Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WeAreDevelopers World Congress – die Entwicklerkonferenz der IT-Szene

Juni 6 @ 09:30 - Juni 7 @ 18:30

€249
WAD

Beim WeAreDevelopers World Congress handelt es sich um die weltweit größte Entwicklerkonferenz, die Softwareentwickler, IT-Entscheider und Experten der IT-Szene zusammenbringt. Im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Panels besteht reichlich Gelegenheit zur Weiterbildung, zum Austausch und für die Entwicklung von Ideen. Namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sind bei dem Event dabei, um den Kongress praxisnah zu gestalten und vielversprechende Lösungen kennenzulernen und zu fördern. Für Leserinnen und Leser des digital-magazins gibt es einen speziellen Rabattcode, um vergünstigt an Tickets zu kommen.

Die wichtigsten Informationen zum WeAreDevelopers World Congress

WeAreDevelopers
WeAreDevelopers World Congress 2018 (© Tamás Künsztler)

Der WeAreDevelopers World Congress 2019 findet am 6. und 7. Juni 2019 in Berlin statt. Austragungsort der Veranstaltung ist der CityCube Berlin am Messedamm 26 in 14055 Berlin. Einlassbeginn ist an beiden Tagen um 7:00 Uhr und das eigentliche Kongressprogramm findet von 9:30-18:30 Uhr statt. Auf insgesamt 10 Bühnen präsentieren namhafte Expertinnen und Experten der IT-Branche und aus der Welt der Digitalisierung den aktuellen Stand in der Entwicklerszene und teilen ihre Erkenntnisse und Ideen mit dem Publikum. Insgesamt stehen 200 Panels, Vorträge und Workshops auf dem Programm, sodass eine sinnvolle Mischung aus theoretischem Fachwissen und praxisnaher Anwendung möglich ist. Das Motto des diesjährigen Kongresses lautet „People – Code – Future“.

Der Anspruch des WeAreDevelopers World Congress

Der WeAreDevelopers World Congress hat den Anspruch, eine exzellente Plattform für Softwareentwickler und IT-Entscheider zu sein, auf der sie sich begegnen und austauschen können. Kreativer Input trifft somit auf etablierte Strukturen, sodass die Möglichkeit entsteht, Trends und Entwicklungen der IT-Branche frühzeitig zu erkennen und aktiv umzusetzen. Da es sich bei der Konferenz um ein internationales Event handelt, kommen Expertinnen und Experten aus der ganzen Welt, vielfältiger Altersgruppen und aus diversen Branchen zur Sprache. Durch dieses Konzept ist es möglich, die Interessen der Tech-Branche mit denen der Entwickler-Community und der Gesellschaft zusammenzubringen und einen regen Austausch zu fördern. Hierbei stehen fachspezifische Weiterbildungen, praxisnahe Anwendungen und Networking in angenehmer Atmosphäre gleichberechtigt nebeneinander.

Warum gerade Berlin als Tagungsort?

WeAreDevelopers World Congress 2018 (© Tamás Künsztler)

Der WeAreDevelopers World Congress findet zum ersten Mal in Deutschland statt. Als Veranstaltungsort haben sich die Initiatorinnen und Initiatoren Berlin ausgesucht. Beides hat seinen Grund. Deutschland ist eine maßgebende Wirtschaftskraft in Europa. Nur wenn die Tech-Branche hier ernst genommen und die digitale Transformation erfolgreich durchgeführt wird, hat Europa eine Chance, auf dem internationalen Markt von Bedeutung zu sein. Denn aktuell entwickeln sich die Digitalmärkte in Asien und den USA rasend schnell. Europa muss aufpassen, wenn es nicht ins Hintertreffen geraten und von den anderen Ländern überholt werden will. Die Wahl für einen europäischen Austragungsort hat somit Symbolcharakter.

Für Berlin spricht dessen gute geographische Lage in Europa. Die deutsche Hauptstadt liegt sehr zentral und bietet somit die Chance, Zentraleuropa und Osteuropa gleichermaßen zu erreichen und anzusprechen. Hinzu kommt, dass die Tech-Szene und die Entwickler-Community in Berlin sehr lebendig und aktiv sind. Hier gelingt es immer wieder, Brücken zwischen diesen Gruppen und den IT-Entscheidern zu schlagen. Nicht zuletzt deswegen hat sich Berlin in den letzten Jahren zu einer wahren Hochburg für Start-ups in Deutschland und Europa entwickelt. Unter anderem deshalb haben sich große Konzerne wie Google und Ubisoft für Berlin entschieden, um Projekte und Vorhaben anzugehen und zu realisieren.

Diese Themen spielen beim WeAreDevelopers World Congress eine große Rolle

Das Gründerteam von WeAreDevelopers (v.l.n.r.): Sead Ahmetović (CEO), Benjamin Ruschin (MD) , Thomas Pamminger (CPO). © Tamás Künsztler

Die Veranstalter des WeAreDevelopers World Congress betonen ausdrücklich, dass ihnen vor allem die Interessen der Entwicklerszene am Herzen liegen. Entsprechend orientieren sich die Themen des Events vorrangig an dieser Zielgruppe. Unter anderem werden unter dem Stichwort „Consructing Worlds“ Themen wie Front- und Backend sowie Cloud-Technologien behandelt. Der Bereich „Controlling Complexity“ deckt hingegen Themenbereiche wie Datensicherheit und Quality Engineering ab. Demgegenüber geht es bei „Applying Disruption“ um Themenfelder wie KI und Blockchain. Die Überschrift „Unchaining Engineering“ umfasst Aspekte wie IoT, Robotics und Mobility“ und bei „Coding Society“ geht es um Ethik, Bildung, gesellschaftliche Verantwortung und vieles mehr. In diesem Bereich können zum Beispiel Ideen wie „Digitalkunde als Pflichtfach“ oder „Ethische Verantwortung bei der Entwicklung neuer Technologien“ diskutiert werden. Diese Themen werden von ganz unterschiedlichen Blickwinkeln aus betrachtet und von namhaften Größen der Branche präsentiert und veranschaulicht.

Namhafte Persönlichkeiten nehmen am WeAreDevelopers World Congress teil

Ein besonderer Gast auf dem WeAreDevelopers World Congress ist der ehemalige Schachweltmeister Garry Kasparov, der ein ausgewiesener IT-Experte ist und die Eröffnungsworte sprechen wird. Aus der Politik wird Digitalministerin Dorothee Bär vertreten sein und aus der Wirtschaft haben sich Größen von Amazon, BMW, Google, SAP und vielen weiteren Unternehmen angekündigt. Einige der Speaker, die auf dem Event zu Wort kommen, sind zum Beispiel Joel Spolsky, CEO, bei Stack Overflow und Co-Founder von Trello, Alina Denisenko, Tech Lead bei N26, Jürgen Müller, CIO bei SAP und Silvia Puglisi, Systems Engineer beim Tor Project. Die Liste der Speaker ist lang und divers, sodass für alle Interessen und Wünsche das passende Angebot bereitsteht.

Tickets und Preise beim WeAreDevelopers World Congress

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, um am WeAreDevelopers World Congress teilzunehmen. Unter anderem stehen reguläre Tickets für 249,00 € zur Verfügung, wohingegen die Ticketpreise für Executives bei 499,99 € liegen. Wer zu zweit kommt, kann ein 2-for-1 Promo Ticket nutzen, das 124,50 € pro Person kostet. Stat-ups und Studenten kommen vergünstigt zu dem Event und müssen lediglich 99,00 € zahlen. Nicht zuletzt stehen Gruppentickets zur Wahl, deren Preis bei 159,00 € pro Person liegt. Unseren Leserinnen und Lesern können wir zudem vergünstigten Eintritt zum WeAreDevelopers World Kogress bieten. Mit diesem Rabattcode DIGITALMAGAZIN50 müssen sie nur 50% des regulären Ticketpreies bezahlen.

50% Rabatt auf Ihre Tickets:

Code „digitalmagazin50“

Jetzt Tickets bestellen!

Details

Beginn:
Juni 6 @ 09:30
Ende:
Juni 7 @ 18:30
Eintritt:
€249
Website:
https://events.wearedevelopers.com/

Veranstaltungsort

CityCube Berlin
Messedamm 26
Berlin,14055Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
030 30383000
Website:
https://www.messe-berlin.de/de/Veranstalter/UnsereLocations/CityCubeBerlin/

Veranstalter

WeAreDevelopers GmbH
Telefon:
+49 172 5672 096
E-Mail:
WeAreDevelopers@piabo.net
Website:
https://www.wearedevelopers.com/about/