Definition ERP: Was ist Enterprise Resource Planning?

Enterprise Resource Planning (kurz: ERP) ist ein Prozess, der von Unternehmen zur Verwaltung und Integration der die wichtigsten Abteilungen eingesetzt wird. ERP-Anwendungen sind für Unternehmen wichtig, weil sie ihnen bei der Umsetzung der Ressourcenplanung helfen. Außerdem können sie alle für den Betrieb ihrer im Unternehmen erforderlichen Prozesse in einem einzigen System integrieren. Ein ERP-Softwaresystem kann auch Planung, Einkauf, Inventar, Verkauf, Marketing, Finanzen, Personalwesen und vieles mehr integrieren.

Gut zu wissen:

  • Steuerung von Geschäftsprozessen: ERP-Software kann alle für den Betrieb eines Unternehmens erforderlichen Prozesse integrieren.
  • ERP-Lösungen haben sich im Laufe der Jahre entwickelt, und viele davon sind heute in der Regel webbasierte Anwendungen, auf die Benutzer per Browser zugreifen können.
  • Ein ERP-System kann ineffektiv sein, wenn ein Unternehmen es nicht richtig implementiert.

Erklärung ERP

Folgendes Video von Bernd Sanders beantwortet folgende Fragen zum Thema ERP-Systeme:

  1. Wofür steht die Abkürzung ERP?
  2. Welche Aufgaben übernehmen Warenwirtschaftssysteme?
  3. Warum ist ein ERP-System für Unternehmen so wichtig?
  4. Welche Vorteile hat das Arbeiten mit einem ERP-System.
  5. Wer sind die großen Anbieter von ERP?
  6. Gibt es kostenlose ERP-Systeme?
Anzeige

ERP Software – Erklärung: Was ist das und wofür? 

Ein Video von Bernd Sanders / YouTube.com

Anzeige

Sie können sich ein “Resources Planning System” als den Klebstoff vorstellen, der die verschiedenen IT-Systeme einer Organisation zusammenbringt. Ohne eine ERP-Anwendung hätte jede Abteilung nur eigenes IT-System für ihre spezifischen Aufgaben. Mit einer ERP-Software hat jede Abteilung immer noch ihr eigenes System. Nun kann diese Abteilung aber auf alle Systeme der anderen einzelnen Abteilungen über eine Schnittstelle (API) zugreifen.

ERP Erklärung

ERP-Anwendungen ermöglichen es den verschiedenen Abteilungen auch, einfacher mit dem Rest des Unternehmens zu kommunizieren und Informationen auszutauschen. Es sammelt Informationen (Data Mining) über die Tätigkeiten und den Status quo der verschiedenen Abteilungen einer Organisation. Diese Informationen können mit anderen relevanten Personen und Mitarbeitern geteilt und produktiv genutzt werden.

Anzeige

ERP-Anwendungen können einem Unternehmen zu mehr Selbsterkenntnis verhelfen, indem sie Informationen über Produktion, Finanzen, Vertrieb und Personalwesen miteinander verknüpfen. Da sie verschiedene Technologien verbinden, die von jedem Teil eines Unternehmens verwendet werden, kann eine ERP-Anwendung kostspielige, doppelte und inkompatible Technologie vermeiden helfen. Bei diesem Prozess werden oft Kreditorenbuchhaltung, Warenwirtschaftssysteme, Auftragsüberwachung, Lieferketten-Management (Supply Chains) und Kundendatenbanken in einem System integriert.

Buchempfehlung zu diesem Thema:

ERP-Angebote haben sich im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt. So sind traditionelle Software-Modelle, die physische Client-Server verwenden, um klassische ERP-Software zu hosten, veraltet. Der Zukunft gehört Cloud-ERP-Software, die einen webbasierten Fernzugriff über den Internet-Browser ermöglicht.

Aber Achtung: Einem Unternehmen könnte eine Kostenexplosion treffen, wenn sein ERP-System nicht sorgfältig implementiert wird.

Das gilt es bei der Einführung eines ERP-Systems zu beachten

Ein ERP-System beseitigt nicht immer Ineffizienzen innerhalb des Unternehmens. Das Unternehmen muss die Art und Weise, wie es organisiert ist, überdenken, sonst wird es am Ende mit einer inkompatiblen Technologie enden. 

ERP-Systeme erreichen nicht immer die Ziele, die ihren Einsatz begründet haben. Manchmal sind Unternehmen einfach nicht bereit, alte Arbeitsprozesse aufzugeben, die mit der Software nicht kompatibel sind. Einige Unternehmen zögern auch, alte Software, die in der Vergangenheit gut funktioniert hat, zu ersetzen. Der Schlüssel liegt darin, zu verhindern, dass ERP-Projekte in viele kleinere Projekte aufgeteilt werden, was zu Überschreitungen der Kosten führen kann.

Anbieter von ERP-Lösungen

Einige bekannte ERP-Anbieter sind Marktführer im Bereich ERP-Software. Die Firma Oracle lieferte ursprünglich eine relationale Datenbank, die in von SAP entwickelte ERP-Software integriert wurde. Anfang der 2000er Jahre traten sie in großem Stil in den Unternehmensmarkt ein. Microsoft ist seit langem ein Branchenführer, wobei viele Kunden mehrere Anwendungen des Unternehmens nutzen. 

Da Cloud-basierte ERP-Lösungen in den letzten Jahren immer beliebter wurden, sahen die traditionellen ERP-Branchenführer Herausforderungen durch Neugründungen wie Bizowie und WorkWise.

Aber auch auf dem deutschen Markt tut sich hier etwas. Speziell für mittelständische Unternehmen hat der bekannte Entwickler für Unternehmenssoftware, die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, nun Lexbizz auf den Markt gebracht. Dies könnte besonders interessant für Unternehmen sein, die besonderen Wert auf Datenschutz legen. Unternehmensdaten liegen hier dann auf deutschen Servern.

Mehr über ERP-Systeme auf digital-magazin.de

ERP Lösungen für kleinere Unternehmen

Kleinere und mittlere Unternehmen schrecken aufgrund vermeintlich hoher Anschaffungskosten häufig vor dem Einsatz eines ERP Systems zurück. Für KMU empfiehlt es sich daher, sich bei der Auswahl auf Anbieter zu konzentrieren, die passgenaue Lösungen liefern können. Mit überdimensionierter Standard-Software sind kleinere Unternehmen in der Regel schlecht beraten. HIER WEITERLESEN

Bedeutung von ERP- und MES-Systemen im E-Commerce

ERP-Systeme dienen der Planung und Steuerung sämtlicher unternehmensinterner Prozesse. Sie stellen ein übergeordnetes Gefüge dar, das eine Übersicht über die einzelnen Arbeitsschritte innerhalb des Unternehmens ermöglicht. MES-Systeme (Manufacturing Execution Systemwerden hingegen zur Überprüfung und Optimierung einzelner Arbeitsabläufe und Prozesse genutzt. HIER WEITERLESEN

ERP heute – Fach- und Führungskräfte der IT wollen Sicherheit und Beratung

Der Einsatz einer „Enterprise Resource Planning“ Lösung (ERP-System) kann dem Unternehmen helfen, Klarheit in die Prozessabläufe zurückzubringen, effizienter zu arbeiten und unnötigen Aufwand zu vermeiden. Unterm Strich steht für das Unternehmen damit eine deutliche Reduzierung der Kosten zu Buche.

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass das ERP Projekt richtig aufgesetzt wird. Der Unternehmer ist durch den Einsatz einer integrierten ERP Lösung in der Lage, neben Warenwirtschaft und Produktion auch andere Bereiche wie CRM und das Management von Dokumenten durchgängig zu optimieren. HIER WEITERLESEN

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeDefinition ERP: Was ist Enterprise Resource Planning? | digital-magazin.de
Anzeige
Anzeige

Beliebte Beiträge

Warum die Digitalisierung den Weltuntergang wohl doch nicht auslösen wird

Aktuell häufen sich dystopische Untergangszenarien, in denen postuliert wird, die Digitalisierung würde zu einem massiven Arbeitsplatzverlust und langfristig zum Aussterben der Mittelschicht führen. Solche...

E-Commerce Berlin Expo 2018 – das Programm steht

Schon seit Langem freuen sich große und kleine Player aus dem Onlinehandel auf die E-Commerce Berlin Expo 2018. Vor allem, wer bereits im letzten...

Zu alt für das Internet? – Immer mehr ältere Schweden fühlen sich ausgegrenzt

In Sachen Digitalisierung macht den Schweden so leicht niemand etwas vor. Viele europäische Länder schauen in Bezug auf die digitale Transformation voller Bewunderung auf...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

AnzeigeDefinition ERP: Was ist Enterprise Resource Planning? | digital-magazin.de

Veranstaltungen

Open Digital City – digitale Konferenzen und Messen neu gedacht

Wer versucht, analoge Konferenzen und Messen einfach 1:1 auf die digitale Welt zu übertragen, stößt schnell an Grenzen. Zu unterschiedlich ist die Art und...

Mit Backlinks und Co. die Zielgruppe weltweit erreichen -eology Webinar

Jetzt durchstarten: Internationale Zielmärkte im E-Commerce mit Backlinks und Co. erschließen. Einzigartige Inhalte wollen verbreitet und verlinkt werden – ein strategisch gut geplanter Content Outreach ist...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...
Anzeige

Ähnliche Beiträge