entstanden sein werden. Der weltweite Exporthandel werde sich durch die Digitalisierung massiv verändern und nur diejenigen Unternehmen würden bestehen, die eine internationale Strategie verfolgen und hierbei die digitale Welt für sich nutzen.

Quelle: DMCC

Die Aussagekraft des Industry Digitalisation Index (IDI)

Das DMCC hat in Kooperation mit dem Cebr den sogenannten Industry Digitalisation Index entwickelt. Der IDI gibt Aufschluss darüber, inwieweit die Digitalisierung in bestimmten Ländern und Regionen vorangeschritten ist. Die Betrachtung wird zudem dadurch differenziert, dass unterschiedliche Branchen separat untersucht und ausgewertet werden. Der IDI ermöglicht somit einen Überblick über den Status Quo des internationalen Handels und erlaubt es gleichzeitig, Prognosen über die wirtschaftliche Entwicklung bestimmter Länder und Branchen zu machen. Der Index zeigt beispielsweise, dass weltweit etwa 42% der Unternehmen bereits vollständig digitalisiert sind. Die Werte bieten den Vorteil, dass sie in Echtzeit geliefert werden und somit aktuell sind. Nur so sind fundierte Entscheidungen auf Grundlage des IDI möglich. Gleichzeitig ist jedoch klar, dass sich die Voraussetzungen und Entwicklungen im weltweiten Handel stets verändern. Entsprechend wird der Index regelmäßig angepasst, aktualisiert und erweitert.

Wie sieht die Zukunft des Handels konkret aus?

Mit „Future of Trade“ bekommen Unternehmen nützliche Erkenntnisse an die Hand, mit denen sie sich auf die Zukunft vorbereiten und ihr Angebot wettbewerbsfähig halten können. Hierbei ist der Mut zu Veränderungen entscheidend. Die Digitalisierung ist hierbei nur ein erster Schritt hin zu einem völlig veränderten E-Commerce und weltweiten Handel. Es werden sich ganz neue Handelsrouten ergeben, neue Technologien werden auf den Markt kommen und die Zahl der weltweiten Exporteure wird sich in den nächsten zehn Jahren versechsfachen. All dies sind Daten, die sich aus dem DMCC-Bericht ergeben und die der IDI nahelegt. Entsprechend ist eine internationale (Neu-)Ausrichtung der Unternehmen erforderlich, um dauerhaft erfolgreich zu sein und Kunden an sich zu binden.

Den kompletten Bericht „Future of Trade“ können Sie sich hier herunterladen:
>> Download <<

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.
AnzeigeWerbung in Podcasts

Veranstaltungen

merchantday 2020 – Die Marktplatz-Konferenz zum E-Commerce

Aktuelle Information: Der merchantday 2020 findet nicht statt! Weitere Informationen finden Sie hier. Der merchantday hat sich seit dem ersten Event im Jahr 2017 zu einem viel beachteten...

E-Commerce-Day 2020 – eine Institution in Köln

Aktuelle Information: Der e-Commerce Day 2020 findet nicht statt! Weitere Informationen finden Sie hier. Bereits zum 11. Mal findet in diesem Jahr der E-Commerce-Day in Köln statt. Das...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge