Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Open Digital City – digitale Konferenzen und Messen neu gedacht

1. Dezember 2020 @ 12:00 - 31. Dezember 2021 @ 12:00

€19,90
Open Digital City – digitale Konferenzen und Messen neu gedacht

Wer versucht, analoge Konferenzen und Messen einfach 1:1 auf die digitale Welt zu übertragen, stößt schnell an Grenzen. Zu unterschiedlich ist die Art und Weise, wie Menschen in der analogen und digitalen Welt kommunizieren, umherschweifen und Informationen sammeln. Die Open Digital City (ODC) hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, Konferenzen und Messen auf die digitale Welt zuzuschneiden. Hierbei ist eine virtuelle Stadt entstanden, die alles enthält, was man von einem digitalen Zuhause erwartet. Mit verschiedenen Tickets haben Interessierte die Möglichkeit, in die Open Digital City zu ziehen und von deren Vorteilen zu profitieren.

Interaktion im Mittelpunkt

Der 1. Dezember 2020 ist der Tag, an dem die Open Digital City Wirklichkeit wird. Mit diesem Projekt sollen Konferenzen und Messen in der digitalen Welt revolutioniert werden. Spätestens seit der Corona-Pandemie hat sich das Leben und Arbeiten der Menschen in die digitale Welt zurückgezogen. Das gilt nicht zuletzt für Konferenzen und Messen. Allerdings wurde viel zu oft versucht, das lineare Wesen der analogen Veranstaltungen einfach auf die digitale Welt zu übertragen. Das hat selten funktioniert und soll durch die Open Digital City nun optimiert werden.

Ein Hauptziel des Projekts besteht darin, für Interaktion im digitalen Raum zu sorgen. Bisher sind solche Events noch sehr Veranstalter zentriert und es fehlt das interaktive Miteinander der Teilnehmer. Die ODC orientiert sich deswegen an der Gamer-Szene, in der Interaktion und Miteinander schon seit langem auf der Tagesordnung stehen. Die Besucher der Open Digital City können sich durch die verschiedenen Angebote bewegen und sich genau das holen, was sie brauchen.

Eine virtuelle Stadt mit allem drum und dran

Die Open Digital City hat den Charakter einer richtigen Stadt. Das bedeutet unter anderem, dass sie rund um die Uhr zur Verfügung steht und von Interessierten besucht werden kann. Diese entscheiden, wann genau sie Informationen einholen oder sich unterhalten lassen wollen, und sind hierbei unabhängig von den Timelines der Veranstalter. Wie eine Stadt in der analogen Welt, entwickelt sich die ODC weiter und hat immer neue Angebote im Repertoire.

Der Kern der Open Digital City, von dem aus sich alles Weitere entwickelt, ist der ODC Campus. Hierbei handelt es sich um eine Art Konferenzcenter, in dem Digitalexperten ihr Fachwissen teilen und den Besuchern hilfreiche Inputs für verschiedene Themenfelder bieten. Um den ODC Campus herum gibt es verschiedene Distrikte, die sich jeweils anderen Themen und Disziplinen widmen. Unter anderem können die Besucher hier auf Läden und Kioske zugreifen und Menschen aus der ganzen Welt begegnen. Es gibt kulturelle Hotspots, soziale Projekte und Food Courts. Zudem können sich Besucher auf eine Guided Tour begeben und sich die verschiedenen Facetten der Open Digital City vorführen lassen.

Umzug in die digitale Stadt

Wer möchte, kann in die Open Digital City ziehen und zu einem wesentlichen Teil dieses Digitalprojekts werden. Wer einmal hineinschnuppern möchte, kann ein kostenloses Zwei-Stunden-Ticket nutzen, über das die verschiedenen Angebote einmal ausprobiert werden können. Wer etwas länger vor Ort bleiben möchte, kann eine Art Wochenendangebot nutzen und ein Zwei-Tages-Ticket für 19,90 € kaufen. Wem die ODC so gut gefällt, dass er oder sie gar nicht mehr nach Hause gehen möchte, kann sich ein Jahresticket für 59,90 € kaufen. Für echte Begeisterte, die das Projekt umfassend unterstützen wollen, gibt es zudem einen Lifetime-Ticket für 399 €.

 

Details

Beginn:
1. Dezember 2020 @ 12:00
Ende:
Dezember 31 @ 12:00
Eintritt:
€19,90
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.campixx.de/marketing-underground-odc/

Veranstaltungsort

Überall per Online-Übertragung

Veranstalter

Sumago GmbH
Telefon:
+49 (0)30 959998720
E-Mail:
support@sumago.de
Webseite:
https://www.sumago.de/