Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels hat mal wieder aktuelle Zahlen für uns:

Die Deutschen kaufen immer mehr über das Internet ein. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Verbraucherbefragung „Distanzhandel in Deutschland“, die das Forschungsinstitut TNS-Infratest im Auftrag des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh) durchgeführt hat. Ergebnisse der Studie wurden heute vom bvh auf seiner Jahres-Pressekonferenz zum Onlinehandel vorgestellt. Demnach geben die Deutschen in diesem Jahr den neuen Rekordwert von rund 10,9 Mrd. Euro im Internet für Waren aus. Das sind 9 Prozent mehr als im Jahr 2006. Der Onlinehandel mit Waren erreicht damit einen Anteil von 39,5 Prozent am Gesamtumsatz des Versandhandels (27,6 Mrd. Euro in 2007).

Die Kernaussagen der Studie:

  • Deutsche geben jährlich rund 10,9 Mrd. Euro für Waren im Internet aus (+ 9 Prozent)
  • Onlineumsatz mit Bekleidung steigt auf rund 4 Mrd. Euro (+ 40 Prozent)
  • Versender mit gemeinsamem Katalog- und Internetangebot führen im Onlinehandel
  • Online-Shopping-Umsätze (Waren + Dienstleistungen) bei rund 16,8 Mrd. Euro
  • Rund 5,9 Mrd. Euro digitale Dienstleistungen wie Downloads oder Online-Tickets im Internet
  • Die gewerblichen Anbieter auf Ebay steigern ihren Umsatz nach Aussage des BVH in diesem Jahr um 26 Prozent auf 2,5 Mrd. Euro.Die Zahl der Online-Käufer in Deutschland hat gegenüber dem Vorjahr um rund 2 Mio. auf 29,3 Mio. Menschen zugelegt.
  • Insgesamt werden im Jahr 2007, so die Prognose des BVH, Waren im Wert von 10,9 Mrd. Euro im Internet gekauft. Das sind 9 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit flacht das Wachstum ab.
  • Der Sortimentsbereich Unterhaltungselektronik belegt Platz drei dieser Rangliste, verliert aber nach der Studie des BVH an Online-Umsatz.
Neue Kennzahlen zum Versandhandel / E-Commerce
Diesen Artikel bewerten!

Vorheriger Artikel46 Social Commerce Plattformen
Nächster ArtikelDies und das
Mirko Peters
Mirko Peters ist Medienkaufmann und Global Digital Marketing Analyst bei Sivantos. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here