Es gibt ja Erfolgsstorys, die mag man ja manchmal nicht glauben. So wie die der Freytag.ch. Hier kann man sich seine Tasche aus alten LKW Planen mit einer kleinen Flash Applikation selbst aus den Planen stanzen und seine eigene Tasche gestalten.

Die Integration des Users, dessen Ausblick auf ein einzigartiges Produkt, welches er sich selbst gestalten kann und die Einfachheit des Konfigurators, bestechen eindeutig. Weniger schön ist der Onlineshop, der selbst mit einer 1400er Auflösung noch einen horizontalen Scrollbalken verlangt – und mich mit einer 6000er DSL Flat nicht drauf lässt, bremst meine Freude ein wenig aus. So kann ich den eigentlichen Shop nicht beurteilen und mir erschliesst sich auch nicht die Funktion des Scrollbalkens. Vielleicht sind hier die Seiten ja einfach mal nicht lang sondern breit, so wie bei dem Newsletter vom vodafoneshop.de.

Naja, dann vielleicht in den nächsten Tagen mehr zu Freytag.ch und den Taschen aus der LKW Plane.

Lesen Sie auch:

Studie zu Produktkonfiguratoren

Mass Customization & Customer Integration

7 Monate später…


Erfolgreiche Integration von Usern in den Onlinehandel
Diesen Artikel bewerten!

Vorheriger ArtikelWohin geht die Reise bei den großen II
Nächster ArtikelDie Online Services der Deutsche Bahn AG
Mirko Peters
Mirko Peters ist Medienkaufmann und Global Digital Marketing Analyst bei Sivantos. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here