Selling-Lösung von LinkedIn – gezielte Kundenansprache mit dem Sales Navigator

Eine individualisierte Kundenansprache ist im E-Commerce immer angenehmer und in der Regel erfolgreicher als sogenannte „Cold Calls“. Der Sales Navigator ist eine Selling-Lösung des Businessnetzwerks LinkedIn. Das Tool macht es Unternehmen, Marketingleuten und Sales-Managern leicht, ihre Angebote zu individualisieren, potentielle Kunden zu erreichen und diesen Angebote zu machen, die sich an deren Interessen und Vorlieben orientieren. Der Sales Navigator wird bereits von diversen Unternehmen genutzt.

Der Sales Navigator – der digitale Marktplatz gewinnt an Bedeutung

Der Sales Navigator ist eine Selling-Lösung, die schon seit längerer Zeit in das Businessnetzwerk LinkedIn integriert ist. Ab sofort steht das Tool aber auch auf Deutsch zur Verfügung. Die Kernkompetenz der Lösung besteht darin, interessante Leads für den Nutzer ausfindig und die entsprechenden Informationen des öffentlichen Profils möglicher Interessenten zugänglich zu machen. Die digitalen Netzwerke werden somit noch mehr zum Marktplatz, auf dem Unternehmen sich präsentieren und potentielle Kunden Informationen und außergewöhnliche Angebote finden. Auf diesen Wandel in den Handelsstrukturen und Vertriebskanälen müssen sich die Anbieter einstellen, um den Kunden dort begegnen zu können, wo diese sich aufhalten: in den digitalen Netzwerken. Hierfür ist unter anderem eine Verschmelzung einzelner Betriebssparten notwendig, damit diese effizient zusammenarbeiten und eine individualisierte Kundenansprache und Kundengewinnung möglich machen.

Die Vorteile der direkten Kundenansprache

In der Vergangenheit mussten viele Unternehmen bei der Kundengewinnung auf sogenannte Cold Calls zurückgreifen. Das bedeutet, dass ein mehr oder weniger allgemeines Werbeangebot einem in der Regel unbekannten Menschen, der zu einem Kunden werden sollte, gemacht wurde. Solche allgemeinen Angebote waren sowohl für die Anbieter als auch die Empfänger meist sehr frustrierend. Durch Tools wie den Sales Navigator wird die Kundenansprache deutlich individueller. Die Unternehmen erhalten die Interessen und Vorlieben der Nutzer, die diese in ihren öffentlichen Profilen zugänglich gemacht haben, und können diese für eine individuelle und maßgeschneiderte Kundenakquise nutzen. Die Transparenz der Daten ermöglicht eine Kundenansprache in Echtzeit und die Nutzer bekommen persönlich angepasste Angebote, die sie ansprechen. Hierdurch ergibt sich nicht mehr eine einmalige Kontaktaufnahme, sondern im Idealfall eine dauerhafte Kommunikation zwischen Nutzer und Anbieter.

Bisherige Erfolge und Potential des Sales Navigators

LinkedIn ist es mit dem Sales Navigator gelungen, eine Nische im E-Commerce der Unternehmen zu entdecken und zu besetzen. Die vom Sales Manager bereitgestellten Informationen zur jeweiligen Zielgruppe und dem Netzwerk werden in dieser Weise von keinem anderen Tool geboten. Aus diesem Grund verwenden bereits diverse Unternehmen wie SAP den Sales Manager – und das Interesse wächst beständig. Bereits jetzt werden über LinkedIn Millionen von Geschäften durchgeführt. Hierzu gehören Recherchen der Nutzer über Kontaktaufnahmen der Unternehmen und tatsächliche Geschäftsabschlüsse gleichermaßen. Die Nutzer honorieren es, wenn sich die Anbieter mit ihren individuellen Bedürfnissen auseinandersetzen, diese ernst nehmen und zweckmäßige sowie günstige Lösungen bereitstellen. Wer bei der Kontaktaufnahme zeigt, dass er die Situation der Angesprochenen kennt, wird ernster genommen und hat häufiger Erfolg. Deswegen liegt es im Interesse der Unternehmen, ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken auszubauen und Tools wie den Sales Navigator zum Standardequipment werden zu lassen.

So funktioniert der Sales Navigator von Linkedin

In diesem LinkedIn Sales Navigator Training aus 2015 von Gabe Villamizar kann man sich in englischer Sprache ansehen wie der Sales Navigator funktioniert: 

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski
Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.
AnzeigeWerbung in Podcasts

Veranstaltungen

Nexus 2020 – Vollgas am Nürburgring

Das dritte E-Commerce Event des Händlerbundes findet im kommenden Jahr unter einem neuen Namen statt: NEXUS. In insgesamt vier Themenwelten beschäftigen sich Expertinnen und...

Command Control – Cyber Resilience neu gedacht

Das Expertentreffen Command Control findet im Jahr 2020 bereits zum zweiten Mal statt. Der Gipfel beschäftigt sich mit dem Thema Cyber-Sicherheit und nimmt in...

merchantday 2020 – Die Marktplatz-Konferenz zum E-Commerce

Der merchantday hat sich seit dem ersten Event im Jahr 2017 zu einem viel beachteten Branchenevent zum Thema E-Commerce entwickelt. Alljährlich nehmen mehrere hundert...

E-Commerce-Day 2020 – eine Institution in Köln

Bereits zum 11. Mal findet in diesem Jahr der E-Commerce-Day in Köln statt. Das Event hat sich zu einem Pflichtprogramm für alle Player im...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das?

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben sich recht eindeutige...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für die Führungskräfte...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

digital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge