Woher kommen die Kunden? – Display Werbung erzeugt kaum Traffic

Für Onlinehändler ist es wichtig, Traffic auf dem eigenen Webauftritt zu generieren. Hierfür gibt es verschiedene Techniken. Doch nicht alle sind gleichermaßen effizient. Der Online Fashion Traffic Report 2017 hat herausgefunden, dass Display Werbung kaum relevanten Traffic erzeugt. Stattdessen sind bezahlte Anzeigen wirkungsvolle Mittel, um Besucher anzulocken. Demgegenüber führen Newsletter zu einer beachtlichen conversion Rate. Höchste Priorität hat hierbei zielgruppenrelevantes Marketing.

Die Onlinebranche wächst beachtlich

Der E-Commerce ist nach wie vor in riesiger Wachstumsmarkt. Entsprechend groß ist die Konkurrenz im Web. Vor allem in der Modebranche sind unzählige Unternehmen anzutreffen. Bei vielen handelt es sich um KMU, die sich gegen Mitbewerber auf Augenhöhe und große, Internationale Player gleichzeitig behaupten müssen. Der eigene Webauftritt spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Nur wenn Traffic generiert wird, der zu einer überzeugenden Conversion Rate führt, ist das Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig. Entsprechend wichtig ist die Frage, über welche Kanäle sich Traffic generieren lässt. Diesem Thema geht AnalyticA in seinem aktuellen Online Fashion Traffic Report nach. Bei der Erhebung der Daten hat AnalyticA auf sein repräsentatives Online Fashion Panel zurückgegriffen und 43 Online-Shops als Grundlage genutzt. Das Ziel war es, zuverlässige und vergleichbare Durchschnittswerte für die Branche zu ermitteln.

Welche Kanäle erzeugen besonders viel Traffic?

- Anzeige -

Insgesamt zeigt der Report, dass der Traffic in der Modebranche massiv zulegt. So sind auf den Websites der Anbieter im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 14% mehr Besucher verzeichnet worden. Der größte Traffic wurde hierbei durch Suchmaschinenwerbung (41%) erzeugt. Auf Platz zwei hinter solchen „Paid Search“ Kanälen ist die organische Google Suche (23%). Shopbetreiber tun also gut daran, sich auch weiterhin auf seo zu konzentrieren und ihren Besuchern attraktiven Content mit Mehrwert zu bieten. Die weiteren Kanäle erzeugen hingegen vergleichsweise wenig Traffic. Einige Besucher kommen direkt in den Shop (14%) andere werden durch Referrals (10%) angelockt. E-Mails (6%), Display Werbung (2%), Social Media (1%) und andere Kanäle (5%) sind hingegen deutlich abgeschlagen.

AnalyticaA Online Fashion Panel – Traffic Sources Q1 2017
Quelle: analyticaa.com

Allerdings ist der Traffic selbst noch keine aussagekräftige Größe. Für die Onlinehändler ist die Conversion Rate viel interessanter, also die Zahl der Besucher die auch zu Kunden wird. Hier zeigt sich, dass der newsletter als Teil des E-Mail Marketings die beste Conversion Rate (1,96%) aufweist. Demgegenüber liegt die Suchmaschinenwerbung (Paid Search) lediglich auf Platz drei (1,57%). Das Verhältnis zwischen Investition und Nutzen ist somit beim Newsletter am besten. Auffällig ist zudem, dass Display Werbung nahezu keinen Traffic erzeugt und auch nur eine sehr mäßige Conversion Rate (0,21%) aufzuweisen hat.

Das Marketing muss passgenau auf die Zielgruppe zugeschnitten sein

- Anzeige -

Der hohe Erfolg der Newsletter ist vor allem dadurch zu erklären, dass sie passgenaue und auf die Kunden zugeschnittene Angebote machen. Nutzer sind nämlich nicht an beliebiger Werbung interessiert, sondern ihre ganz individuellen Vorlieben und Wünsche sollen mit den Angeboten angesprochen werden. Zudem entscheidet die Art des gewählten Kanals maßgeblich über den Erfolg des Marketings. Nur wer die Kanäle nutzt, die die eigene Zielgruppe konsumiert, erreicht diese und kann sie ansprechen. Gerade im Bereich der Social Media ist bei vielen Unternehmen noch Luft nach oben. Nicht zuletzt müssen Hürden beim Shopping für den Nutzer abgebaut werden. Hierzu zählen zum Beispiel falsche Landing Pages, komplizierte Formulare, die ausgefüllt werden müssen, eine unzureichende Nutzerführung und limitierte Bezahloptionen. Solche Faktoren führen schnell dazu, dass Kunden von einem Kauf abspringen und der generierte Traffic keine gewinnbringende Conversion Rate zur Folge hat.

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

1 Kommentar

  1. hey,

    Um Traffic zu generieren hast du schon sehr gut gesagt sind beide Methoden wirkungsvoll der kostenlose genauso wie der bezahlte Traffic. Sich nach wie vor um SEO zu kümmern und organischen Traffic zu generieren ist nach wie vor wichtig . Es gibt nicht nur eine Trafficquelle dort. Blogs,Forum,Blogoparaden und noch einige mehr. Bei dem bezahlten Traffic gibt es die verschiedenen sozialen Netzwerke,retargeting und die Werbung die man über Suchmaschinen schalten kann wie Google und Bing.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Vermietungsservice Reinigungsservice Hausmeisterservice Insel Rügen Ihr Rügenspezialist seit 1995 Sonneninsel Rügen GmbH

Vermietung Hausmeisterservice Reinigungsservice Insel Rügen VERMIETUNGSBÜRO HAUSMEISTERSERVICE REINIGUNGSSERVICE Insel Rügen Wir sind der Kümmerer für Ihre Ferienimmobilie auf der Insel Rügen.Vermietungsservice seit 1995 Vermietungsbüro Hausmeisterservice Reinigungsservice Insel...

Kunden ist Click & Collect egal – viele Omnichannel-Services greifen nicht

In einer aktuellen Studie hat sich die pixi* software GmbH mit Omnichannel-Services aus Kundensicht beschäftigt. Das Ergebnis: Viele Maßnahmen der Onlinehändler sind der potentiellen...

Angst vor der Digitalisierung – Weiterbildungen helfen

Nach wie vor haben viele Beschäftigte mehr oder weniger große Angst vor der Digitalisierung. Eine aktuelle Untersuchung zeigt nun, dass diese Angst stark vom...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge