Kryptowährungen

Was sind Kryptowährungen?

Eine Kryptowährung ist eine digitale oder virtuelle Währung, die durch Kryptographie gesichert ist, was es nahezu unmöglich macht, sie zu fälschen oder doppelt auszugeben. Viele Kryptowährungen sind dezentralisierte Netzwerke, die auf der Blockchain-Technologie basieren - einem verteilten Hauptbuch, das von einem verteilten Computernetzwerk durchgesetzt wird. Ein entscheidendes Merkmal von Kryptowährungen ist, dass sie im Allgemeinen nicht von einer zentralen Behörde ausgegeben werden, was sie theoretisch immun gegen staatliche Eingriffe oder Manipulationen macht.
Ethereum Definition

Ethereum wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen und ist eine Open-Source, Blockchain-basierte, dezentrale Softwareplattform, welche für die Kryptowährung Ether verwendet wird. Es ermöglicht die Erstellung und Ausführung von sogenannten "Smart Contracts" und verteilten Anwendungen (Distributed Applications - DApps) ohne...

Mehr lesen
Exchange Traded Funds (ETF) Definition

Die globale Manie um die den Kryptowährungen zugrundeliegende Blockchain-Technologie eröffnet neue Wege für Investitionen und Handel durch kürzlich aufgelegte Exchange Traded Funds (ETFs). Wie funktionieren Blockchain Exchange Traded Funds (ETFs)? Obwohl die US-Regulierungsbehörden ETFs auf der Basis von Bitcoins abgelehnt...

Mehr lesen