E-Commerce Berlin Expo 2019 – nach der Expo ist vor der Expo

Die vierte event bei allen Beteiligten gut ankam und eine große Nachfrage besteht, wird es auch im kommenden Jahr eine solche Expo geben.

Die E-Commerce Berlin Expo 2019 erfreute sich großer Beliebtheit

5.000 Besucher erwiesen der E-Commerce Berlin Expo 2019 die Ehre, um sich über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Onlinehandel zu informieren. Auf insgesamt vier Bühnen sprachen insgesamt 40 Speaker zu ganz unterschiedlichen Themen. Diese Vorträge waren praxisnah aufgebaut, sodass die Zuschauerschaft direkt etwas für das eigene Tagesgeschäft mitnehmen konnte. Zudem gab es 150 Aussteller aus 21 Ländern, die ihre jeweils eigene Expertise in Sachen Onlinehandel vorstellten und mit den Gästen ins Gespräch kamen. Diese Aussteller kamen unter anderem aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Polen und Tschechien. Das STATION in Berlin hat sich mit seinen 8.000 m² auf zwei Hallen als exzellenter Ort für die Expo erwiesen.

Eine große Themenvielfalt wurde angesprochen

- Anzeige -

Auf der E-Commerce Berlin Expo 2019 hat sich wieder einmal gezeigt, wie breit gefächert das Thema Onlinehandel ist und welche Facetten und Aspekte dort hineinspielen. Unter anderem ging es um das Thema künstliche intelligenz (KI beziehungsweise AI) und deren Bedeutung für die Bestellannahme, den Versand, die Logistik und vieles mehr. In diesem Zusammenhang spielte das Machine Learning eine große Rolle. Ebenso kamen das mobile Internet und das Customer Engagement durch Omnichannel zur Sprache. Vom interessierten Laien über das kleine Start-up bis hin zum großen, etablierten Konzern konnten alle Besucher etwas für sich entdecken und mitnehmen.

Die große Themenvielfalt spiegelte sich zudem an den Ausstellern wider. So waren unter anderem Firmen wie Avalara, CS-Cart, Exponea, Geizhals, der Händlerbund, Shopify und Zenloop vertreten. Zu den Speakern gehörten zum Beispiel Christina Keller von Facebook, Constanze Stein von der OTTO Group, Erik Meierhoff von Idealo, Marley Spoon und Shefali Bhatnagar von Google, Nuno Batista von der Swatch Group und viele mehr. Vielfalt, Abwechslung und Objektivität waren auf der Expo somit durchaus gegeben.

Zeit zum Kontakte knüpfen

Auf der E-Commerce Berlin Expo selbst gab es bereits reichlich Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen und kostbare Kontakte zu knüpfen. Zusätzlich luden die Veranstalter die Besucher zur EBE19 Networking Party ein. Hier bestand noch einmal die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich über neue Trends auszutauschen und Eventuelle Partnerschaften für das eigene Unternehmen einzugehen. Zusätzlich wurden bei der Veranstaltung die heiß begehrten E-Commerce Germany Awards 2019 verliehen. Die Gewinner wurden aus 350 teilnehmenden Unternehmen in 10 Kategorien ermittelt. Die Preisträger sind Idealo (Best Sales Generating Tool), CrossEngage (Best Customer Communication Tool), Lengow (International Expansion), Prime Penguin (Best Logistics Tool), Cashpresso (Best Payment Tool), ContentSquare (Best Analytics/BI Solution), Intershop (Best Platform/Shop software), Productsup (IT and Infrastructural Solution), Chatchamp (Innovation / New development in E-commerce) und dotSource (Best Agency).

E-Commerce Berlin Expo 2020 ist bereits in Planung

- Anzeige -

Bereits seit 2016 laden die Veranstalter interessierte Besucher zur E-Commerce Berlin Expo ein. Das Event erfreut sich wachsender Beliebtheit, was sich unter anderem an den steigenden Besucherzahlen zeigt. Auch in diesem Jahr gab es sehr viel positives Feedback von den Besuchern, Ausstellern, Speakern und Partnern. Deswegen wird es auch im Jahr 2020 wieder eine solche Expo geben. Ein genauer Termin steht aktuell noch nicht fest, wird aber frühestmöglich bekanntgegeben.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Talentmanagement als unerlässliches Instrument für den Unternehmenserfolg

Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Talentmanagement"? Unter dem Talentmanagement werden in einem Unternehmen alle Methoden, Strategien und Maßnahmen verstanden, die dazu dienen, entsprechende erfolgsrelevante...

Neue E-Commerce-Regeln kommen wohl erst Juli 2021

Die EU-Kommission hatte 2017 neue Regelungen für den E-Commerce beschlossen. Diese sollen eigentlich am 01.01.2021 in Kraft treten. Da die technische Umrüstung der Unternehmen...

E-Commerce: CRM funktioniert nur mit hoher Datenqualität

Alleine in Deutschland ändern sich jährlich durch Umzug etwa 8 Millionen Adressen und durch Sterbefälle weitere 870.000. Viele der insgesamt 387.000 Hochzeiten und 180.000...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge