« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Infrastruktur-Säulen – Aufgaben von Laternen in der Smart City

Februar 24 @ 13:00 - Februar 25 @ 16:00

€1500

Aus Straßenlaternen werden Infrastruktur-Säulen. Hierdurch sind sie in der Lage, den Aufbau von Smart Cities zu unterstützen und den Bewohnern einer Stadt viele zusätzliche Funktionen zukommen zu lassen. Die Fachkonferenz „Digital City“ beschäftigt sich mit dem Thema Straßenbeleuchtung in Smart Cities. Wer an dem Event teilnehmen möchte, kann den Rabattcode am Ende dieses Artikels nutzen.

Die Aufgaben von Straßenlaternen erweitern sich

Der Straßenbeleuchtung kommt in Smart Cities eine besondere Relevanz zu. Hierdurch verwandeln sich klassische Straßenlaternen in Infrastruktur-Säulen, die eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen. Das können sie, weil sie in intelligente Netze eingebunden sind und somit Zugriff auf unterschiedliche Daten und Funktionen haben. Diese neue Vielfalt bringt zahlreiche Vorteile mit sich, setzt jedoch neue technische Anforderungen voraus.

Unter anderem werden Infrastruktur-Säulen mit Bewegungssensoren ausgestattet, sodass sie immer nur dann tätig werden, wenn sie wirklich gebraucht werden. Außerdem sind sie in der Lage, Verkehrs-und Wetterdaten zu übermitteln, was den Nutzern viele Vorteile bringt. Zentrale Lichtmanagementsysteme sorgen für eine optimierte Nutzung und unterstützen den Klimaschutz. Außerdem stellen solche Straßenbeleuchtungen E-Ladestationen, offenes WLAN und Notruffunktionen zur Verfügung. Parkplatzanzeigen erleichtern die Suche und auch beim Breitbandausbau sind sie eine große Unterstützung.

Digital City – eine Fachkonferenz zum Thema Straßenbeleuchtung

Auf der Fachkonferenz „Digital City – Straßenbeleuchtung als Player“ geht es um die Rolle der Straßenbeleuchtung in Smart Cities. Unter anderem werden Experten zu den Themen Technik und Strategie zu Wort kommen, aber auch Rechtsexperten und kommunale Vertreter bekommen eine Bühne. Die Fachkonferenz richtet sich insbesondere an Führungskräfte aus Bereichen wie dem Tiefbauamt, der Digitalisierung und dem Assetmanagement, aber auch das Baudezernat sowie Dienstleister aus den Bereichen Smart City und Sensorik profitieren von der Veranstaltung.

Unter anderem wird es um die Straßenbeleuchtung als Geschäftsmodell und den Breitbandausbau mittels Beleuchtungsmasten gehen. Datensicherheit und Datenhoheit spielen hierbei ebenso eine wichtige Rolle wie Kommunikationsschnittstellen an Leuchtenköpfen. Außerdem wird die Frage geklärt, in welchem Umfang Smart Cities überhaupt bezahlbar sind. Zahlreiche Medienpartner wie bbr, Stadt + Werk und das digitalmagazin unterstützen die Veranstaltung.

An dem Event teilnehmen

Wer an dem Event teilnehmen möchte, muss bestimmte technische Voraussetzungen mitbringen. Ein Internetzugang mit ausreichender Bandbreite ist ebenso wichtig wie ein Rechner oder Tablet mit Lautsprechern und Kopfhörern. Ein aktueller Internetbrowser wird benötigt, eine Installation auf dem Rechner ist für die Teilnahme hingegen nicht erforderlich. Webcam und Mikrofon sind für die Nutzung von Audio- und Video-Chats unverzichtbar, sie stellen allerdings keine zwingende Voraussetzung dar, um an dem Event teilzunehmen.

Es gibt drei unterschiedliche Arten von Tickets, um das Event zu besuchen. Ein reguläres Ticket kostet 1.500 € und ein Mitgliederticket 1.150 €. Zudem ist ein Sonderticket für Behörden für 700 € verfügbar. In diesen Tickets sind die Vorträge live vor Ort und auf Online-Plattformen enthalten und Fragen werden live beantwortet. In einem virtuellen Pausenraum kann das Networking stattfinden und ein Teilnahmerguide und Technikcheck im Vorfeld des Online-Events kann genutzt werden. Ein Online-Support während der Konferenz steht zur Verfügung und auch Vortragsunterlagen des Events sind im Preis inkludiert. Leser des digitalmagazins können mit dem Code Di2giCi1ty einen Rabatt von 10% in Anspruch nehmen. Der Code muss bei der Anmeldung in das Bemerkungsfeld eingegeben werden, damit der Rabatt genutzt werden kann.

10% Rabatt auf Ihre Tickets:

Code “ Di2giCi1ty

Jetzt Tickets bestellen!

 

Details

Beginn:
Februar 24 @ 13:00
Ende:
Februar 25 @ 16:00
Eintritt:
€1500
Veranstaltungskategorien:
Alle Events, Konferenz
Website:
https://dvgw-kongress.digital/digital-city/

Veranstaltungsort

Überall per Online-Übertragung

Veranstalter

DVGW KONGRESS GMBH
Telefon:
49 (0) 228 9188-672
E-Mail:
info@dvgw-kongress.de
Website:
https://www.dvgw-kongress.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle akzeptieren

Speichern

Individuelle Datenschutzeinstellungen

Die mobile Version verlassen