Stammdatenmanagement und Kundenkommunikation


Das Milchmann-Prinzip im E-Commerce
Nur wenn man seine Kunden kennt, kann man sie auch richtig ansprechen, bedienen und die richtigen Angebote zur richtigen Zeit verschicken. Im Zusammenhang mit Datenqualität spricht man dabei auch von einer 360 Grad-Kundensicht oder  Single Customer View. Das Konzept dahinter: Alle Informationen über einen Kunden werden an einer zentralen Stelle gesammelt. Dadurch haben alle Mitarbeiter immer die aktuellsten Informationen, die sie im persönlichen Kontakt mit Kunden nutzen können. Wobei diese Daten aktuell und vertrauenswürdig sein müssen. Das steigert nicht nur die Zufriedenheit der Kunden, sondern auch die der Mitarbeiter.

Mehr dazu steht in unserem Gratis-Handbuch „Der Weg zur einheitlichen Kundensicht“. Jetzt herunterladen.

 

- Anzeige -

Früher war alles besser
Erinnern wir uns an den Milchmann, der früher täglich vorbeikam und an der Haustür läutete. Im Prinzip wusste er, was jeder seiner Kunden haben wollte. Ihm war bekannt,  wer zur Familie gehörte, und er wusste auch, wann er saure Milch verkauft hatte – denn das bekam er nämlich tags darauf direkt zu hören. Und wenn jemand umzog oder ein Kind geboren wurde, dann erfuhr er das auch sofort. Das war für die Verbraucher sehr komfortabel, weil sie einen persönlichen Service bekamen.

Seither ist viel passiert, aber…
Vergleichen wir diese Situation mit einem Webshop heute, haben sich die Kundenwünsche nicht grundsätzlich verändert: Käufer möchten immer noch wiedererkannt und persönlich angesprochen werden und keine Zeit mit der Weitergabe von Umzugsdaten oder Auskünften über bereits erworbene Produkte vergeuden.

…der Kunde bleibt König
Voraussetzung dafür ist, dass der Händler an jedem Kontaktpunkt – sei es im Web, in sozialen Netzwerken, am Telefon oder im persönlichen Gespräch im Laden – stets die korrekten Kundendaten parat hat – lückenlos und korrekt. Hier fängt jedoch genau das Problem an. Hatte der Milchmann noch alles, was er von seinem Kunden wissen musste, bei seinem Besuch im Kopf, muss sich der Shopbetreiber heute alle Informationen für ein halbwegs zutreffendes Bild des Kunden  zusammensuchen. Denn die meisten Kunden- und Interessentendaten in den Unternehmen sind in mehreren Systemen abgelegt und nicht einheitlich.

- Anzeige -

Wenn der Online-Händler zweimal mailt
Und sie enthalten – so Studien – häufig Dubletten oder sind unvollständig und inkonsistent. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn alleine in Deutschland gibt es im Jahr ca. vier Millionen Umzüge und etwa 30.000 Änderungen bei Straßen, Postleitzahlen und Orten. Dazu kommen mehrfach angelegte Kundendatensätze, Falscherfassungen und typische Buchstabendreher bei der telefonischen Aufnahme der Adressen oder fehlerhaft ausgefüllte Online-Formulare.

(Milch)weiße Weste für Ihre Daten
Wie sich schrittweise Ordnung in diesen Stammdaten-Dschungel bringen und eine einheitliche Sicht auf die Kunden gewinnen lässt, beschreibt auf acht Seiten ein Whitepaper des Datenqualitätsexperten Human Inference. Das Gratis-Handbuch im PDF-Format erläutert leicht verständlich, wie jedes Unternehmen vom Datenchaos zu einem besseren Überblick gelangen und so die Kundenbindung stärken, den Service verbessern und seinen Umsatz steigern kann.

Hier gibt es das kostenlose eBook!

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die MetaJobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Digital Leadership: die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl...

Dienstleistungen und Produkte in seinem Podcast bewerben

Im Jahre 2019 wirst du wohl kaum um die Thematik des Podcasting herumgekommen sein. Dafür gibt es einige Gründe. Ich habe bereits ausführlich über...

Digitalisierung in Schule und Ausbildung: wie sich der Nachwuchs auf die Industrie 4.0 vorbereitet

Die Digitalisierung greift in allen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsbereichen um sich. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich digitale Kompetenzen anzueignen, um auf...

Rechnungen digitalisieren: Das gilt es zu wissen. 3 Nach- und Vorteile.

Rechnungen digitalisieren: Die Digitalisierung ist längst auch in der Arbeitswelt angekommen. Sie erleichtert und verbessert dabei einige Prozesse und sorgt somit für mehr Effizienz....

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts
Anzeige

Beliebte Beiträge

Die Zukunft der Krankenhäuser verlangt nach Mensch und Maschine

Die Digitalisierung ist auch im Gesundheitswesen auf dem Vormarsch. künstliche intelligenz (KI) und Algorithmen unterstützen die Ärzteschaft und helfen Patientinnen und Patienten beim Genesen....

Im Onlinehandel bestehen – Kleine Unternehmen müssen ihre Nische finden

Der E-Commerce in Deutschland wird maßgeblich von den drei großen Playern Amazon, OTTO und Zalando dominiert. Für kleine Unternehmen wird es immer schwieriger, gegen...

E-Commerce BBQ – den Onlinehandel ganzheitlich in den Blick nehmen

Beim ersten E-Commerce-Barbecue, das von B&S und qualitytraffic ausgerichtet wird, werden alle Aspekte des E-Commerce vom Onlineshop über das Marketing bis hin zur Logistik...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

AXCD 2020 – die Zukunft lebt vom Content

Content, Content Marketing und Content Automatisierung sind die Kernelemete der virtuellen Konferenz „Automation meets Content Day (AXCD) 2020“. Für Unternehmen geht es darum, ansprechenden...

Großes E-Logistik Event: DELIVER

Wichtig! Update zum Event (04.09.2020) Aufgrund des Coronavirus wird das große E-Logistik Event DELIVER am 8. und 9. Oktober 2020 komplett digital abgehalten. Die nächste...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

E-Commerce Berlin Expo 2021 – im Gespräch mit der Zukunft

Die E-Commerce Berlin Expo 2021 ist ein etabliertes Branchenevent, das zahlreiche E-Commerce Größen an einem Ort vereint. Die verschiedenen Player des Onlinehandels können sich...

Ähnliche Beiträge