PRESSEMITTEILUNG

Hellsehen als innovative Unternehmensberatung.

Profitablen Investitionen auf der Spur – Hellsehen als innovative Unternehmensberatung.

Die Naturwissenschaften und ihre Forderung nach Beweisen zogen über Jahrhunderte alle spirituellen Praktiken ins Lächerliche. Vor allem galt dies von den Zeiten der Aufklärung bis Mitte des vorigen Jahrhunderts. Erst wurden fernöstliche Meditationstechniken und religiöse Riten immer bekannter und populärer. Man öffnete sich der Esoterik und dem Spirituellen. Schließlich kamen auch die alten Methoden europäischer Kulturen wieder in Erinnerung. Denn schon immer befragten die verschiedensten Völker in Zeiten der Unsicherheit ihre Orakel.

Wahrsagen in allen Gesellschaftsschichten.

Heute wird in verschiedensten Zeremonien nach Entscheidungshilfen gesucht. Die Astrologie boomt und die Hellseherei ist ein Teil unseres Alltags geworden. Verschwindend gering ist inzwischen die Anzahl der Menschen, die das Phänomen arrogant belächelt. Denn schon lange ist es nicht nur die naive Hausfrau oder der verliebte Bub, die Hilfe bei Sehern der Zukunft suchen.

Mittlerweile kommen Wirtschaftsbosse und Managerinnen genauso oft und gerne zu Hellsehern, Wahrsagern und Astrologen. Der Unterschied besteht vielleicht nur in der Qualität der Dienstleistung der wahrsagenden Personen. Seriöse Seher und Seherinnen wissen um ihren Wert und verkaufen sich nicht auf billigen Jahrmärkte oder Hinterhofspelunken.

Gebildete, elitäre Unternehmer und Unternehmerinnen wissen, wer sich in ihren Kreisen bereits einen Namen gemacht hat und suchen nur solche Personen auf. Das ärmere, weniger gebildete Volk reagiert vielleicht eher auf Anzeigen in Zeitungen oder ruft bei Mehrwertnummern an. Zusammenfassend soll hier betont werden, dass jede Gesellschaftsschicht zu jeder Zeit des Lebens und in allen Epochen – im Geheimen oder offiziell – die Hilfe von Wahrsagern und Wahrsagerinnen in Anspruch genommen hat.

Hellsehen heute – was bedeutet das?

In der digitalisierten Welt kann ein Wahrsager oder eine Hellseherin mit herkömmlichen Methoden keine angesehenen und intelligenten Klienten und Klientinnen gewinnen. Bestimmte Rituale wie die Kristallkugel oder das Kartenlegen hauen kaum jemanden vom Hocker. Allgemeine Aussagen, die auf jeden passen, werden ebenso belächelt und dienen nicht dem größeren Ruhm des Sehers oder der Seherin. Die Qualität der wahrsagenden Person wird durch ihre Seriosität, Zuverlässigkeit und Diskretion bestimmt.

Klienten und Klientinnen von heute verlangen nach Wahrsagern mit einem großen Wissen. Dieses beschränkt sich nicht nur auf die Themengebiete Psychologie, Philosophie und Spiritualität. Mindestens genauso wichtig ist heutzutage das Thema Wirtschaft mit allen dazugehörigen Faktoren wie Immobilienmärkte, die Bewegung der Aktienkurse und mögliche anzuratende oder abzuratende Investitionen. Wie könnte ein Hellseher ohne das nötige Eigenwissen verlässliche Aussagen treffen?

Weitere wichtige Themen betreffen die Politik und weitreichende Folgen von Embargos, Kriegen und Konflikten. Auch hier muss der Hellseher eine große Portion Eigenwissen mitbringen. Eine große Gruppe an Klienten und Klientinnen fragt nach Informationen bezüglich ihrer Karriere, Trends in Mode und Kunst und Sinnhaftigkeit einer Investition in diesem Bereich. Eine andere große Gruppe will eine Beurteilung einer potenziellen Beziehung oder eine Voraussage über Veränderungen in der Gesellschaft. So gesehen ist es verständlich, dass ein Schwarz-Weiß-Denken des Hellsehers oder Antworten durch Pendel oder Tarotkarte nicht besonders hilfreich sind.

Klienten und Klientinnen wollen keine schwammigen Antworten. Es ist ihr gutes Recht, eine qualitative Aussage zu bekommen und präzise Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Wie der Hellseher Emanuell Charis oft sagt: “Hellsehen wandelt in Richtung Zukunftsforschung. Hellsehen und Zukunftsforschung sind heute unzertrennlich. Der Hellseher muss heute in der Lage sein, spirituelle Impulse und Visionen mit realistischen Fakten zu kombinieren. Das hilft, die Zukunft präzise – je nach Frage und Situation – vorauszusagen.”

Charis stellt dieses Phänomen besonders in der Welt der Aktien, Immobilien und der Politik fest. Weiß ein Wahrsager nicht gründlich über das Themengebiet Bescheid, versteht er auch die Frage der Ratsuchenden nicht. Er kann – egal, wie gut seine Vision der Zukunft auch ist – keine klare Aussage treffen, weil ihm das entsprechende Vorwissen und die Fachbegriffe fehlen.

Die wissenschaftliche Zukunftsforschung ist eine gute Basis, doch ist sie nicht genug für manche Manager und Bosse. Trends allein lassen keine zuverlässigen Aussagen zu, nur Wahrscheinlichkeiten. So gesehen ist seriöses Hellsehen die nötige Ergänzung zu einer Zukunftsforschung. Charis bezeichnet seine Tätigkeit als detektivische Arbeit, wo jede kleine Spur zu erfolgreichen Investitionen führen kann.

Hellsehen für die Führungsetage.

Die meisten denken, dass besonders Wirtschaftstreibende ihre Entscheidungen nur aufgrund objektiver Zahlen und Fakten treffen. Doch die gegenwärtige Situation beweist das Gegenteil. Ein Großteil der Menschen in der Führungsetage verlässt sich nicht nur mehr auf die Welt der Zahlen. Auch die Bosse ganz oben lernen immer mehr, ihrem Bauchgefühl zu vertrauen. Man könnte sagen, die Führungsetage hat einen spirituellen Shift gemacht und sich damit der esoterischen Welt geöffnet. Viele lassen sich dabei von seriösen Hellsehern und Hellseherinnen begleiten.

Besonders in Zeiten der Krise zeigen sich diese Tendenzen. Die Zahl an Ratsuchenden bei spirituellen Helfern sprechen ihre eigene Sprache. Es zeigt sich sogar, dass diese Zahl eher wohlhabende Menschen in höheren Positionen betrifft als einfache Wenig-Verdiener. Grund dafür ist wahrscheinlich, dass ihnen in Krisenzeiten ihre hohe Verantwortung dem Unternehmen und der Gesellschaft besonders bewusst wird und sie die richtigen Entscheidungen treffen wollen. Darüber hinaus beschäftigen sich diese Menschen häufiger mit ihrer Karriere, die sie auf keinen Fall durch Fehlentscheidungen behindern wollen. Auch Personalentscheidungen treffen Bosse und Manager lieber mithilfe eines Wahrsagers oder einer Wahrsagerin, auf die sie sich verlassen.

Wichtig für all diese Personen ist es, zu wissen, dass ihnen niemand eine zu hundert Prozent gültige Aussage geben kann. Es geht beim Wahrsagen und Hellsehen um Prognosen und Tendenzen, die als Anstoß dienen sollen. Der eigene Wille der ratsuchenden Person ist immer übergeordneter Faktor, der alles zu allen Zeiten bestimmen kann und muss.

Ob die ratsuchende Person die Denkanstöße annimmt und aufgrund dieser eine Entscheidung trifft, bleibt immer ihr selbst und NUR ihr überlassen.

Emanuell Charis GmbH

Kontakt
Emanuell Charis GmbH
Periklis Skordelis
Grafenberger Allee 277
40237 Düsseldorf
+4915208582847
info@emanuellcharis.de
http://emanuellcharis.de/

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.